Wunschliste für die Anafi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Wunschliste für die Anafi

      Hallo zusammen :)

      Ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines kleinen summenden Papageien. Zwar konnte ich noch nicht soo viel testen aufgrund der Wetterlage, Versicherung und Plakette besorgen...dennoch..für ein, zwei Flüge hat es bisher schon gereicht. Ich würde gerne mal hier eine Wunschliste erstellen für alle die Lust auf sowas haben...eventuell wünscht sich der ein oder andere ja etwas, dass es seit dem letzten Update bereits gibt (Bsp. Panorama) oder bald kommen wird...vielleicht schickt auch der ein oder andere die gesammelten Vorschläge zu Parrot um unser Federvieh noch besser zu machen :) Wer weiß..

      Was ich gerne sehen würde und bisher noch nicht entdeckt habe wäre zum Beispiel Folgendes:

      Flight Plan

      -> Erstellen von Waypoints via Knopfdruck.
      Es wäre prima, wenn man an einer bestimmten Stelle im Flug einen Waypoint via Knopfdruck festlegen könnte. Man könnte das Planen am kleinen Hdy. Screen damit erleichtern und hätte gleich eine bessere Vorstellung von möglichen Hindernissen auf dem Weg von Punkt zu Punkt.

      -> Fixieren von Waypoints
      Wenn man eine "manuelle" Spirale um ein Objekt festlegen will bei dem zB die Höhe sich verändert ist es schwer NICHT einen schon vorhandenen Waypoint zu verschieben...es wäre prima wenn man hier im Menu den Waypoint fixieren könnte in Höhe und Position.

      Hoffe dieses Thema findet bei Euch Anklang und freue mich auf Eure Wünsche und Vorschläge :)

      Bis dahin einen guten Flug Euch allen :)

      Gruß
      Meikel
    • Willkommen bei den Anafi Spezies! Meine ist jetzt 1/2 Jahr alt.

      Wünsche sind immer gut!
      Dein 1. Punkt: könnte das die Funktion "Touch & Fly: Waypoint" sein?
      Dein Punkt 2: gute Idee!
    • Danke Dirk !

      Das Touch & Fly ist etwas anderes. Hierbei braucht man nur einen Punkt a.d. Karte antippen (touch) damit der Copter dorthin fliegt (fly) wobei die Höhe glaube ich gehalten wird.

      Was mir vorschwebt bei Punkt 1 ist zB folgendes. Man hat einen Turm vor sich und möchte das Gelände überfliegen und den Turm abschließend umkreisen..nun könnte man WPs definierne und abfliegen lassen um zu schauen ob man zufrieden ist..dann fummelt man auf dem Handy weiter mit Blickrichtung etc. rum bis alles passt...dabei stört dann zB wenn man die WPs nicht fixieren kann.

      Das ist total umständlich.

      Schön wäre es ich könnte mit dem Kopter einen WP anfliegen..dann Blick ausichten..Höhe einstellen etc. und per Klick die aktuelle Position als WP in einen Flugplan überführen...bis alle Punkte drin sind - abspeichern - 1x ggf. überprüfend abfliegen lassen..fertig :) !

      Sowas in der Art *gg*

      Was würden sich die anderen Papageibenutzer denn so wünschen :) ?

      Gruß
      Meikel
    • ElMeik schrieb:

      Schön wäre es ich könnte mit dem Kopter einen WP anfliegen..dann Blick ausichten..Höhe einstellen etc. und per Klick die aktuelle Position als WP in einen Flugplan überführen...bis alle Punkte drin sind - abspeichern - 1x ggf. überprüfend abfliegen lassen..fertig !
      War das nicht mit der Waypoint-Vorbereitung in der App Litchi möglich. Ich meine genau mit Kopter (Kamera-)-Ausrichtung, Wartezeit usw. Hatte die mal für einen DJI-Kopter kurzfristig eingesetzt.
      • Guten Abend zusammen,

        bin seit vorgestern stolzer Besitzer einer Parrot Anafi. In Ermangelung vernünftigen Wetters konnte ich auch noch keine Rekorde im Fliegen aufstellen, bis auf einen gestern mit etwas Sonne im Garten.

