FPV Sender Fehler

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • FPV Sender Fehler

      Hallo zusammen,

      ich habe einen 130mm Racer, in dem ein kleiner FPV Sender eingebaut ist. Dieser hat einen U.FL Anschluss, an dem eine linear Antenne angebracht ist.
      Mir ist letztens beim Fliegen (zum Glück direkt beim Start) einfach das FPV Signal abgebrochen, wodurch ich den Copter abstürzen lassen musste.
      Ich habe mir das ganze jetzt mal auf dem Schreibtisch genauer angeschaut und habe folgendes herausgefunden:
      Wenn ich den Copter mit dem Strom verbinde, habe ich 100% Signalstärke an der Brille. Wartet man kurz und bewegt dann die linear Antenne am FPV Sender hin und her (also dreht sie nach links und rechts), bricht das Signal komplett ein; dabei gibt es auch eine Stellung, in der das Signal kurzzeitig wieder da ist.
      Ich habe die Antenne schon öfters abgemacht (niemals im Betrieb), jedoch ist immer wieder das gleiche und es lässt sich auch keine Beschädigung sehen :/

      Was denkt ihr, wo hier der Fehler liegen könnte? Reicht es eine neue linear Antenne zu bestellen oder wird das Problem eher an der Sendeplatine liegen?



      Ich bin für jede Hilfe dankbar :)
      Schon mal vielen Dank
    • Ich hatte schon stark schwankenden RSSI Werte als ich beim demontieren zu stark am RG 178 Kabel gezogen habe und dann der Innere Leiter etwas aus dem ufl Connector gerutscht ist. Das könnte bei Dir sein wenn das Signal Abbricht.
      Ich würde auch bei dem 3“ statt der Linear Antenne mal eine Realacc UX II Probieren die sind auch sehr klein.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • Update:
      Nach einigem Hin und Her habe ich herausgefunden, dass es nicht an der Antenne liegt, passiert mit anderen Antennen genau so.
      Das Problem tritt immer dann auf, wenn dich die Antenne genau über einem bestimmten Bauteil auf der Platine befindet, dreht man sie von dieser Position weg, klappt alles. Zudem tritt das ganze meist er dann ein, wenn die Platine sehr warm geworden ist (auf dem Tisch geht das recht schnell).
      Außerdem tritt dan Problem auch auf, wenn die Antenne zwar nicht über diesem Bauteil ist, ich jedoch meinen Finger auf den u.fl Stecker lege und gleichzeitig über das Bauteil.
      Je höher die Sendeleistung, desto eher passiert das und desto größer ist der Winkel, in dem die Antenne zum Bauteil stehen kann, damit das Signal abbricht.

      Ich habe gerade gemerkt, dass der Sender eigentlich 7 ~ 26V benötigt, er aktuell jedoch an 5V angeschlossen ist (habe ich so gekauft); könnte dies der Verursacher sein? Würdet ihr stattdessen das Kabel direkt auf den XT30 Anschluss gehen lassen (habe am Flight Controller nur 5V und 3,3V)?

      Hier ist das angesprochen Bauteil:
    • Vom Lipo Direkt gespeist wirst du vermutlich Bildstörungen (Streifen) im Bild haben. Das Bauteil ist glaub die Verstärkerstufe. Cu Folie als Schirmung über dem Bauteil könnte helfen. Ist auf den IC etwas abgeplatzt? Die Falbe auf einer Seite anders.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!