Wärmeleitpaste

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Wärmeleitpaste

      Hallo


      nach einem Crash mit einem Baumast stürzte mein Mavic Platinum ab.
      Habe sie anhand der GPS Aufzeichnung wiedergefunden.


      Schadensbild war,Gimbal gebrochen,Sockel Gimbal gebrochen sowie die Drahtbänder der Kollisionswarner vorn gerissen.
      Alles ist nun ersetzt wurden.


      Bei der Schadensanalyse habe ich den unteren Deckel der Drohne entfernt.Hier sehe ich Wärmeleitpaste.


      Reicht es einfach wieder Deckel drauf ? oder auch neu machen.


      Problem ist,ich kann nirgends sollche Leitpaste finden,weder bei DJI (die verkaufen eh nichts an Endkunden) noch bei ebay oder Amazon.


      Ginge da auch Leitpaste aus dem PC Bereich ?

      Gruss steview
    • Wärmeleitpaste ist Wärmeleitpaste, bekommst du in jeder Elektronik-Apotheke (auch bei Conrad, Reichelt, etc. oder über Amazon). Ich würde es neu machen (bzw. ergänzen), falls etwas von dem Zeug fehlt um später keine Wärmeprobleme zu bekommen. Der untere Deckel wirkt als Kühlkörper.

      The post was edited 1 time, last by biber ().

    • Das mit der Wärme leuchtet mir ja ein,wolltze halt nur wissen ob es spezielle Paste braucht.
      Habe gerade mal in meiner PC Kiste was gefunden, 3.5 Gramm sollten für die 4-5 Stellen ausreichend sein ?
    • Hauptsache die Stellen an denen die Wärme auf den Kühlkörper abgeleitet wird haben wieder guten Kontakt, ohne dass dort Blasen oder Fehlstellen sind. Wenn die Menge reicht, kannst du auch deine natürlich nehmen. Wärmeleitpaste besteht hauptsächlich aus Silikonöl und Zinkoxid. Einige enthalten auch Kupfer, Graphit oder Silber. Die letzteren sind meist nicht weiß, sondern leicht grau und von der Leitfähigkeit etwas besser (und teurer). Aber ich denke da war vorher weiße Paste drunter, dann wird diese als Ersatz auch genügen.
    • So als kurzer Tipp noch, die AC Silver ist durchaus ne gute Paste gewesen, die leitet aber. Also vorsichtig, wenn die zu viel aufgetragen ist. Außerdem würde ich die vorhandenen WLP eher erst mal abreinigen (Küchentuch) und dann neu auftragen.

      mit 3,5g (wenn noch voll) kannst du wahrscheinlich 10 Mavic versorgen oder noch mehr, ich hab mit 8g MX-4 mittlerweile 30 CPUs verbaut, und da ist noch einiges drin ;)
      Bei WLP ist der Grundsatz "Viel hilft viel" definitiv nicht gegeben.
    • Update.

      OP ist gelungen,ähnlich wie bei einer PC-CPU die Flächen bestrichen.Gimbal,Hindernis Sensoren getauscht.
      Via PC dann die vorderen und unteren Sensoren kalibriert.Kompass natürlich auch.Läuft.

      Bei DJI wäre ich sicher um komplett mit Versand,Teile und Lohn um die 450€ ( :evil: ) dabei gewesen,aber halt alles defekte bei ebay und Amazon gut gebraucht gekauft,125€ + 15 € SchraubendreherSet.
      Die Tage mal 2 Akkus leeren aber im Tiefflug und schauen ob alles stimmt. :P