Waiting for Racing

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Waiting for Racing

      Hallo Leute,
      nach einiger Planung und Vorbereitung ist es mir gelungen meine Idee in die Tat umzusetzen- ein Par schöne Aufnahmen vom Nürburgring.
      Nach einem kurzen Filmzitat geht's am Brünnchen mit Tempo los, danach beruhigt sich die Musik und man kann bei den Aufnahmen am Karussell auch mal die schöne Eifel Landschaft genießen.
      Die Musik ist, passend zum Filmzitat, aus dem (Racing) Film "Le Mans" mit Steve McQueen, ein großartiger Film über das 24 Stunden Rennen in Le Mans.

      Questions, critic and feedback welcome....enjoy.

      Ciao Rob


      Zugehöriger Ort

      B412, 53518 Herresbach, DeutschlandAlle Orte anzeigen

    • Wow! Gänsehaut! :thumbup:

      Du hast die Faszination vom Ring großartig eingefangen - mit gefallen auch gerade die ruhigen Bilder, mit der wunderbar
      passenden/dezenten Musik... Grandios z.B. auch die Details im Karussell...
      Klasse montiert zusammen mit dem Sportwagen, und natürlich dem schon ikonischen Zitat von Steve McQueen...
      Wobei ich den Film Le Mans gar nicht soooo gut fand - IMO ist der bis dato beste Racingfilm Rush von Ron Howard. Da stimmt auch die Story, bzw es wurde für Hollywood Verhältnisse so gut wie nix dazugedichtet (klar findet der Racing Enhtusiast hier und da auch ein paar Fehlzündungen...)

      Was hast Du zu Deinen Shots der Strecke dann für Bilder im Kopf? Ich sehe sofort Jackie Stewart 1973 im blauen Tyrrell durch das Karussell rumpeln...
      Natürlich Stewart typisch sehr präzise gefahren -so präzise wie es auf dem schon damaligen Anachronismus einer Rennstrecke eben so geht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Hallo Lutz, thanx for feedback, dass mein Vid bei Dir Emotionen auslöst freut mich natürlich.

      Le Mans ist n schöner Film, hat aber auch klar einige Längen und ist häufig dialogarm- kam beim "normalen" Publikum ja auch nicht besonders gut an.
      Rush finde ich auch klasse, besonders im Kino absolut sehenswert mit tollen Szenen vom Ring.

      Ich habe spät angefangen Formel 1 zu schauen, wenn ich jetzt der Ring sehe, dann sehe ich mich mit dem Boxster....die Schranke geht auf...absolut Vollgas bis zur ersten Kurve (und das dauert ja)....die Balance schnell zu sein aber nicht abzufliegen....runter zum Brünnchen mit den Zuschauern (bloß nicht jetzt abfliegen- ist mir als Anfänger passiert, Strecke zu Ende, Kiesbett zu Ende, Leitplankenkontakt und 2 cm Lack am hinteren Kotflügel abgeschrappt = mehr Glück als Verstand)...rein ins Karussell, rumpelt immer schön...Zielgerade...Adrenalin...durchatmen und AGAIN...

      Bist Du aktiv am Ring?
      Ich kann es kaum erwarten,dass es wieder losgeht...

      Ciao Rob
    • Hi Rob,

      gegen stimmungsvolle Filme, mit meditativen Passagen, wo nicht alle zwei Sekunden was explodiert, habe ich nichts - großartig in der Beziehung z.B. Blade Runner - aber ich hab Le Mans als ziemlich klischeelastig in Erinnerung - mit viel Beziehungskram. Beim Racing, gerade in den 70s mit den fahrenden Benzinbomben, war ein klarer Kopf im Wagen aber buchstäblich überlebenswichtig... Aber ist lange her, dass ich den Film gesehen habe... Muss ich mal wieder schauen...

      Zu den Stärken von Rush gehört die nahezu perfekte Ausstattung (Wagen, Klamotten), die Story und die Darsteller (grandios Daniel Brühl als Lauda) - Rennszenen gibt es ja gar nicht sooo viel...

      Ja Dein Clip wird niemanden mit nur einem Funken Rennenthusiasmus kalt lassen.
      Du bist dort gestartet wo in der Map eingezeichnet?

      Ich selbst war auf dem Ring bist jetzt nur zu Fuß aktiv (Lauda Knick) - würde natürlich auch gerne mal fahren... Mit meinem Wagen aber lieber nicht ;)

      Um die F1 noch live vor Ort am Ring erlebt zu haben war ich leider auch ein Tick zu spät dran. Aktuell ist die F1 IMO leider nur noch ein schlechter Witz (Look der Wagen, überkompliziertes Reglement, sterile Stecken)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Hallo Lutz,
      in Le Mans kommt natürlich auch n bisschen Liebesschnulz vor, man braucht ja auch eine weibliche Hauptdarstellerin aber die Rennszenen sind (für die damalige Zeit) herausragend- McQueen hat alle genervt, weil er die Szenen so echt wie möglich drehen wollte.
      Eine Überholszene bei Vollgas war sehr schwer zu drehen, der Vorschlag vom (deutschen) Filmpartner/Rivalen mit der Drehzahl um 500 runterzugehen um mehr Spielraum beim Drehen zu haben, wurde von McQueen kommentiert "Spinnst Du, das merken die Leute doch"
      Dadurch gerieten die Dreharbeiten aus den Fugen und der Film wurde sehr teuer, McQueen war Perfektionist und war ja auch im wahren Leben mal 2. in Le Mans.

