Tello's flyaway

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Tello's flyaway

      Hat jemand schon mal Probleme mit der Steuerung einer Tello erlebt?
      Also Absturz, Flyaway u.s.w.

      Hiermit meine ich nicht Verbindungsprobleme oder falsches Handling.
      Fly long and prosper.
    • Ich hatte bei der Demo Version der alternativen Software einmal ein Flyaway, konnte die Drohne mit dem Händen einfangen. Einen Fehler meinerseits schließe ich aber nicht aus, da ich damals absoluter Drohnen Anfänger war. Mittlerweile nutze ich die Bezahlversion sehr erfolgreich ohne irgendwelche Probleme.
      Auch mit der MP1 gab es bei mir keine Probleme mit Flyaways oder Abstürzen.
    • So, aus gegebenen Anlaß mal eine Frage an alle Tellaner, deren Tello schon mal einen Flyaway nach oben gemacht hat.
      Hierbei steigt die Tello unmotiviert schnell nach oben bis über 30m. In einem Fall sogar über 100m.

      Die von Euch, die das schon mal gehabt haben:
      Welche App habt Ihr benutzt?
      War das die Tello App oder die TelloFPV?
      Es wäre interessant zu wissen, ob der Fehler nur mit einer App auftritt oder App-unabhängig ist.
      Fly long and prosper.
    • Hallo Spok,

      habe meinem Erlebnis und Verlust die "TelloFPV" App genutzt. Bin mit der App sehr zu frieden.
      Ryze Tello by DJI
      Gamesir T1d
      4x LiPo
      Huawei P20Pro
      3 Fach Ladeschalen USB
      4 Fach Ladeschalen 230V
      Xiaomi Mi WiFi Repeater
      und natürlich eine Tasche für den ganzen Krempel
    • SchrottiNRW wrote:

      Verlust die "TelloFPV" App genutzt
      Ja, das habe ich gesehen. ;)
      Kann mir aber nicht vorstellen, daß es an der App lag. Doch man weiß ja nie.
      Falls ein Andere ähnliche Erfahrungen (die ich aber niemanden wünsche) mit der Tello App gemacht hat, dann wissen wir es genau.

      Hatte die Nacht aber auch noch einen anderen Gedanken. Normalerweise kannst Du nicht über die eingestellte max. Höhe fliegen. Andererseits kannst Du sie auch mit der Hand nach oben drücken. Halte die Hand unter die Tello und führe sie nach oben. Die Tello wird auch nach oben ausweichen, bevor Du sie berühren kannst.
      Entgegen meinem Verdacht kannst Du sie aber nicht über die max. Höhe "drücken". Habe das eben mit einer max. Höhe von 2m ausprobiert.
      Wenn das funktioniert hätte, dann würde ich auf einen Defekt des VPS tippen. Aber da die max. Höhe die höhere Priorität zu haben scheint, ist das wohl nicht die Ursache. :S

      Mit der TelloFPV-App bin ich auch sehr zufrieden. Sie hat aber den Nachteil, daß Ryze das nicht als Garantiefall anerkennen wird und die Schuld auf diese App schieben wird. Wobei ich nicht weiß, wie die ticken und wie kulant die sind. Solltest also eher nicht erwähnen, daß Du die App benutzt hast. ;)
      Fly long and prosper.
    • Wie im anderen faden geschrieben: einmal letztes Jahr.
      Direkt nach Start ab nach oben, ob das mehr als 30m waren kann ich nicht sagen, weil ich panisch die app beendet & neu gestartet habe. Jedenfalls kam sie von alleine wieder runter. Damals gab es glaube ich nur die originale App, das muss im Spätsommer / Herbst 2018 gewesen sein. Ich meine atellopilot habe ich erst danach gekauft. Sicher bin ich mir aber nicht. tellofvp habe ich erst seit irgendwann im januar, das war es also nicht.

