Kühlungsborn von oben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kühlungsborn von oben

      Hey liebes Drohnen-Forum,
      hier ein weiteres Video von meinem Ostseeurlaub 2019:
      Das Ostseebad Kühlungsborn aus der Vogelperspektive:



      Und noch eine 360° Aufnahme:
      360° Aufnahme

      Es würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere die Zeit nimmt und einen Blick darauf wirft!

      Für den Vorgeschmack hier schonmal ein paar Bilder:




      Mit allerbesten Grüßen!
      Jörn
      Zugehöriger Ort

      Zur Seebrücke 1, 18225 Kühlungsborn, DeutschlandAlle Orte anzeigen

    • Schön gemachtes Video. :thumbup:
      Diese Häuser im Bäderstil gefallen mir immer wieder. :)
      Auch die Musik passt - bringt etwas Leben in die Sache.

      Die Szene mit den Hunden am Ende - hast Du die auch mit der Drohne aufgenommen oder hast Du da eine normale Cam benutzt?
      Fly long and prosper.
    • MrSpok wrote:

      Schön gemachtes Video. :thumbup:
      Diese Häuser im Bäderstil gefallen mir immer wieder. :)
      Auch die Musik passt - bringt etwas Leben in die Sache.

      Die Szene mit den Hunden am Ende - hast Du die auch mit der Drohne aufgenommen oder hast Du da eine normale Cam benutzt?
      Vielen Dank MrSpok! :P
      Ja, die "Skylines" der Ostseeküste finde ich auch immer wieder schön!
      Freut mich sehr, dass dir mein Video gefällt.
      Mavic in Sport Modus und dann den Hunden hinterher... :) Nein, ist natürlich mit einer normalen Kamera gefilmt :D :thumbsup:
    • Wegen dem Panorama - ich liebe sowas ja und grundsätzlich gefällt es mir.
      ABER, gerade beim Horizont solltest Du darauf achten die Bilder möglichst gut auszurichten, d.h. so, dass da möglichst keine möglichst kleine Stichingfehler sind. :)
      Das Video ist schön! Wie hast Du das mit diesen Umrissen gemacht? Finde ich irgendwie witzig :) :thumbup:
    • Jens Wildner wrote:

      Wegen dem Panorama - ich liebe sowas ja und grundsätzlich gefällt es mir.
      ABER, gerade beim Horizont solltest Du darauf achten die Bilder möglichst gut auszurichten, d.h. so, dass da möglichst keine möglichst kleine Stichingfehler sind. :)
      Das Video ist schön! Wie hast Du das mit diesen Umrissen gemacht? Finde ich irgendwie witzig :) :thumbup:
      Danke auch für dein Feedback. Bei den Aufnahmen war es (leider) extrem Windig und die Mavic lag teilweise mit einer Schräglage bis 30° in der Luft. Daher sind die Bilder auch ziemlich
      schlecht ausgerichtet. Hab es mit dem ImageCompositeEditor an den Stellen nicht besser zusammen gesetzt bekommen... :|

      Die Umrisse sind ähnlich wie bei den Übergängen frame by frame auf einer transparenten Ebene eingefügt.
    • Harleytreiber wrote:

      Sorry für die wahrscheinlich blôde Frage, bin blutiger Anfänger: mit welchen Mitteln außer der Drohne bekommt man solch ein schönes Video hin?
      Blöde Fragen gibt es nicht! Wenn du mit Mitteln die Ausstattung meinst habe ich neben der Drohne noch eine GoPro + Gimbal und eine EOS 70D. Zum Schneiden benutze ich DavinciResolve 16 und PowerDirector 16. Und mir macht es vom Anfang bis zum Ende riesen viel Spaß solche Videos zu machen, da schleppt man auch gerne die Ausrüstung kilometerweit mit sich :) Liebe Grüße
    • Dein Video gefällt mir sehr sehr gut. Du hattest bei mir beim spektakulären Opening Shot, der am Schluss ganz dicht bei Dir endet (Rewind Trick *g*) schon gewonnen - hatte ich (weniger spektakulär) auch schon so versucht - mit rückwärts abspielen, etc... Dein Clip wirkt frisch, peppig, sehr unterhaltsam, der Spaß, den Du dabei hast, kommt voll rüber 8) Sogar die Mukke, eigentlich nicht so meine Schublade, gefällt mir irgendwie zusammen mit Deinen Shots - sehr fetzig... Das i-Tüpfelchen sind diese zusätzlichen FX (Umrisse, etc) - erinnern an daaamals™, Videoclips aus den 1980s mit Paintbox FX 8) Ich finde es bei Deinem Clip im YouTube Stil im besten Sinne auch gar nicht so schlimm, dass hier und da der Horizont nicht perfekt ist - hat schon etwas von quick & dirty a la Casey Neistat ;) Tolle z.T. erfrischend unkonventionelle Übergänge, und super auf die Musik geschnitten.


