Kippelige Landung bei der Q 500

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kippelige Landung bei der Q 500

      Yuneec Q 500

      Ich hab meine Q500 nun ein paar Mal getestet und brauche mal eure Hilfe.
      Bei der Landung wird die Yuneec etwas unruhig kurz über dem Boden, sodas Diese troht überzukippen.
      Habt ihr für mich Tipps oder gibt Möglichkeiten das Ständerwerk zu verändern, um das Überkippen zu verhindern.
    • Genauso macht ein mein Teil auch, die letzten 50 cm zappelt es sich so zur Landung hin. Das sind sicher die sich ändernden Luftdrücke unter der 500. Und so schnell bekommt man dann die Motoren nicht aus und es kippt. Kein Plan was man machen kann außer einen Rotorschutz.
    • Ich habe dieses Phänomen hauptsächlich nur dann, wenn ich auf einem Helipad (auf Rasen) oder ähnlichem landen will. Wenn der Untergrund recht unterschiedlich ist und es zu untypischen Luftverwirblungen kommt. Diese werden auf die Propeller reflektiert und es kommt zu einem unerwarteten Auftrieb an einer Seite. Das versucht der Kopter auszugleichen. Er fängt an zu tänzeln.
    • Neu

      Der Drucksensor ist auf der GPS-Platine. Bitte habt Verständnis, dass ich meinen Q500 nicht ohne Not aufschraube - gefühlt 1000 Schrauben.
      Deshalb hier die Bilder vom GPS-Modul des Balde 350QX. Dies wird beim Q500 nicht viel anders aussehen. Der GPS-Chip ist allerdings mindestens eine Generation weiter.
      Beim Blade ist ein MS5607 verbaut. Das Datenblatt dazu ist leicht zu finden. Die Luftlöcher des Chips sind mit Schaumgummi unter der Abschirmung abgedeckt und dürfen nie ganz zugedeckt werden, was ja verständlich ist.


      Mein Q500 zögert auch beim Landen. Die Firmware erkennt scheinbar, dass sie nahe am Boden ist. Das leichte Zappeln wird wohl vom Bodeneffekt kommen.
      Nach dem Landen braucht die FW auch eine Weile bis sie erkennt, dass sich nichts mehr bewegt, also dass der Kopter sicher auf dem Boden steht. Je mehr Vibrationen da noch zu spüren sind, desto länger dauert das.


      Gruß HE
    • Neu

      Na gut. Die Info´s sind okay. Wenn man nun die Ursache kennt, kann man da ja Nichts dran ändern.
      Man muss damit nun mal umgehen.
      Mein Vorschlag war ja auch gleichzeitig an unsere Bastler gerichtet um evtl. das Landegestell zu ändern.
      Breiter und Länger um des evtl. Überkippen zu verhindern. Man nehme sich die Linienführung eines Trapezes als Beispiel.

      Beispiel

      Damit sind die Eigenschaften von einem Trapez:
      • Es ist ein Viereck, hat damit 4 Ecken.
      • Die Summe der Innenwinkel beträgt 360 Grad.
      • Mindestens zwei Seiten sind parallel.
      • Es hat 4 Seiten.
      • Die parallelen Seiten sind die Grundseiten bzw. Grundlinien.
      • Die beiden anderen Seiten sind die Schenkel.
      • Die Mittellinie m ist in jedem Trapez parallel zu den Grundseiten.
      • Die Mittellinie m ist halb so lang wie die Summe beider Grundseiten.
      • Die Höhe h ist der Abstand zwischen den beiden Grundseiten.




      Die nächste Grafik zeigt ein Trapez mit den entsprechenden Variablen. Diese werden in den folgenden Formeln eingesetzt:



      In schwarz haben wir a, b, c und d und damit die Länge der Seiten vom Trapez. In blau haben wir A, B, C und D. Dies sind einfach nur die Bezeichnungen für die Ecken. In grün haben wir die Höhe h und damit den Abstand zwischen den parallelen Seiten. Die Mittellinie ist m und befindet sich mittig zwischen den parallelen Seiten.


      Trapez Formeln: Fläche, Umfang etc.

      In diesem Abschnitt sehen wir uns Formeln zum Trapez an für Fläche (Flächeninhalt) und Umfang. Die Formeln geben auch an wie man Höhe und Mittellinie berechnet.
      Formel Beispiel : Umfang
      Die Seitenlängen von einem Trapez sind a = 10 cm, b = 3 cm, c = 8 cm und d = 3 cm. Wie lautet die Formel für den Umfang von einem Trapez und wie groß ist der Umfang von diesem Trapez?
      Lösung:
      Man erhält den Umfang "U" von einem Trapez durch Addition aller Seitenlängen.



      Wir erhalten einen Umfang des Trapezes von 24 cm.

      Formel Beispiel 2: Fläche / Flächeninhalt
      Gib die zwei Formeln für die Berechnung der Fläche von einem Trapez an. Berechne danach die Fläche wenn die Seite a = 10 cm ist und c = 8 cm. Die beiden parallelen Grundseiten sind dabei 4 cm auseinander.
      Lösung:




      Der Flächeninhalt von diesem Trapez beträgt 36 Quadratzentimeter.

      Nun sehen wir uns die Trapezform unseres Copters mal an der Q 500 an.



      Was stellen wir fest? Man hat versucht gegen die Gesetze der Goemethrie und Mathematik etwas zu entwickeln.
      Das sollten doch die Entwickler auch wissen. Grundmathematik. Der Copter erfüllt alle Werte um über zu kippen.
      Das kann man auch mit Sensoren nicht beheben. Man hat bei der Konstruktion die Geometrie und Mathematik mit der Physik versucht aus zu hebeln,
      was nicht funktioniert. Wie es der Ein oder Andere feststellen kann.
      Somit landen wir den Q 500 weiter kippelig. Wie es bei den anderen Modellen aus sieht weiss ich nicht
      An Yuneec hatte ich auch geschrieben, aber bis Heute keine Antwort auf meine Frage erhalten. Ja, so sieht es aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PapaBuck ()

      Beitrag von PapaBuck ()

      Dieser Beitrag wurde von Dieselfan aus folgendem Grund gelöscht: Regel C.8 beachten! ().