Fliegen im Rhein-Main Gebiet (weitgehend) verboten ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Fliegen im Rhein-Main Gebiet (weitgehend) verboten ?

      Wenn es nach der Seite map2fly.flynex.de/ geht, könnte man das meinen:
      Die große Kontrollzohne für den Fraport (blauer Bereich) ist ja verständlich, da darf man unterhalb 50m ja auch noch fliegen.
      Der Wahnsinn ist aber der blau schraffierte "militärische Kontrollbereich", eine "mlitärische Kontrollzone. Dazu wird als Auflage beschrieben:
      1. militärische Kontrollzone - Ab einer Flughöhe von 0m gilt ein generelles Betriebsverbot. Sollten Sie hier fliegen wollen, benötigen Sie die Zustimmung der militärischen Flugverkehrskontrollstelle.
      Da sind dann z.B. auch alle Mainzer und Wiesbadener Parks - etwa der für Drohnen recht beliebte Park um das Biebricher Schloss - wie auch in diesem Video zur Tello dabei.
      Interessanterweise beschreibt die mir vertrauenswürdiger erscheinende DFS Drohnen APP einige dieser Parks als frei für Drohnenflüge:





      Nach dieser komischen Site oben gibt es faktisch für jedes Fleckchen auf der Karte irgendwelche Auflagen. Das hat mich als Einsteiger erst mal ziemlich verunsichert.
      Nach der internationalen app.airmap.io/ könnte ich in Rhein/Main wiederum fast überall (außer Straßen, Flughäfen + Kontrollzonen) rumfliegen, deutsche Behörden, Naturschutzgebiete etc. fehlen völlig.
      Die DFS Website zeigt leider keine Karten an und die App auf dem Smartphone ist zwar recht komfortabel, aber auch auf meinem Samsung S8 ätzend lahm und für eine Flugplanung entsprechend nervend.

      Gibt es sonst noch eine Site, die gut funktionierende und vor allem *richtige* Karten hat ?
    • Servus,

      ja, dass Gebiet ist schon hoch frequentiert, was Einschränkungen angeht. Im Bereich "CTR Wiesbaden" darfst du aber bis 50 Meter aufsteigen, wenn es "sonst" erlaubt ist...
      In solchen Zonen verlasse ich mich ganz auf die DFS App... Aktuell gibt es aber in der Region komische Windrad NOTAM Meldungen. Die kann man ignorieren.

      Map2Fly oder auch Airmap haben mir schon öfter Blödsinn angezeigt...
      Angewandte Sozialdemokratie:
      Nehmts den Armen, gebts den Reichen...
    • Ich kann das auf Deiner Karte leider nicht so erkennen, aber wenn es bei den "militärischen Sperrgebieten" um ED-R Zonen handelt dann gilt dort kein generelles sondern ein zeitlich beschränktes Flugverbot ....Du kannst täglich online für das betreffende Gebiet nachschauen in welchem Zeitraum die Sperre gilt und die restliche Zeit ist dort das Fliegen durchaus erlaubt. Leider habe ich den Link nicht zur Hand, es geht aber über die Deutsche Bundeswehr. Am Wochenende kann ich da gern mit dem Link weiterhelfen.

      Das mit den Parks ist eine andere Geschichte - ich denke da ist (wahrscheinlich) das Fliegen erlaubt, aber im Normalfall brauchst Du vom Ordnungsamt eine Aufstiegsgenehmigung da es sich um Sondernutzungsflächen durch die jeweilige Gemeinde handelt. Einfach mal im Ordnungsamt anrufen, die helfen da im Normalfall gut weiter. Ich kenne das bislang sehr unkompliziert und habe das immer kurz per Email bestätigt und war dann auf der sicheren Seite.
    • Kairi Neko wrote:

      Interessanterweise beschreibt die mir vertrauenswürdiger erscheinende DFS Drohnen APP einige dieser Parks als frei für Drohnenflüge:
      Hast Du hier wirklich den richtigen Link eingestellt?
      Ich hätte hier ein Video zur DFS-App oder zum Fliegen in den Parks erwartet. Statt dessen wird die Tello beschrieben.
      Versteh mich nicht falsch. Die Tello ist eine gute Drohne und auch der Bericht ist OK.
      Aber wolltest Du das wirklich hier verlinken?
      Fly long and prosper.
    • > Aber wolltest Du das wirklich hier verlinken?

      Sorry - ich habe das verlinkt, weil er die Tello in diesem Park, den ich gut kenne hat aufsteigen lassen. Vielleicht hatte er sich auch um eine Aufstiegsgenehmigung gekümmert- ich hatte nur die Hoffnung, da vielleicht auch fliegen zu können, weil ich ansonsten hier in der weiteren Umgebung kaum etwas finde. Entweder bewohnte Städte bzw. Orte oder Industrie und wenn Natur, dann Naturschutzgebiet.
      Bei solchen Parks sollte man auch drauf achten, zu einer Zeit zu fliegen, wo nicht allzu viele Besucher da sind.