      Ich bin vom Brünnchen Parkplatz gestartet, dann zu Fuss natürlich zum Karussel- da merkt man erst wie es am Ring immer bergauf/runter geht.
      Habe mir das vorher bei Google Earth angeschaut und so die Shots geplant.

      Was die F1 angeht, ich hoffe Vettel fährt dieses Jahr stärker und macht weniger Fehler, damit n spannendes Duell gegen Mr Perfect Hamilton entsteht.

      Ciao Rob
    • Jatekman schrieb:

      in Le Mans kommt natürlich auch n bisschen Liebesschnulz vor, man braucht ja auch eine weibliche Hauptdarstellerin aber die Rennszenen sind (für die damalige Zeit) herausragend

      Ok - Du machst mich nochmal neugierig - ich werde mir den nochmal reinziehen...

      Grand Prix (Frankenheimer/Garner) bietet auch tolle Rennszenen - allerdings mutet gegen die vor Klischees triefende Handlung jeder Groschenroman wie Shakespeare an ;->

      Da kam natürlich Rush wie ne Offenbarung - der einzige bis jetzt rundum gelungene F1 Film - ich würde sogar sagen allgemein Racingfilm - aber ich gebe Le Mans nochmal ne Chance *g*
      Bei Rush stimmt wie gesagt fast alles - Hunt war wirklich so ein Frauenvernascher - SEX Breakfast for Champions :D

      Jatekman schrieb:

      Ich bin vom Brünnchen Parkplatz gestartet, dann zu Fuss natürlich zum Karussel- da merkt man erst wie es am Ring immer bergauf/runter geht.
      Habe mir das vorher bei Google Earth angeschaut und so die Shots geplant.

      Da werde ich auf jeden Fall auch mal filmen - allerdings beginnt jetzt ja wieder die Rennzeit - dann wird es schwierig...


      Jatekman schrieb:

      Was die F1 angeht, ich hoffe Vettel fährt dieses Jahr stärker und macht weniger Fehler, damit n spannendes Duell gegen Mr Perfect Hamilton entsteht.

      Die F1 gebe ich mir schon seit Jahren nicht mehr. Ich empfehle die IndyCars - Strecken, Wagen, Racing - wie in der F1 der frühen 90s :thumbup:

      Edit...

      Wollte nochmal detaillierter auf Deinen Clip eingehen...

      Die ganze Komposition gefällt mir sehr gut - wirkt federleicht - aber da steckt bestimmt viel Arbeit drin...
      Das Intro z.B. mit dem Wagen und dem Hochsteigen vom Kopter zum eingeblendeten Titel ist sehr gelungen...
      Kommt sehr cineastisch - so auch der Aufstieg beim Karussell in wunderschönem Licht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Hallo Lutz,
      mit dem Filmzitat und dem Intro wollte ich dem Clip eine Ministory und Intention auch auf den Titel geben- bei Drohnenvids finde ich es schwierig eine Aussage zu erreichen, man kann höchstens eine gewisse Stimmung schaffen- mit Schnitt und Musik.

      Die Filmszene vom Ferseher abzufilmen war deutlich aufwendiger als gedacht, da musste ich einiges fummeln bis es passabel aussah.
      Das Intro mit dem Wagen war einfach zu filmen, ich habe zwar an die Tonaufnahmen gedacht aber leider übersehen, dass die Mavic ja schon am Boden n Höllenlärm macht (Lüfter)- daher waren die Audioaufnahmen mit der GoPro unbrauchbar.
      Da ich keine Lust hatte wieder die 120 km zu fahren, habe ich die Audio hier in Leverkusen neu aufgenommen, gar nicht so einfach hier n Platz zu finden ohne Lärm mit Schotterweg- immerhin hatte ich dadurch schönes Vogelgezwitscher :)

      Grand Prix wollte ich mir schon immer angucken, n ganz netter alter B-Film ist- da ist der Titel Programm- "Mike in 3,8 auf 100", kann man sich auf YouTube anschauen.

      Ciao Rob
    • Das Filmzitat ist super! :thumbup:
      Du hast das abgefilmt? Ich hätte mir das digital gezogen und dann rausgeschnitten. Ich hab übrigens ne ähnliche Idee punkto externem Material ;)

      Das Porsche Audio ist Dir fantastisch gelungen...

      Von Grand Prix unbedingt die restaurierte Fassung schauen - die sieht grandios aus!
    • Bei 1:33 beim Shot aufs Karussell ist der Weitblick genial...

