Burg Hohenrechberg - bitte um Feedback

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Burg Hohenrechberg - bitte um Feedback

      Hallo zusammen,

      ich traue mich jetzt auch mal, mein erstes Video zu posten. Es würde mich freuen, wenn mir die alten Hasen Verbesserungsvorschläge geben könnten...
      Was mir schon aufgefallen ist: Menschen sollten sich verstecken
      Vielen Dank schonmal
      Chris

      Zugehöriger Ort

      Am Burgwall 63, 73529 Schwäbisch Gmünd, DeutschlandAlle Orte anzeigen

    • Soweit sehr gut, nicht zu kurz und vor allem nicht zu lang für das einzelne Motiv - 4, 5 Einstellungen reichen dann eben auch.

      Gut gefällt mir auch, wenn jemand manuell fliegt und damit handwerklich. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Du mit einer Bewegung erst mitten im Shot einsetzt, gleich im ersten der Gimbal Pitch runter und im zweiten Shot fliegst Du erst nur seitlich, dann erst setzt Du mit der Drehung um die Hochachse ein.
      Besser wäre es, Du schneidest erst dann rein, wenn alle Achsen in Bewegung sind. Beim Gimbal Pitch ist das natürlich nicht immer gewünscht, dann fummel vielleicht noch mal ein wenig an den Gimbal-Einstellungen des Rädchens rum und finde ein Setting, mit dem Du die Bewegung vielleicht sanfter einsetzen kannst.

      Der Score passt gut, hier kann man noch mit etwas Soundtepich den Zuschauer näher ran bringen, bspw. etwas Wind, ein Vogel, Rauschen von Blättern (wenn denn Blätter da wären ;) ), o.ä. Aber nur gaaanz dezent, weniger ist mehr. Wenn man übertreibt, wird es albern.

      Die Farben sind jetzt nicht unbedingt so meine, ich weiss aber auch, wie schwierig Korrekturen und Grading mit der Mavic Pro sein können. Letztlich ist es auch Geschmackssache, und der Look passt auch gut zur Kulisse. Ganz wichtig ist, dass Du ND-Filter anschaffst. Du siehst die Probleme am Flackern der Kanten, was noch begünstigt wird durch das Nachschärfen, das Du offensichtlich vorgenommen hast. Hier braucht es dringend Bewegungsunschärfe, und Du musst Dich beim Nachschärfen zumindest auch deutlich zügeln, wenn überhaupt. Man sollte ja eh mit +1 Schärfe aufnehmen (wegen des Aquarelleffekts der MP bei 0), dann kann es im Gegenteil schon sinnvoll und diesbezüglich hilfreich sein, ein winzig Unschärfe in der Post anzulegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • Gefällt mir gut - hätte sogar noch ein Tick länger sein können, damit man besser erkennen kann wie genau die Burg so aussieht - aber dazu später mehr...
      Schön ruhige Kamera - die Musik passt - vielleicht eine Spur zu trantütig. Aber besser als die (IMO leider *g*) bei Burgen, etc Clips üblichen Tracks a la Endschlacht Herr der Ringe, die mehr Drama suggerieren sollen als vorhanden.

      An der Burg finde ich mal wieder interessant, was da so baulich für die Touris verändert wird - nicht sooo gelungen. IMO entweder richtig schön restaurieren - oder halt die Ruinen so lassen -
      neuen Dächer/Plattformen sind IMO oft eher n Stimmungskiller...

      Dein Video ist IMO nicht nur als Erstlingswerk gelungen - gerne mehr - sowohl wie gesagt von der Länge, als auch neue Videos :thumbup:
    • skyscope schrieb:

      Gut gefällt mir auch, wenn jemand manuell fliegt und damit handwerklich. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Du mit einer Bewegung erst mitten im Shot einsetzt, gleich im ersten der Gimbal Pitch runter und im zweiten Shot fliegst Du erst nur seitlich, dann erst setzt Du mit der Drehung um die Hochachse ein.
      Besser wäre es, Du schneidest erst dann rein, wenn alle Achsen in Bewegung sind. Beim Gimbal Pitch ist das natürlich nicht immer gewünscht, dann fummel vielleicht noch mal ein wenig an den Gimbal-Einstellungen des Rädchens rum und finde ein Setting, mit dem Du die Bewegung vielleicht sanfter einsetzen kannst.
      Danke für den Tipp. Wenn ich mir das jetzt nochmal anschaue, seherisch sofort, was du meinst!


      skyscope schrieb:

      Der Score passt gut, hier kann man noch mit etwas Soundtepich den Zuschauer näher ran bringen, bspw. etwas Wind, ein Vogel, Rauschen von Blättern (wenn denn Blätter da wären ), o.ä. Aber nur gaaanz dezent, weniger ist mehr. Wenn man übertreibt, wird es albern.

