Servos gewechselt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Servos gewechselt

      Hallo

      Ich bin neu hier und hab erstmals eine Frage.
      Habe eine Servo zerhauen beim Landen der Disco...
      Jetzt habe ich 2 neue EMAX ES08MDII eingebaut.
      Meine Frage nun, wie kalibriere ich diese? Habe leider nur die mitgelieferte Steuerung.
      Kann mir jemand helfen? Möchte so gerne wider fliegen
      Danke im voraus
      Daniel
    • einbauen, Disco einschalten, warten bis die Servos sich kalibriert haben (arbeiten kurz) dann die Hörner dran bauen so das die Unterkante der Ruder parallel zu der Unterkante der Winglets sind.
      Eventuelle (kleine) Unterschiede gleicht der Chuck beim fliegen aus.
    • Signal oben. Kannst es mach wie Feen sagt, dann aber nach dem Einschalt-Test der CHUCK wieder abschalten, nicht unter Spannung an den Servos arbeiten.

      Kannst auch mit einem Servostester die Servos auf Mitte stellen, abklemmen, Hörner drauf, noch mal testen und einbauen.

      Rest macht CHUCK.

      Metall & Digital? Bin mal gespannt....
    • OK werde ich gleich draussen versuchen...
      Kann ja nix passieren ausser das die Steuerung spiegelverkehrt ist. Oder?

      Ja die Servos fühlen sich echt hochwertig an, nicht so wie die von Parrot eingebauten.
      Haben auch perfekt gepasst.
      Hab das irgendwo in einem Forum gelesen das das die beste Alternative zu den originalen sei..
      Mal sehen
    • Wieso kann nichts passieren? Wenn du die Disco am Start wirfst und sie mit Schmackes nach unten,statt nach oben geht, könnte die Kamera schon mal hin sein.

      Wenn die Servos richtig verbaut sind, dann gehen die auch richtig.

      Wer auf Sicher geht, startet die Disco in der Hand, VORSICHT Propeller ( ggf. abbauen) . Die läuft dann 10sek, hältst du sie Nase runter, müßten beide Ruder hoch gehen....ebenso umgekehrt.

      Was ich bedenke, ist ob die CHUCK mit Digiservu & Metallgetriebe klar kommt. Wie viel Gramm haben die Servos?
    • Ging alles gut =)
      Bin bei ziemlich windigem Wetter geflogen, der Flug kam mir stabiler vor als vorher..

      Bearbeiten

      Glaube die Orginalen von Parrot waren so ca. 9g das Stück.
      Habe ca. 13euro für die zwei EMAX Servos bezahlt, die Orginalen von Parrot wären über 70euro gewesen...

      The post was edited 3 times, last by Dani9191 ().

    • Parrot meint mit dem Aufpreis die 2 Hebel.....wenn die brechen hast die A-Karte.

      Allgm sagt man Digi Servos schnellere Reaktion nach, daher kann es sein, das der Flug wirkt.

      Onbordvideos sagen ja leider nichts aus. Bei Außenansicht sieht, wie sehr die Disco wackelt.
    • Moin, hab die gestern auch mal gewechselt. Einen Grund gab es nicht, war eher als Sicherheit, da ich auch mal so ein Flügelschlagen hatte.
      Sind wenige Fälle bekannt, wo die Servos ausfielen, man weiß aber nie, was denen zu stieß.

      Mußte leider meinen verklebten Rumpf "entkleben" .....hätte man auch so einen Schacht wie für die Antennen bauen können.
      Apropos Antennen, wußte gar nicht das die nur aufgeklebte Folien sind. Was ein gelabber, und so was sollte 1200€ kosten?

      Ausgebaute und neue Servos mit Servotester auf Mitte gestellt und dann Lagen identisch die Mitnehmer angebaut. (was für eine pisselige Kreuzschlitz haben die verbaut?) Der Preis für die Plastik Servos bei Parrot sich einfach frech.

      Nachmittags trotz 11°C noch Probeflug.

      Verhält sich nicht anders, weder Ansprechverhalten oder Reaktion, nicht mal Geräusch verändert sich.

      Nach der Landung war Disco nicht zu sehen....

      youtube.com/watch?v=QSOGkBA61hk&t=80s

    • So als Testflug recht schöner und gleichmäßiger Flug aber die Kamera ist wirklich nur geeignet um zu sehen wo man so hin fliegt.

      Aber man sieh zumindest noch...."Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm".... Das sind si die Modellflieger :)
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben
    • Ich hab das Bild schon geschärft, im Urzustand geht gar nicht....war ja auch zu kalt.

      Madner Kami wrote:

      Schnieke angepinselt!
      Ist nur wegen der Erkennbarkeit, und man muss sich merken, wo welche Farbe ist. :D
      Im Gegenlicht oder wenig Licht und auf Distanz siehst da eh nix mehr. Gestern hab ich tatsächlich auf 420m im seitlichen Vorbeiflug den Vogel gut erkennen können. Aber das ist schon anstrengend.

      Zu den Servos.....ist also kein Muss, beruhigt nur zu wissen, nicht den Original-Müll drinne zu haben.
    • Hallo,
      ich habe meine Disco schon länger. Leider ist mir die Drohne auch ein wenig abgeschmiert. Nix wildes. Beim Einschlag haben sich die Wings ein wenig weggedrückt und das Servohorn verdrückt. Den Servos selber ist nix passiert. Aber die Servohörner betrachte ich als schlechten Witz. Denn der Kunststoff ist viel zu weich die Schrauben am Horn sind ohne Unterlegscheiben ein Problem, da diese sich dann in den Kunststoff drücken. Danach ist Spiel vorhanden und das ist bei mir eben eingetreten. Die Ritzel, also aufnahmen für das Horn sind aus Metall und die Hornaufnahme ist aus Kunststoff. Logisch dass dieses Horn den Geist aufgibt.

      Die Hörner wackeln ohne Ende.

      Gibts denn einen der die Hörner im 3D Druck verfahren schon einmal nachproduziert hat? Die bekommt man auch nirgends zum Nachkauf.

      Ich habe jetzt die Servos samt Hörner ausgetauscht. Dann wieder eingebaut. Mein Problem nun:

      Nach Einschalten des Chuck surrt der einmal und verstellt die Servos. Nun ist ein Horn parallel zum Flügel und der andere liegt daneben. Habe dann versucht den zweiten anzugleichen. Komme aber nicht auf die gleiche Lage. Denn sobald ich eine Teilung weiter drehe bin ich wieder nicht synchron.

      Also habe ich mir jetzt einen Servotester bestellt. Werde die Servos dann auf Neutral stellen.

      Meine Frage nun:

      Wenn die Servos auf Neutral gestellt sind. Wie gehe ich dann weiter vor? Neutral stellen, Servos abklemmen, und wie dann die Hörner positionieren? Parallel so wie sie stehen sollten, wenn die Hörner ideal ausgerichtet sind?

      Danke im Vorfeld