      2:16 muss ich wieder an Jackie Stewart denken - da hat er immer erzählt wie er zum Karussell einen bestimmten Baum anvisiert...
      Den muss ich dann in meinem Clip nochmal detailliert zeigen bzw.kennzeichnen als Jack the Hair Baum :D 8)

      BTW: Hast Du jemanden in der Racingwelt, der was Besonderes für Dich ist?

      BTW2: Deine beste Zeit am Ring (soweit bei Tourifahrten möglich zu messen)?
    • Ja die Weitsicht war an dem Tag sehr gut, man erkennt gut die Nürburg, bei einem früheren Versuch die Shots zu machen war es so neblig, dass ich die Fahrt nach 80 km abgebrochen habe.

      Ich habe F1 angefangen zu schauen, als Michael Schumacher bei Ferrari langsam in Schwung kam, er ist für mich der beste Rennfahrer- auch wenn seine Fairness manchmal zweifelhaft war.

      So richtig habe ich meine Zeiten am Ring nie gemessen, man kann sich das natürlich anschauen, anhand der GoPro Aufnahmen, die ich häufig mache.
      Anfangs habe ich viel Gas gegeben bis ich gemerkt habe, dass der Stress den Spaß dominiert, jetzt fahre ich viel entspannter und komme wohl auf 9 min- Touristenfahrten sollten nie Renncharakter haben, Sicherheit und Spaß sollten im Vordergrund stehen.
      Wie war der letzte Satz beim Briefing in Spa- "Remember, to drive home, you need your car- go out and have fun"

      Bin gespannt auf Dein Vid, in welchem Stadium ist es?

      Ciao Rob
    • Jatekman schrieb:

      Ja die Weitsicht war an dem Tag sehr gut, man erkennt gut die Nürburg
      Stimmt - hatte ich mir schon gedacht, dass die das auf der Erhebung am Horizont sein muss... Fantastischer Shot!


      Jatekman schrieb:

      bei einem früheren Versuch die Shots zu machen war es so neblig, dass ich die Fahrt nach 80 km abgebrochen habe.
      Ja da zeigt sich wieder, wie wichtig es ist auf den richtigen Moment zu warten - obwohl der Ring im Nebel natürlich auch seinen Reiz
      hat. Manchmal auch Regen + Nebel - wo ich wieder an Jackie Stewart denken muss, und seine legendären Sieg mit Minutenvorsprung, bei
      Bedingungen wo sich heute in der F1 noch nicht mal das Pacecar raustrauen würde... *g*


      Jatekman schrieb:

      Ich habe F1 angefangen zu schauen, als Michael Schumacher bei Ferrari langsam in Schwung kam, er ist für mich der beste Rennfahrer- auch wenn seine Fairness manchmal zweifelhaft war.
      Muss dann ja so 1996/97 gewesen sein. Da (97) hab ich ihn in Spa live vor Ort gesehen - man konnte erkennen (Bus Stop) , dass er gerade im Regen ne Klasse für sich ist...
      Ja was die Fairness (oder auch nicht) angeht war Senna IMO heftiger - rammte sich im 5.Gang gegen Prost in Suzuka zum WM Titel - mit voller Absicht wie er später zugab.

      BTW: In Spa würde ich auch gerne mal mit dem Kopter fliegen - dürfte aber wohl schwierig werden...


      Jatekman schrieb:

      Anfangs habe ich viel Gas gegeben bis ich gemerkt habe, dass der Stress den Spaß dominiert, jetzt fahre ich viel entspannter und komme wohl auf 9 min- Touristenfahrten sollten nie Renncharakter haben, Sicherheit und Spaß sollten im Vordergrund stehen.
      :thumbup:



      Jatekman schrieb:

      Bin gespannt auf Dein Vid, in welchem Stadium ist es?
      Existiert leider nur im Kopf (aber immerhin) - das kann noch laaaange dauern - gerade auch weil ich es nicht mehr vor der Saison geschafft habe...

      BTW2: Wäre cool wenn wir uns mal am Ring vor Ort treffen könnten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lutz G ()

    • Alle guten Vids entstehen erst im Kopf und dann versucht man die Vision in die Tat umsetzen....

      Am Ring bin ich, wenn, immer Sonntags und natürlich schaut man auf die Wettervorhersage- da könnte man n Treffen ins Auge fassen.

      In Spa zu fliegen halte ich für unrealistisch, auch die Airmap sagt no way.

      Ciao Rob
    • Jatekman schrieb:

      Alle guten Vids entstehen erst im Kopf und dann versucht man die Vision in die Tat umsetzen....
      Genau - und wovon man schon die konkretesten Vorstellungen hat inkl genauer Planung (Locations, Wetter, etc) werden oft die besten Videos...


      Jatekman schrieb:

      Am Ring bin ich, wenn, immer Sonntags und natürlich schaut man auf die Wettervorhersage- da könnte man n Treffen ins Auge fassen.
      Hört sich gut - an - ist natürlich leider von Hamburg aus nicht gerade um die Ecke... Aber ich bin bestimmt bald mal wieder in der Region...


      Jatekman schrieb:

      In Spa zu fliegen halte ich für unrealistisch, auch die Airmap sagt no way.
      Fürchte ich auch... Geht sicher nur mit Genehmigung...