Akku im Handgepäck in den Urlaubsflieger ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Akku im Handgepäck in den Urlaubsflieger ?

      Hallo Leute,

      ich habe hier mal eine ganz Blöde Frage. Meine Mavic soll erstmals mit in den Urlaubsflieger. Jetzt stellt sich mir die Frage, ist es besser die Akkus im Geladenen oder Ungeladen Zustand im Handgepäck mitzunehmen. Habe mir bereits extra Li-Po Safe Bags ( siehe Bild ) gekauft. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen ?(
      Danke :thumbsup:
      Gruß Nigel
      Gruß Nigel
    • New

      Hallo Nigel,

      Immer:
      - entladen
      - im Lipo Safe (dein Foto)
      - Kontakte gesichert (kl. Kappe o. Isolierband)
      - ganz wichtig, immer im Handgepäck und je nach Fluggesellschaft und Akku Kapazität dürfen pro Person 1-4 Stück mitgenommen werden,
      nach zulesen bei deiner Fluggesellschaft.

      Theoretisch,
      bin aber noch nie danach gefragt worden (weder DUS, CGN, FRA, ZRH bzw. Lh Gruppe)
      => nach IATA Akku MSDS (dort wird nach Vorschrift die Zertifizirung eines Explo.-Test bestätigt, das dieser durchgeführt u bestanden ist, Kapitel 15 / 16 im MSDS (Material Safety Data Sheet), das MSDS bekommst du direkt bei DJI über den Chat Support, dauert 5 min, die kennen das Thema.

      Guten Flug

      Gruß Stephan