Durchschnittliche Flugzeit?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Durchschnittliche Flugzeit?

      Hey,

      ich bin durch die Verwandschaft an eine Phantom 2 mit H3-3D GImbal, GoPro Hero3+ und 250mw 5.8 Ghz Transmitter inkl. OSD gekommen. Leider waren beide original Akkus kaputt, da der Quad die letzten Jahre nicht benutzt wurde und die AKkus scheinbar voll gelagert wurden. Leider gibt es nirgends mehr die originalen zu kaufen weshalb ich einen Nachbauakku bei Amazon für 85€ gekauft habe. Ich komme mit der vorher genannten Ausrüstung dabei auf etwa 12-12 Minuten Flugzeit (das war der zweite Flug mit dem Akku). Sind das normale Werte? Hat jemand hier vielleicht das selbe/ein vergleichbares Setup und kann mir sagen wieviel Flugzeit er erreicht?

      Danke! :)
    • Also kann nur von den DJI Akkus reden, meine leben noch.

      Ich glaube die haben 5600. Die 400 mehr wirst kaum merken. Zumal man die Angaben bei China Clonen mit Skepsis betrachten muss.
      Da du vermutlich nur das DJI Ladegerät hast, hast auch nicht sehen, wie viel Ampre du Bein laden wieder rein bekommst.
      Ich kann meine mit normalem Gerät laden, ohne Balancer als PB aber weiß ich jetzt nicht, ob das angezeigt wird. Ist mir auch wurscht, da ich die Org.Akkus habe.

      Mit der Konstellation Zenmuse 3D / Gopro / Ftashark.... bin ich letzten Herbst 14:47 geflogen. ich denke, mehr ist nicht drin.
      Das 3D Gimbal frißt viel, ohne dem kommst schon auf 16min.

      12min ist zu wenig, allerdings sind die ersten 2-3 Ladungen noch nicht 100%.

      Oder du bretterst im ATTI Mode Vollgas.

      Edit....die haben nur 5200mAh und doch, mein Ladegerät würde die geladenen mAh anzeigen. Wie viel man nachladen kann hängt aber davon ab, leer man ihn saugt. Irgendwann kommt eh Autolandung, so weit lasse ich es aber nicht kommen.

      The post was edited 1 time, last by Pehaha ().

    • 12 Minuten ist dann doch etwas weniger als 15 Minuten. Ich werde den Akku noch ein paar mal laden und dann nochmals testen.

      Ansonsten: Kann hier jemand Akkus empfehlen die man noch kaufen kann? Mittlerweile ist es ja schon fast schwer geworden an gute Akkus zu kommen.
    • Hast du das nun ohne Taschenrechner hin bekommen.

      Nach Carl Friedrich Gauß ist 12 tatsächlich weniger als 15 :D :D

      Probier mal, in der Regel brauchen Lipos 2-3 Zyklen.

      Wichtiger als Laufzeit ist erst mal, das der Kopter den Lipo erkennt. Da gab es in der Vergangenheit oft Probleme, das der Kopter bemerkte
      das kein DJI Akku drin ist und hat verweigert.

      Oder es gab Abstürze wegen der Kontakte.

      GreenCell ist schon mal ein europ. Händler (die Zellen kommen garantiert auch aus China) aber da kannst eher reklamieren als in China.

      Was besseres, ja, gabs mal und zwar der Lipo-Papst SLS Stefans Liposhop hatte mal P2 Akkus gebaut.
      Die waren erste Sahne.
      Aber es lohnt nicht mehr der Aufwand da es ja eine einseitige Verwendung hat.
      Darum liebe ich immer noch mein P1, da kann ich kaufen wo ich will.

      Meine Zeiten beziehen sich auf ca. 20% Rest. Also wenn der Kopter meckert.
    • Wer gut im Basteln ist, der kann sich natürlich auch seine Akkus selber bauen. Dafür nimmt man die Elektronik und das Gehäuse eines alten Akkus und verbindet diese mit normalen 3s Akkus von der Stange. Im Netz bzw. auf Youtube gibt's Anleitungen dafür.

      Gruß Gerd