Einsteiger aus Aachen sucht Lehrmeister

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • skyscope schrieb:

      Berkshire schrieb:

      Auf der Blende war ein ND16/PL Filter. Ich nehme an, dass der Filter falsch eingestellt oder gänzlich fehlplatziert war und deswegen das Ruckeln und das starke Bildrauschen auftritt?
      ND16, gerade mit PL, ist bei diesem bewölkten und diesigem Wetter viel zu stark. Versuche mal einen ND4 oder maximal ND8, oder lass ihn am besten Anfangs mal ganz weg, stelle die Kamera auf Automatik, und mach Dich erst mit den anderen grundsätzlichen Dingen vertraut. Dann kannst Du Dich später immer noch um die Feinheiten der korrekten manuellen Belichtung kümmern...
      Es war sogar ein 8er aber halt PL. Ich versuche es heute einmal ohne. Du denkst also, dass das Rauschen daher kommt?

      Ich habe allerdings noch etwas gefunde, woran es serh wahrscheinlich liegen kann:

      Nachdem ich alles aufgenommen habe, habe ich die Sachen in die DJIgoApp geladen und von da aus bearbeitet. Wie ich jetzt ein einem englischen Forum gelesen habe, geht dabei enorm Qualität flöten. Daher werde ich jetzt mal das Rohmaterial direkt von der SD Karte ziehen und mir da mal die Quali anschauen und dann halt mit einem anderen Programm bearbeiten. Bei meiner alten Möhre von Notebook freue ich mich schon auf elendige Ladezeiten ;D

      Deinen Tipp werde ich heute mal beachten - vielen Dank - und geht davon aus, dass ich berichten werde ;)
    • Berkshire schrieb:

      Daher werde ich jetzt mal das Rohmaterial direkt von der SD Karte ziehen und mir da mal die Quali anschauen und dann halt mit einem anderen Programm bearbeiten.
      Ach Du hast gar nicht das Material von der SD-Karte genommen? Dann kann es auch keine 4k sein ;) Du hast wohl die Cache Datei (720p?) aus dem Phone benutzt... Damit und zusammen mit
      dem schlechten Licht + Filter dürfte das der Fehler sein...
    • Berkshire schrieb:

      Es war sogar ein 8er aber halt PL. Ich versuche es heute einmal ohne. Du denkst also, dass das Rauschen daher kommt?
      Das lässt sich so nicht wirklich sagen, ist ein Stochern ins Blaue: Die Belichtung war auf manuell eingestellt? Falls nicht, regelt die Belichtungsautomatik bei zu viel Filtrierung während der Aufnahme die Verstärkung hoch (ISO), was bei den Mavics immer direkt zu Rauschen führt. Auch ein späteres Bearbeiten zu dunkler AUfnahmen durch "Nachbelichten" führt zu Rauschen. Bist Du grundsätzlich mit der manuellen Belichtung schon vertraut, oder ist das eher noch Neuland für Dich?
    • Also ich habe mich jetzt die vergangene Woche einmal etwas intensiver damit beschäftigt - aber nur theoretisch.

      Heute mehr in der Praxis...ich habe ein Video gemacht und es bei YT hochgeladen...ich würde mich total freuen, wenn ihr, als erfahrene Piloten und Fotografen, etwas dazu kommentieren würdet...gerne Lob aber auch gerne konstruktive Kritik...




      die XT Qualität ist zwar bescheiden, aber ich habe das Video in bombastischer Auflösung zu Hause und kann es sehen...das ist geil



      Nochmals vielen Dank für eure Hilfe