Die Queen Mary 2, am 21.06.19 in Hamburg - immer wieder schön!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Die Queen Mary 2, am 21.06.19 in Hamburg - immer wieder schön!

      Nur eine Woche war sie weg, um uns dann erneut die Ehre zu erweisen.
      Und ich konnte wieder dabei sein, um meiner "Liebsten" <3 aufs Deck zu schauen und mich anschließend über diese Aufnahmen freuen. :)

      Ganz knapp hätten wir fast alles verloren, während wir auf die QM2 gewartet haben.
      Als die Helgolandfähre vorbeigerast ist X( , kam eine riesige Welle, die uns an unserem 1. Standort fast erwischt hat! =O Das war wirklich sehr, sehr knapp! Wir haben nur blitzartig unsere Sachen geschnappt und weg. 5 Sekunden später wären wir und alles weg gewesen. Und wir standen wirklich nicht so dicht am Wasser!
      Anderen Besuchern ging es genauso!
      Bei anderen riesigen Frachtern, die vorher vorbei fuhren und später bei der QM2, gab es nicht mal ansatzweise solche Wellen wie bei der Fähre.

      Zugehöriger Ort

      Falkensteiner Ufer 12B, 22587 Hamburg, DeutschlandAlle Orte anzeigen

      The post was edited 1 time, last by Jens Wildner ().

    • Die Helgolandfähre hatte ich auf dem Weg zu euch gefilmt - da wirkte sie rasant aber harmlos. Auch punkto Wellen am Ufer kam vor dem Kraftwerk Wedel nix Nennenswertes an. Wo genau kam die Riesenwelle an? Wart ihr direkt am Wasser?
    • Also wir standen, am Strand Falkensteiner Ufer, gut 5m von der Wasserkante entfernt. Die Welle, die da laut ankam und dann am Strand brach, war ca. 80 cm hoch und hat bergan ca. 10m vom Strand überspült! Das war echt heftig :!: und irgendwie auch surreal! Erst kam eine kleinere Welle, dann eine etwas größere und dann mein Instinkt ^^ !
      "Weg hier" gerufen, Landepad samt Haken, die zum Glück auch in den Padösen hängen blieben, Taschen und Koffer geschnappt und gerannt! Gerade so konnte ich noch, by the way, die FB-Hebelschutzkappe retten, die aus den Sparkkoffer von meiner Freundin gefallen war. :) Sekunden später wären wir gearscht gewesen! :S
      Das war mir jedenfalls eine Lehre! Zumindest, was den Abstand zum Wasser, für die Lagerung der Taschen und Startplatz, anbelangt! :)
    • Hui - das wär ja schon für sich n guter (Äääction) Movie geworden... 8)

      Aber zum Hauptfilm... :D

      Ist Dir richtig gut gelungen. IMO Dein bester Clip bisher...
      Sehr fotogene Location - und dann noch die Queen, da kann nicht mehr viel schiefgehen. Auch das Licht ist super -
      die Sonne kam wohl genau bei Dir gerade durch - bei uns hinten war es schon wieder etwas bedeckter...

      Aber das alles sind erstmal nur optimale Rahmenbedingungen. Die Steilvorlage muss man auch nutzen...
      Du hast den Einstieg sehr gut gelöst - erstmal n Stück auf die Schönheit zufliegen, und danach mit ihr rückwärts
      am Elbstrand lang, und dann nen butterweichen Schwenk. Top :thumbup:

      Die Mukke passt ebenfalls bestens - wunderbar dezent... Auf die Horns aus der Konserve hätte ich diesmal eher verzichtet - wirkt über der filigranen Musik doch etwas aufgesetzt...

      BTW: Ich würde mal drüber nachdenken, ob Du den IMO etwas cheesy Vorspann weglässt - erinnert doch zuu sehr an n VHS-Urlaubsvideoabend ;)

      Aber das sind nur Kleinigkeiten - ansonsten wie gesagt rundum gelungen.

      The post was edited 5 times, last by Lutz G ().