      Die 100m flughöhe bezweifle ich dann aber doch. In 100m sieht man von Tello gar nichts mehr, wie will man also so eine Höhe feststellen. Schrottis Screenshot ist jedenfalls keine 100m hoch, sondern nur 13m. Das war ein ganz normaler Verbindungsabbruch wegen überschreitung der Reichweite. 140m ohne wifi extender sind schon eine hausnummer.

      The post was edited 1 time, last by derwalter ().

    • Aber warum ist sie dann über einen Strom ast geflogen?

      Hab heute nochmal die vermutlich Stelle mit meiner Frau abgesucht, aber leider erfolglos.

      Naja es wird ja auch nach der genauen Ermittlung wohl nix nützen da RYZE anzuschreiben. Also muss ich mir eine neue kaufen müssen.
      Ryze Tello by DJI
      Gamesir T1d
      4x LiPo
      Huawei P20Pro
      3 Fach Ladeschalen USB
      4 Fach Ladeschalen 230V
      Xiaomi Mi WiFi Repeater
      und natürlich eine Tasche für den ganzen Krempel
    • Wir habeb es hier mit 2 Fehlern zu tun.
      Der primäre Fehler ist das nach oben schießen. Da passt was nicht mit dem WLAN oder mit dem BT (sofern ein Controller genutzt wurde).
      Das Flyaway kam dann wegen der fehlenden Sreuermöglichkeit.

      Die Frage ist also, warum geht er ab nach oben. Da war schon was falsch bevor die Tello auf Distanz war und die Stromleitung die Verbindung beeinflussen konnte.
      Fly long and prosper.
    • Hi,

      erstmal ein ganz großes Danke, das ihr euch über das Problem Gedanken macht.

      Der Start wurde mit dem Gamesir Controller gemacht und auch bis zum Schluss durchgeführt.

      Beim Start war die Hochspannunhsleitung noch ca 200-300m entfernt, wenn nicht sogar noch weiter.

      Plane jetzt für die neue Tello einen kleinen GPS Sender ein, der bei solchen Aktionen via irgendeiner App ein Signal von sich gibt und die Tello so auf einen kleineren Radius zu finden ist. Vielleicht hat jemand mit Interesse daran zu basteln. Habe da schon was ins Auge gegriffen, nur leider noch keine Angaben zum Gewicht gefunden.
      Ryze Tello by DJI
      Gamesir T1d
      4x LiPo
      Huawei P20Pro
      3 Fach Ladeschalen USB
      4 Fach Ladeschalen 230V
      Xiaomi Mi WiFi Repeater
      und natürlich eine Tasche für den ganzen Krempel
    • SchrottiNRW wrote:

      einen kleinen GPS Sender ein ... Vielleicht hat jemand mit Interesse daran zu basteln
      basteln wird nicht nötig sein - das Thema GSP-tracker wird seit Jahren zu beinahe jedem Modell in vielen Foren diskutiert - Inspirationen dazu und die gängigen und von vielen Foristi empfohlenen Modelle findet man leicht mit Tante G und den Suchworten "Drohen GPS Tracker" ;)
      "we brake for nobody"
    • Lifescanner wrote:

      Dann wäre die Stromleitung auszuschliessen.
      Eigentlich schade, den der Fehler ist dadurch immer noch unbekannt :(
      Die stromleitung war doch nur bei dem zweiten Flug ein Thema, und da ist die Ursache eindeutig Verbindungsabbruch nach überschreitung der reichweite. Schrotti hat vermutlich die orientierung verloren und Entfernungen falsch eingeschätzt. einfacher Anfängerfehler, passiert jedem mal.

      da ich bei meinem "in die höhe schießen" ohne steuerung unterwegs war und tello auch nach beenden der app weiter stieg war das bei mir zumindest ein Problem der tello selbst. da es nie wieder auftrat, wird das wohl mit irgendeinem update behoben worden sein. oder ich hatte danach einfach mehr glück :)