      Davon bin ich jetzt nicht so der Fan. Aber die Musikauswahl könnte definitiv besser sein...


      skyscope schrieb:

      Die Farben sind jetzt nicht unbedingt so meine, ich weiss aber auch, wie schwierig Korrekturen und Grading mit der Mavic Pro sein können. Letztlich ist es auch Geschmackssache, und der Look passt auch gut zur Kulisse. Ganz wichtig ist, dass Du ND-Filter anschaffst. Du siehst die Probleme am Flackern der Kanten, was noch begünstigt wird durch das Nachschärfen, das Du offensichtlich vorgenommen hast. Hier braucht es dringend Bewegungsunschärfe, und Du musst Dich beim Nachschärfen zumindest auch deutlich zügeln, wenn überhaupt. Man sollte ja eh mit +1 Schärfe aufnehmen (wegen des Aquarelleffekts der MP bei 0), dann kann es im Gegenteil schon sinnvoll und diesbezüglich hilfreich sein, ein winzig Unschärfe in der Post anzulegen.

      Puh, damit hatte ich auch echt zu kämpfen und bin immer noch nicht zufrieden. Ich werde bei den nächsten Videos drauf achten. ND-Filter habe ich heute direkt bestellt.

      Lutz G schrieb:

      Gefällt mir gut - hätte sogar noch ein Tick länger sein können, damit man besser erkennen kann wie genau die Burg so aussieht - aber dazu später mehr...
      Schön ruhige Kamera - die Musik passt - vielleicht eine Spur zu trantütig. Aber besser als die (IMO leider *g*) bei Burgen, etc Clips üblichen Tracks a la Endschlacht Herr der Ringe, die mehr Drama suggerieren sollen als vorhanden.

      An der Burg finde ich mal wieder interessant, was da so baulich für die Touris verändert wird - nicht sooo gelungen. IMO entweder richtig schön restaurieren - oder halt die Ruinen so lassen -
      neuen Dächer/Plattformen sind IMO oft eher n Stimmungskiller...

      Dein Video ist IMO nicht nur als Erstlingswerk gelungen - gerne mehr - sowohl wie gesagt von der Länge, als auch neue Videos :thumbup:

      Ja, die Musik ist echt nicht perfekt. Habe nach einem Stück gesucht, dass kürzer als 1 Minute ist und nicht zu düster, dramatisch, actionreich etc. da das mMn nicht zum Motiv gepasst hätte.
      Hätte gerne ein etwas längeres Video gemacht, allerdings sind mir die Ideen bzgl Einstellungen ausgegangen, und ich wollte die Einstellungen nicht unnötig langziehen.

      Vielen Dank euch beiden für das Lob.

      Hat noch jemand Tipps für mich?

      VG
      Chris
    • ChrisGr schrieb:

      Puh, damit hatte ich auch echt zu kämpfen und bin immer noch nicht zufrieden.
      Dein erstes Video ist schon ganz gut gelungen!
      Du hast die schlechteste äh ich mein natürlich anspruchsvollste Jahreszeit bezüglich der Farben gewählt. Flieg doch nochmal im späten Frühjahr über die Burg, da ist der Wald nicht mehr so karg.
    • RC-Role schrieb:

      ChrisGr schrieb:

      Puh, damit hatte ich auch echt zu kämpfen und bin immer noch nicht zufrieden.
      Dein erstes Video ist schon ganz gut gelungen!Du hast die schlechteste äh ich mein natürlich anspruchsvollste Jahreszeit bezüglich der Farben gewählt. Flieg doch nochmal im späten Frühjahr über die Burg, da ist der Wald nicht mehr so karg.
      Das werde ich auf jeden Fall machen
    • ChrisGr schrieb:

      Davon bin ich jetzt nicht so der Fan. Aber die Musikauswahl könnte definitiv besser sein...
      Ja ich würde von Soundeffekten aus der Konserve auch die Finger lassen - sowas wirkt fast immer aufgesetzt. Ein richtig gutes Musikstück was perfekt passt, ist die halbe Miete
      für einen guten Clip...

      BTW: Schau mal in diesen Thread rein - hier geht es ebenfalls um einen Burgen Debutclip inkl diversen Tipps + Musikauswahl, etc... Ich hab mal eben den Track aus Posting #11 untergelegt - der gibt Deinem Video gleich ne ganz andere nicht ganz so getragene Stimmung...

      ChrisGr schrieb:

      Habe nach einem Stück gesucht, dass kürzer als 1 Minute ist und nicht zu düster, dramatisch, actionreich etc. da das mMn nicht zum Motiv gepasst hätte.
      Ich glaub wie gesagt das o.g. würde passen... Gibt dem Ganzen ne etwas ethnisch fröhlich/romantisch angehauchte Atmosphäre...