Mavic Air EOL erreicht ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic Air EOL erreicht ?

      Hallo Air-Besitzer,
      ich mach mir so meine Gedanken das DJI seit dem erscheinen der Mavic-2 unsere AIR nicht mehr supportet.
      Der Kopter ist gerade mal ein Jahr auf dem Markt und nun schon tote Hose was FW-Update
      oder eine Funktionserweiterung der GO4 App etc. angeht.

      Ich bin etwas angefressen darüber das, wie in China anscheinend üblich,
      nur das neuste Produkt Verbesserungen/Fehlerkorrekturen erhält X(

      Was meint Ihr dazu - EOL erreicht ?
    • hm, schwer zu beantworten da wir alle nur Mutmaßen können.
      Bei M1 hat die support-Phase deutlich länger gedauert, da waren aber auch mehr Modelle im Markt - ob beim Air jetzt schon Schluss ist hängt sicher auch sehr stark von der DJI-roadmap in dem Segment ab, sprich: wann kommt der Nachfolger.

      Dass es bei den Consumer-Koptern grundsätzlich in die Richtung kürzerer live-cycles geht ist klar und sollte uns nicht allzu sehr überraschen - man will ja regelmäßig neue Modelle verkaufen, siehe smartphones usw.
      Ob das immer alles nötig ist, ist eine andere Frage ;)
      "we brake for nobody"

      The post was edited 1 time, last by B69 ().

    • Lifescanner wrote:

      unsere AIR nicht mehr supportet.
      Also ich habe für meine Air aktuell Support bekommen bei Problemen inkl. Koptertausch.

      Lifescanner wrote:

      FW-Update oder eine Funktionserweiterung der GO4 App etc. angeht.
      Welche Funktion der Go App willst du denn für die Air? Und für was ein FW-Update, vielleicht ist einfach alles "gut"?

      Lifescanner wrote:

      nur das neuste Produkt Verbesserungen/Fehlerkorrekturen erhält
      s.o. - neue Produkte benötigen Fehlerkorrekturen, was ist am Mavic Air denn in aktueller FW noch fehlerhaft?
    • Vielleicht wäre es schön, die Waypoint-Missions auch für den AIR freizuschalten. Programme wie Litchi beweisen ja, dass es geht. Das finde ich schon ein wenig schade, dass da irgendwie nichts kommt (nicht mal eine Ankündigung ... "wir arbeiten dran" ...)
    • Hi,
      klar wusste ich was ich kaufe. Aber wie bondo schon schreibt, Wayponts sind machbar aber nur den "Premium"-Koptern vergönnt. (deswegen hab/musste ich mir Litchi aneignen), warum nicht auch in der GO4 für die Air ? (Marketinggeschichte?)

      Das die FW immer noch nicht für jeden Piloten fehlerfrei funktioniert ist nicht abzustreiten (siehe DJI/Mavicpilots-Forum).
      z.B. die ständige Kompasskalibrierung, die auch mich nervt da ich am der gleichen Startplatz (bei gleichen Bedingungen) mehrmals nachkalibrieren muss.

      Das eindeutige Hard/Software-fehler im Rahmen der Garantie behoben werden setze ich als unabdingbar vorraus.

      Consumermodell - nicht für jedermann denn für mich waren die rund 1000€ für den Kopter im Fly more Bundle, ein tiefer Griff in meine Brieftasche.


      Klar, alles jammern auf hohen Niveau und jeder hat andere Anforderungen an sein Hobby.


      in diesem Sinne wünsche ich sichere Flüge und Landungen auch in diesem Jahr.
    • Lifescanner wrote:

      Consumermodell - nicht für jedermann denn für mich waren die rund 1000€ für den Kopter im Fly more Bundle, ein tiefer Griff in meine Brieftasche.
      1000€ sind kein Pappenstiel, keine Frage, aber Consumer definiert sich nicht über den Preis
      "Consumer-Kopter", ähnlich wie Consumer-PC, Consumer-smartphone, oder ... bezieht sich auf den Kunden und primär dessen Anwendungszweck --> in diesem Fall steht die private Nutzung im Vordergrund; das Gegenteil wäre eine gewerbliche Nutzung
      (und wenn wir dazu mal am Beispiel Kopter in die "Profi-Liga" schauen wären dort, zurückkommend zum Preis, mehrere tausend Euro gang und gäbe - aber nochmal, nicht der Preis sondern der Anwendungszweck ist ausschlaggebend) ;)

      Mal eine andere Frage: bin mir gar nicht sicher ob es für den Air keine fw-updates mehr geben soll - gibt's dazu eine Info seitens DJI oder ist nur das letzte update schon zu lange her (Jan 2018 ist zugegeben lang)?
      "we brake for nobody"

      The post was edited 1 time, last by B69 ().

