Spark flog einfach davon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • GerdSt wrote:

      und/oder das downloadbare Manual lesen würdest,
      Ohne dass es böse gemeint ist, aber das steht sogar als rechtliche Anforderung im Raum, die Bedienungsanleitung gelesen zu haben.

      Im IT Bereich bekommst du bei sowas nur die Aussage: RTFM
    • @Jvlivs
      Schön, dass Du die Spark wieder hast!
      ABER ehrlich - Lehrgeld wäre wohl fast besser gewesen!
      Ich verstehe es auch so, dass Du nichts gemacht hast und einfach wieder gestartet bist!?
      Du denkst an "illegale" Einstellungen, und hast anscheinend nicht mal die Basics durchgeführt!?
      Wenn dem so ist, dann ist das genaugenommen 1. schon verantwortungslos und 2. noch dazu dumm!
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Und das solltest Du wohl unbedingt mal tun, bevor Du das nächst Mal startest :!:
      Ich vermute jetzt fast, dass Du Dich tatsächlich noch nicht mal um die Kennzeichnung und eine Versicherung gekümmert hast!?
      Weil, wenn es noch nicht mal für die Basics gereicht hat, dann hat es für die Kür wohl erst recht nicht gereicht!?
      Vermutlich bist Du wohl eben einfach so naiv drauflos gestartet, ohne über evtl. Folgen nachzudenken und eben ohne Dich vorher ausreichend uzu informieren!?

      Ich hoffe aber, ich liege mit meiner Vermutungen falsch!
      Ich wünsche mir nur, dass Dir jetzt endlich ein Licht aufgeht, bevor es zu einem wirklichen Schaden kommt :!:
    • Kennzeichen habe ich. Bin beim 2. Flug nur hoch und runter geflogen mit 2 Meter Abstand. Habe danach direkt den Kompass kalibriert. Jetzt geht alles perfekt.
      Ich bleibe im CE Modus. Danke für eure kritischen Nachrichten.
    • @Jvlivs

      Uiui - dann biste aufs Kalibrieren nur gekommen, weil ich es zufällig erwähnt habe? ;)

      Dieses Trial and Error würde ich insbesondere bei Flugmodellen nicht empfehlen. Ok - runter kommen sie immer - ist nur die Frage in welchem Zustand *g*

      Also *erst* schlaumachen, dann fliegen - nicht umgekehrt. Sonst haste bald die erste Kaltverformung...
    • DA jetzt keiner mehr den Vogel abgreifen kann...

      Sende doch mal ein Google Bild der Gegend.

      Mit Startort, Flug bis zum Dilemma, vermutete Richtung, abgesuchte Fläche und endlich Fundort.

      Das wäre mal interessant.
    • Da hat sich jemand Gedanken gemacht und ein sehr leichtes und bezahlbares Teil mit der minimal nötigen Sensorik entwickelt. Man würde sich wünschen, die Kopterhersteller würden sowas selbst einbauen.

      Zweieinhalb Stunden könnte ggfs. etwas knapp sein als maximaler Suchzeitraum. Allerdings ist das Micro Modell ja wohl auch explizit für sehr kleine Kopter gedacht, die eher keine große Reichweite haben. Wie es aussieht, ist das Teil noch lieferbar.

      - Carsten