Moin aus Schleswig-Holstein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Moin aus Schleswig-Holstein

      Hallo,

      ich bin der Philipp, 26 Jahre alt und komme aus dem hohen Norden :)

      Ich bin noch relativ neu in der Szene und bin auf der Suche nach einem Forum, hier gelandet.
      Erfahrungen im Drohnenbau besitze ich nicht gerade viel, da ich leider auch keine technische Ausbildung genossen haben. Jedoch versuche ich
      mir die Basics anzueignen.

      Wieso Drohnen? Ich hatte zu Weihnachten von meinem besten Kumpel eine China Drohne geschenkt bekommen und war echt
      happy als das Ding geflogen ist. Das hat mich so begeistert, dass ich mich intensiver mit dem Thema beschäftigt habe.
      Leider ist die Drohne bei einem Bootsausflug in der Ostsee untergegangen.

      Das ist jetzt auch der Grund wieso ich mir selbst eine Drohne bauen möchte. Da ich ja direkt an der Küste wohne und es relativ raue Winde gibt, habe ich kein passendes Modell gefunden, dass nicht gleich weggespustet wird.
      Für dieses Jahr, habe ich mir zum Ziel gesetzt eine funktionierende Drohne zu bauen, die Wasserfest ist, nicht gleich weggepustet wird und über zusätzliche Sensoren verfügt.


      Bei zeiten werde ich dazu mal einen Thread eröffnen, wie der aktuelle Stand bei meinem (kleinen?) Projekt ist :)

      Ich wünsche euch noch einen schönen Tag

      LG
    • Willkommen im forum.

      Mit zusätzlichen Sensoren und wasserdicht ist schon eher sehr ambitioniert. Viel Erfolg.

      Schau dir mal die Splash an, die dürfte in die Richtung gehen.
      Fliegen bei Wind ist mit den meisten Racern im 210mm Bereich und etwas Erfahrung recht problemlos möglich (30-40 kmh gehen schon noch). Bei DJI Kamera coptern ist glaub ich bei etwa 30 kmh Schluss.

      Was natürlich noch zu bedenken ist : die geltenden Regeln für den Flug. Auf der Seite der dfs gibt es eine schöne Übersicht dazu. Weiterhin natürlich Versicherung und ab 250g Plakette.