      Harleytreiber wrote:

      mit welchen Mitteln außer der Drohne bekommt man solch ein schönes Video hin?
      Auf jeden Fall mit Dingen, die man nicht kaufen kann. Talent, Inspiration, tolle Ideen + ne Menge Enthusiasmus. Ich würde behaupten FlyingJoern bekommt auch mit weniger Ausrüstung (die natürlich nicht schaden kann *g*) tolle Videos hin...


      FlyingJoern wrote:

      Blöde Fragen gibt es nicht!
      :thumbup:


      FlyingJoern wrote:

      Die Umrisse sind ähnlich wie bei den Übergängen frame by frame auf einer transparenten Ebene eingefügt.
      Wie lange haste pro Effekt dafür ca gebraucht? Mit welcher Schnittsoftware hast Du die FX gemacht?



      FlyingJoern wrote:

      Mavic in Sport Modus und dann den Hunden hinterher... Nein, ist natürlich mit einer normalen Kamera gefilmt
      :D Bei den Hunden sind die zusätzlichen FX besonders geil!

      The post was edited 2 times, last by Lutz G ().

    • @FlyingJoern
      mit ICE habe ich das nicht hinbekommen, hatte das anfangs mal probiert, aber da wurde das irgendwie immer alles falsch zusammen gesetzt.
      Dann habe ich PanoramaStudio 3 Pro gefunden und bin bis jetzt davon absolut überzeugt! :) mit der Zeit und ein wenig Einarbeitung bekommt man immer präzisere Pano's hin. Aber auf jeden Fall bin ich damit von Anfang an klar gekommen :)
    • Was ich auch super finde - du schneidest sehr flott, ohne dass man das Gefühl hat, dass Du durch das tolle Material hetzt - sieht man IMO besonders deutlich im Vergleich hierzu ;) Du beweist, dass ein flotter YouTube-Stil, und das trotzdem in Ruhe das Material anschauen können, sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Was sich banal anhört, ist punkto Balance schwer hinzubekommen, und Du hast es IMO perfekt getroffen, auch ohne, dass der Clip insgesamt zu lang wirkt :thumbup:

      Deine FX sind nie Selbstzweck, sondern bleiben wunderbar subtil - als i-Tüpfelchen. Nichts ist schlimmer, als wenn man das Gefühl hat, hier wurde nur die FX-Directory von Klicki-Bunti-Moviemaker-2.0 einmal komplett geplündert :D

      Wobei Du bei Dir da eh nicht Gefahr läufst, da Deine Fx custom-made sind. So subtil, dass mir der bei 00:05 erst beim zweiten Anschauen aufgefallen ist, wo Du den Übergang in das gefilmten Material einpasst... super!
      An sowas werde ich mich in Zukunft auch mal versuchen 8)

      The post was edited 5 times, last by Lutz G ().

    • McFlyaHAM wrote:

      Da wäre es aus meiner Sicht besser gewesen, den Anflug auch als Anflug aufzunehmen.
      So ist aber der Schlusspart nicht so rasant, wenn man es umgekehrt macht - man muss dann ja noch abbremsen ;) Hat also nen Grund - ich hab
      das auch schon probiert - sieht cool aus... Und wenn keine fahrenden Autos, etc in der Nähe sind fällts auch gar nicht auf... 8)