    • B69 wrote:


      Mal eine andere Frage: bin mir gar nicht sicher ob es für den Air keine fw-updates mehr geben soll - gibt's dazu eine Info seitens DJI oder ist nur das letzte update schon zu lange her (Jan 2018 ist zugegeben lang)?
      Die Moderatoren im DJI Forum geben da immer die gleiche schwammige Antwort a la:
      Hello and good day Thank you for raising this information and this poll. As of the moment we do not have any information with regards to this matter. For the latest updates and news regarding this matter. Kindly please visit our official website at http://www.dji.com for the latest details. Thank you.


      Nicht sehr aussagekräfitg. :huh:

      Ich vermute mal das die Forum-Mods und die DJI-Ingenieure bzw. Marketingabteilung nicht viel miteinander sprechen.




      p.s.

      Hätte ich etwas mehr Consumer Budget in der Tasche wäre es die Mavic2 geworden.
    • Lifescanner wrote:

      Was meint Ihr dazu - EOL erreicht ?
      Danke, dass Du nachfragst. Momentan gibt es dazu aber noch keine Hinweise. Sei so gut, und besuche ab und an für die neusten Infos dazu drohnen-forum.de. :D ;)

      Im Ernst, selbst der Mavic Pro ist trotz Nachfolgemodell nicht EOL, trotz offiziellen Hinweisen dazu an die Händler bereits im August 2018. Sprich, selbst wenn DJI die Air (1) offiziell abkündigt (was sie sicher noch ein Jahr nicht machen werden), muss das noch lange nichts bedeuten...
    • Die Air wird doch regelmäßig, oder wenn nötig mit neuer SW versorgt! Was erwartet man, das alle 2 Wochen an der SW was geändert wird...
      Meine ist jetzt fast genau 1 Jahr jung, funktioniert wie am ersten Tag tadellos :thumbup:
    • Ist mein Mavic 2 EOL ? Seit dem Start am 23 August 2018 gab es jetzt gerade mal 2 FW-Updates. Beim letzten dann sogar erst die bereits zu Release versprochene Funktion. Bei meinem Phantom 3 gab es in der Zeit mindestens 10. Von daher kann man nicht unbedingt sagen, dass DJI nur noch aktuelle Kopter supported.

      Ich denke eher, dass DJI seine Update-Politik geändert hat und etwas länger wartet bzw. testet bis neue FW-Updates Online gestellt werden. Gerade beim Phantom 3 war eher das häufige Updaten ein großes Ärgernis. Da war das Update-Procedere noch deutlich komplexer und fehleranfälliger. Aber auch heute ist der Prozess noch nicht zu 100% Sicher und bei jedem Update kommt es zu einzelnen Ausfällen. Liegt es nun an der Software selbst oder an der Ungeduld des Updatetenden.

      Aber auch immer der Schrei nach neuen Funktionen ist recht auffällig. Ollange nichts fehlt, was nicht von anfang an versprochen wurde, gibt es überhaupt keinen Grund sich zu beklagen. Bei Fehlerkorrekturen ist das etwas anderes, nur dass nicht alles was ein User als Fehler empfindet in Wirklichkeit dann auch ein Fehler ist. Warum z.B. ein Kompass immer wieder und mehrfach Kallibriert werden möchte, kann unterschiedlichste Ursachen haben, in den seltensten Fällen liegt dabei ein Softwarefehler vor, ist aber letztendlich auch nicht ausgeschlossen. Das zeigt dann aber auch die Häufigkeit des Auftretens und leider lasssen sich auch nicht alle konstruktionsbedingte Einschränkungen auch softwareseitig beseitigen oder verbessern.
    • Lifescanner wrote:

      Das eindeutige Hard/Software-fehler im Rahmen der Garantie behoben werden setze ich als unabdingbar vorraus
      Naja wenn du EOL schreibst klingt das aber anders... er wird ja sogar noch produziert und verkauft.

      Lifescanner wrote:

      Wayponts sind machbar aber nur den "Premium"-Koptern vergönnt
      Naja aber solche Entscheidungen sind ja "normal" ... schau mal Richtung Grafikkarten, Kameras, Autos usw.
    • Ich sehe das irgendwie anders. Meine Air fliegt einfach. Tut alles was sie soll und ich bin echt zufrieden. Einzig das automatische Entladen der Akkus nervt mich. Aber das ist halt Politik. Ich vermisse gar kein Update!