Kein GPS am Controller

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kein GPS am Controller

      Hallo im Forum,

      Da fragt mal wieder der blutige Anfänger: Der Controller empfängt kein GPS-Signal, hat er von Anfang an nicht gemacht, ich bin jetzt schon am dritten Tag beim Ausprobieren und Rumfummeln: nichts zu machen, das Teil will einfach nicht! Ich benutze ein iPhone 6s, die Ortung ist aktiv, die FreeFlight-App autorisiert, Controller und Drohne auf dem neuesten Software-Stand (1.4.1 bzw. 1.4.0), GPS der Drohne ok, mehrere Ortswechsel vorgenommen - ich glaube, mehr braucht's nicht, oder?

      Klar, ich kann manuell fliegen, aber u.a. den mir wichtigen FlightPlan nicht benutzen...

      Sapperlott, woran kann dieser GPS-Blackout liegen?

      Habe heute auch eine Anfrage an den Parrot-Support geschickt, aber natürlich noch keine Antwort erhalten.
    • Wolke7 wrote:

      ich glaube, mehr braucht's nicht
      ist schon ziemlich viel was Du probiert hast - mit "FreeFlight-App autorisiert" meinst Du dass die Standortfreigabe aktiviert ist?

      falls Du noch ein zweites handy hast (oder ein Kumpel) evtl. das mal probieren, ggf. Android wenn möglich ?
      "we brake for nobody"
    • Fietspad wrote:

      Der Controller hat keinen GPS Empfänger, das GPS Signal wird vom Handy empfangen , das sieht in der App nur so aus …
      Klar, aber das Handy signalisiert mit dem grünen GPS-Signal in der App, daß der Controller mit der Drohne kommuniziert und den Flug koordiniert...

      Was mich übrigens gewundert hat bei einem der Testflüge: die RTH-Funktion scheint trotz roter GPS-Anzeige geklappt zu haben, jedenfalls ist die Drohne nach Betätigung der Home-Taste wieder zurückgeflogen...seltsam, oder?
    • Ich befürchte das hat was mit dem letzten Update zu tun , bei meiner Anafi wurden zwei Flüge nicht aufgenommen also es fehlen die kompletten Flugdaten , und bei einigen Fotos fehlen die GPS Informationen, geflogen ist die Anafi ganz normal und auch die RTH Funktion funktionierte , beim Start zeigte die App keine Fehler und während des Fluges kam auch keine Fehlermeldung. Mal abwarten ob sich noch andere melden , ein unsicheres Gefühl hatte ich allerdings nicht beim fliegen, erst beim RAW entwickeln habe ich was gemerkt.
    • Gestern mal schnell (vor der Abfahrt in den Urlaub:-) mit Apple-Originalkabel ums Haus herum getestet: GPS Drohne grün, Controller konstant rot...

      Also am Kabel liegt es nicht.

      Hat der Controller eigentlich ein Modul, das das GPS-Signal des Smartphones irgendwie „empfängt“?
    • ...back from holiday,
      und den Controller zurückgesetzt
      und die Drohne zurückgesetzt
      und wieder gestartet und gestartet
      und wieder kein GPS am Controller...


      In der Zwischenzeit den Parrot-Support befragt:

      Ich: Seit meinen ersten Flügen mit der Anafi ist es mir nicht ein einziges Mal gelungen, ein GPS-Signal des Controllers zu empfangen. Die Drohne selbst empfängt das Signal ohne Probleme nach ihrer Inbetriebnahme. Selbst mehrere Ortswechsel haben das Problem nicht gelöst: kein GPS-Signal am Controller. Das iPhone 6s ist auf Empfang gestellt, die App FreeFlight6 für die Ortung autorisiert, die Drohne und der Controller auf dem neuesten Software-Stand (1.4.0 btw. 1.4.1). Wo ist also der Fehler zu suchen??

      Lilly von Parrot: Guten Tag, es kann sich natürlich auch um einen defekten Controller handeln. Falls Sie das Gerät bei uns erworben haben, bitte ich Sie mir einen Kaufbeleg zuzusenden. Ansonsten möchte ich Sie bitten sich für einen Umtausch Ihre Drohne an den Verkäufer zu wenden, da dieser zuständig für die Garantie Abwicklung ist. Falls sich der Händler weigert, Informieren Sie uns bitte umgehend.

      Also Controller defekt?
      Was sagt derdie Fachmannfrau dazu?
    • @Wolke7 benutzt du ein von Apple verifiziertes oder ein original Kabel für die Verbindung vom iPhone zum Controller? Ich habe mal ein billiges Kabel benutzt und hatte verschiedene Probleme damit , obwohl das billige zum Handy laden im Auto sonst ganz ok ist.
    • @Ender: klar, der Controller hat kein GPS-Modul, aber mein technischer Unverstand sagt mir, daß der Controller den Satelitenempfang - sagen wir es mal laienhaft so: in Empfang nehmen, anzeigen muß. Das Telefon (iPhone 6s) und die FF6-App funktionieren ansonsten anstandslos. Außerdem habe ich auch schon, wie gesagt, meine beiden iPads (Mini und Pro) an den Controller gehängt mit dem selben negativen Ergebnis.

      @Fietspad: Ja, habe insgesamt drei verschiedene Kabel getestet, zwei originale von Apple und ein Amazon-Kurzkabel…
    • @Wolke7
      Der Controller gibt zwar alle möglichen Daten von der FF6 weiter an die Anafi und umgehkehrt, das handling der Mobilgerät Position findet aber ausschliesslich in der FF6 App statt.
      Diesbezüglich bekommt der Controller nur gemeldet in welcher Länderregion man sich befindet ("DE" oder "US" oder ..).
      Das weiss ich zufällig GENAU :)

      Insofern bekommt die App entweder aufgrund von krummen Permissions keine Position vom Mobilgerät oder kann diese dann aufgrund eines Fehlers nicht auswerten.
      Der COntroller und die Anafi haben damit tatsächlich (wie gesagt bis auf die Region) nichts zu schaffen.
      Distanzen etc. PP werden alle von der FF6 ermittelt. Bzw. bei Dir eben nicht.
      Haben die getesteten iPads ein GPS (haben ja gewöhnlich nur die cellular Pads, nicht die WiFi only) ?

      Ich habe dienstlich auch iOS im Einsatz (privat nur Android) und habe tatsächlich auch einmal ein Problem mit nicht zugeteilter Permission gehabt OBWOHL es sowohl angezeigt als auch manuell ausgewählt war. Da half seinerzeit nur die Deinstallation und Neuinstallation der APp, aber das hast Du ja nun schon X-Mal gemacht.
      Wenn Du Muse hast probier mal das olle Android eines Freundes / Nachbarn / Arbeitskollegen.
      Nur für einen reality Check.

      Grüße,
      Ender