        Da wir ja hier in einer Wunschecke sind, möchte ich auch einen dazu beisteuern. Nachdem ich also meinen 1. Ausflug absolviert hatte und ich mir den Film anschaute, stellte ich für mich fest, da fehlt was - und zwar der Ton. Klar man könnte ihn zwar mit Musik unterlegen, aber für mich wäre schön, wenn ich entscheiden könnte, ob O-Ton oder eben nur unterlegt. Vielleicht ist es sogar auch gar nicht so schwer es zu realisieren. Meist fliege ich den neuen Schmetterling mit Skycontroller und dem über USB verbundenen Mobiltelefon. Was läge da näher, als das Mikrofon des Mobiltelefons als Aufzeichnungsgerät für den Ton zu missbrauchen, welches direkt in der App FreeFlight 6 erledigt wird? Wäre das eine Überlegung wert?

        Freue mich auf eure Meinung dazu , in diesem Sinne, euer Kapu.



      [list][*]
      [/list]
    • ElMeik schrieb:

      @B69 Auf den von Dir angegebenen Link komme ich leider nicht drauf..benötigt man dazu spezielle Rechte ?
      ne, das war ein zweites posting von Kapuzinermöch mit der gleichen Frage die ich dort beantwortet hatte - anscheinend wurde das inzwischen gelöscht und er link geht damit in's Leere.
      Die Antwort war sinngemäß dass ein Ton-Mitschnitt am Kopter wenig bringt da man außer dem Brummen der Motoren nichts hört (was bei manchen racer-Videos noch interessant sein mag aber bei Kamera-Koptern m.E. sinnfrei ist).
      "we brake for nobody"
    • Wenn man unbedingt will, kann man einen Mini MP3-Player mit Aufnahmefunktion auf dem Anafi Akku mit einem Klettpad befestigen. Es gibt welche, die unter 10 Gramm wiegen und unter 20 Euro kosten. Den MP3 Soundtrack kann man dann später synchron unter das Video legen. Aber ehrlich gesagt, was hat man davon das Gejaule der Propeller und die Windgräusche zu hören? Das macht vielleicht bei Racern Sinn, aber nicht unbedingt bei einer Kameradrohne.
    • Hallo,

      bin erfreut über die Unterhaltung, die hier über den Ton läuft. Ich meinte eigentlich den Ton, den ich am Handy (Mobiltelefon) in der Umgebung habe. Der Ton vom "Schmetterling" ist in sofern uninteressant, als das es wirklich nur das Brummen der Rotoren ist. Ich denke da so mehr an Umgebungsgeräusche, Unterhaltungen oder Starts und Landungen usw. Ich denke, da bin ich gar nicht soweit mit EIMeik soweit auseinander.


      Wollte eigentlich hiermit die Diskussion nur in die richtige Richtung bringen.

      In diesem Sinne, Euer Kapu
    • Genau, da kauft man sich schon die leiseste Drohne und ist glücklich, dass man sie in 20 Meter Entfernung kaum noch hört und zieht sich dann anschließen das Gejaule in voller Lautstärke im Video rein... irgendwie schitzo, oder? ;)

      Ich habe so ein MP3 Ding mal benutzt um die Geräusche von Motiven am Boden aufzunehmen die von der Drohne gefilmt wurden. Z.B. einen Harvester bei der Arbeit, oder ein vorbeifahrendes Schiff auf dem NOK. Das könnte man auch parallel mit dem Handy machen, aber dann hat man immer die Nebengeräusche von der Steuerung mit drauf. Eine weitere App die auf dem Handy, die im Hintergrund läuft um den Ton aufzuzeichnen könnte bei schwächeren Handys auch bewirken, dass Freeflight nicht stabil läuft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Hallo zusammen,

      @biber und @KopterSchlumpf möchte ich gern nochmal deutlich machen um was es mir beim Ton zum Film der Drohne geht. Zunächst finde ich Stummfilme nicht sehr spannend, des weiteren ist diese Art der Filme denke ich schon lange abgelaufen. Für mich versteht es sich von selbst und das hat EIMeik auch sehr gut erkannt, nicht der Ton der Drohne sondern der Ton der Umgebung , der Umgebung wo ich mich befinde, der ist interessant. Dieser könnte doch über eine Aufnahmefunktion in der Freeflight 6 App über das Micro im Mobiltelefon aufgenommen werden.
      Ich denke das ist nicht schitzo

      In diesem Sinne, euer Kapu
    • wenn du das so möchtest: ok.
      Dann wäre ja evtl. ein kleiner MP3 Player mit Aufnahmefunktion, den du dir ansteckst, eine gute Idee.

      Soo weit weg liegt der Gedanke einer Tonaufnahme denn ja auch nicht: mit der DJI GO4 App ist auch eine Tonaufnahme mit dem Smartphone Mikro möglich.