Parrot Disco mit Insta360 huckepack + V-Pet Kippy Tracker

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Parrot Disco mit Insta360 huckepack + V-Pet Kippy Tracker

      Ich habe mal ein bisschen rumgespielt und meine Disco mit einer 360 Grad Kamera ausgestattet, dazu kam dann gleich der Tracker und so habe ich satte 140g aufgeladen. Ich muss sagen, dass die Disco damit sehr gut geflogen ist, sogar bei erheblichem Wind, der leider war, als ich es unbedingt ausprobieren musste. Aber hat sich gut geschlagen die Dicke ;)

      Den Schwerpunkt habe ich vorher natürlich so gut es ging im zusammen gebauten Zustand vor dem Einbau markiert und dann die beiden Geräte dazu geschnallt und verschoben, bis es ungefähr wieder der gleiche Schwerpunkt wie vorher war.

      Einen zusätzlichen Deckel hatte ich mir vorher bestellt, damit ich wieder zum Ursprung zurück kann.

      Ich finde die Flugeigenschaften immer noch hervorragend, selbst bei dem Wind, man sieht und merkt kaum einen Unterschied, aber sicher geht das auf den Motor, der ja nun knappe 900g anstatt 750g antreiben muss.

      Anbei ein paar Fotos
      Images
      • AtfBXT7dT2+FNzT4+pMLPQ.jpg

        147.64 kB, 576×768, viewed 81 times
      • mzQFpMQORBab3PZypx3x%Q.jpg

        396.59 kB, 1,024×768, viewed 61 times
      • UbAHcyNSQ+ivdGHhXbO2sw.jpg

        322.63 kB, 1,024×768, viewed 42 times
      • OGQdLywaQUq5R0+VWkyFkA.jpg

        390.24 kB, 1,024×768, viewed 49 times
    • Slug Air wrote:

      aber sicher geht das auf den Motor, der ja nun knappe 900g anstatt 750g antreiben muss
      Auch die Aerodynamik dürfte deutlich leiden. Die ist durch die Blended-Wing-body/Nurflügelbauweise nämlich an sich ziemlich gut.

      Wie groß die Auswirkungen sind, müsste man ja eigentlich an der Flugzeit merken.
    • Greenhorn89 wrote:

      Slug Air wrote:

      aber sicher geht das auf den Motor, der ja nun knappe 900g anstatt 750g antreiben muss
      Auch die Aerodynamik dürfte deutlich leiden...Wie groß die Auswirkungen sind, müsste man ja eigentlich an der Flugzeit merken.
      Ja, auf jeden Fall, zur Flugzeit werde ich noch Tests machen, aber jetzt kann ich auch jede andere Kamera drauf setzen, wenn sie gewichtstechnisch in der Range liegt. Ich finde die interne leider grottig, sonst wäre ich gar nicht auf den Klops gekommen, abgesehen davon ist so ein Rundumblick in der Luft mit der 360 Grad Kamera echt krass ;-).
    • Pehaha wrote:

      Wo gibt es denn was zu sehen, von der 360° Kamera?
      Ja, die C.H.U.C.K ist ein geniales kleines Teil, muss man sagen.

      Der hier ist mit Maus oder Handy steuerbar, also VR rundum, kannst auch ne VR Brille wie Oculus oder Playstation VR aufsetzen:


      Und das hier ist das Debakel, wo ich es ausprobiert habe (kleiner blöder Crash inklusive, bitte nich schimpfen ;-), da sind ab 4:28 ca. 4 Minuten editiertes Material aus der Cam drin, so mit TinyPlanet und son Kram:
    • Danke, sehr interessant. Da prallen nun Welten auf einander. Der Filmer....der Techno-Kamera-Film-Nerd .....der Modell und der FPV Flieger.

      Segmente aus den 360° Bild würde ich in ein klassisches Video einbinden, zB wo ich das Verhalten der Ruder sehe. Die könnte ich aber auch mit weniger Aufwand betreiben.
      Dann ist das Bild stabilisiert, in manchen Szenen verdeutlicht es mir die Fluglage in Kurven. In großen Ganzen habe ich aber immer das Gefühl einen schnellen Kopter mit 3D Gimbal zu fliegen.

      Wenn ich Fläche fliege und filme, möcht ich im Gegensatz zum Kopter schon sehen das ich fliege.

      Mein Fazit, ein schönes Spielzeug was aber durch die ebenfalls stabilisierte Kamera nicht das DAS 1080 HD Bild bringt.
      Pappe ich eine GP oder RC dran, habe ich ein super HD Bild aber auch das tatsächliche nervöse Gezappel der Disco im Bild.

      Die Eier legende Wollmilchsau ist das alles noch nicht, da bekommen Modeflieger mit gängiger Technik bessere Ergebnisse hin.

      Aber die Kamera ist ja nun universal nutzbar.

      Wenn es wärmer und die Disco Kamera wieder bessere Bilder liefert, kann man was schöne zusammen schneiden.

      PS: Dein Startwurf würde beim Eislaufen eine Haltungsnote von 4 bekommen. :P darum eiert sie auch nach dem Wurf so. Guck mal Videos. Einfach linke Hand an die Flügelwurzel, Disco ist am re Arm angelehnt und du wirfst sie wie ein Diskus nach links weg. Werfen musss man sie kaum, eher frei geben. Als wennst einen Bierdeckel waagerecht werfen willst.

      Der missglückte Anflug. Ich hatte mal so eine Krücke, HK Mariposa....die ist mir bei bei so einem Manöver in die Dachreeling geflogen, mit der Propellernabe..... ;( schöne Macke im Dach. =O und die Disco letztes Mal beim tiefen Überflug verschätzt und in ein Weidekätzchen Baum gestrandet...shit happens
    • Pehaha wrote:

      Danke, sehr interessant...

      PS: Dein Startwurf würde beim Eislaufen eine Haltungsnote von 4 bekommen. :P darum eiert sie auch nach dem Wurf so. Guck mal Videos. Einfach linke Hand an die Flügelwurzel, Disco ist am re Arm angelehnt und du wirfst sie wie ein Diskus nach links weg. Werfen musss man sie kaum, eher frei geben. Als wennst einen Bierdeckel waagerecht werfen willst....
      Danke für den Tipp, ich versuch's mal, werde üben und gelobe Besserung :D
    • Hallo Kollege, gibt es was Neues mit der Insta? Was mich stört an deinem Video ist die bescheidene Bildqualität, auch nicht besser als Disco...nur anders. Bin inzw. auf anderen Disco/Insta Videos gewesen und die hatten scharfes Bild.
      Gibt es da Fortschritte. Über 400€ ist ja viel Geld wenn da nicht mehr kommt.

      Hast auf YT was zum guckenß
    • Kommt noch, kost aber auch nur 200, nicht 400, mir kam es hier erst mal auch nur auf das ANDERS an, die Stabilisierung ist der Hammer bei der Insta. Man kann ja auch jede andere Cam benutzen, ich werde noch meine Sony 4k Actioncam drauf schrauben.

      Bin momentan aber nicht so oft am Fliegen leider.
    • Wo bekommst ne Insta für 200€ ??

      Was mir gefällt, ist das sie stabilisiert, und uU besseres Bild. Welches aber bei dir noch nicht überzeugt.

      Und die Frage der Verarbeitung? Es sind im Prinzip 2 Videos die du bearbeiten musst ? Ich glaube, das schafft meine alte Mühle nicht mehr....