Eachine E58 - Problem

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Eachine E58 - Problem

      Hallo,

      sobald ich den Akku in die Eachine E58 einstecke, beginnt sich ein Rotor zu drehen. Ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden, wie ich das Problem beheben kann. Vielleicht kann mir jemand behilflich sein.

      Danke
    • OK. Also Du sagst, die Motoren starten, wenn Du den Akku reinschiebst.
      Das darf so gar nicht passieren. Du schiebst den Akku rein, und Nichts darf passieren. Du schaltest die e58 ein (Taster oben) und nichts darf passieren. Jetzt mit dem Handy und/oder dem Controller verbinden und dann über die App den Motor starten. Si ist das normal.

      Wenn der Motor schon mir Einschieben des Akkus startet, scheint irgendein Taster zu klemmen oder in der Elektronik ist ein Kurzschluß.
      Hast Du den Kopter mal auseinander gehabt und vielleicht nicht wieder richtig zusammengebaut?
      Klemmt vielleicht der Ein-Taster?
      Ist der Kopter mal nass geworden?
      Oder hast Du irgendeinen Crash gehabt?

      Wenn all das nicht zutrifft, solltest Du überlegen, ob Du ihn über den Händler austauschen lässt.
      Fly long and prosper.
    • Schau mal bei der Fernsteuerung ob da ggf ein Knopf klemmt? Bei mir hat da auch schonmal einer gehangen (war aber ein anderer - also ich hatte nicht das Problem mit den Motoren) - nur so als Idee..
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Die Rotoren beginnen sich zu drehen, wenn ich den Akku einstecke. Fernbedienung und Drohne sind hier ausgeschalten.
      Ich habe die Drohne nun mal auseinander gebaut und die Stecker der Rotoren quergetauscht. Sobald ich einen anderen Rotor in die "fehlerhafte" Buchse einstecke, beginnt dieser sich zu drehen. Es muss mMn dementsprechend ein Kurzschluss auf der Leiterplatte vorliegen. Optisch habe ich keine Auffälligkeiten erkannt.
    • elmanolito wrote:

      Sobald ich einen anderen Rotor in die "fehlerhafte" Buchse einstecke
      Will heißen: Nicht alle Rotoren drehen sich sofort?
      Klingt, als sei die Elektronik an sich defekt. Kann auch irgendein Chip sein.
      So wie ich das sehe, ist eine Reparatur nicht oder nur mit Spazialkenntnissen möglich.
      Versuch, den Copter auf Garantie zu tauschen.
      Fly long and prosper.