Mavic Pro Platinum CRASH Sportmodus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Mavic Pro Platinum CRASH Sportmodus

      Hallöchen liebes Forum,

      heute habe ich das Wechselbad der Gefühle erlebt :D

      Leute 10.30Uhr klingelt sie Post und gibt mir meine Drohen in die Hand. Alles installiert upgedatet und los gelegt. Nachdem zweiten Flug schaltet ich im Sportmodus, flog gerade aus nach oben und wollte am ende wieder nach links fliegen. Was passiert: Drohne verlor jegliche Kontrolle und segelte runter wie ein nasser Sack. Ich war ca. auf 70m und ca. 50km/h schnell, keine Hindernisse oder Wind, Akku 50 %. GPS Gut und alles vorher ordnungsgemäß Kalibriert .

      Tja die frage ist jetzt ob es ein technischer Fehler war oder wirklich nur meine Blödheit gleich so los zu legen. Ich mein, wozu ein Sportmodus wenn man 3 min abstürzt ? Zu schnell ? Zu gewagt ?

      Gimbal ist kaputt und Akku, sonst sehe ich erst mal nix.

      Die Frage ist ob ich es bei DJI Probiere oder es gleich Private Rep.. lasse.
    • Tja, ist sehr schwierig, dazu was zu schreiben. Da bräuchte man noch mehr Parameter.

      IMHO hatte auch ich gerade ein Wechselbad der Gefühle: KA, ob ich lachen oder heulen sollte :D
      (Sorry für diesen Kommentar.)


      Viele Grüße
      Achim
      Weiter oben ist es meist etwas höher als unten.
    • Ich habe eine KMZ Datei vom Flug, leider kann ich diese hier nicht hochladen. Man sieht in der Simulation das ich gerade aus nach oben fliege und bei der Drehung verliert sie direkt das Gleichgewicht.
    • Meiner Meinung nach hast du alles falsch gemacht was man eben halt falsch machen kann !!!!!!
      Auspacken, einschalten, losfliegen......
      Bloß nicht mal erst in Ruhe sich mit dem Gerät beschäftigen, was kann, muß ich einstellen, wo darf ich fliegen, was kann es für Störungen geben und und und

      Sorry, das du deine Drohne geschrottet hast ……. hoffentlich lernst du daraus.....

      The post was edited 1 time, last by Kl_Platinum ().

    • A
      00m 00s0.0 ft0 ftModeMode changed to Motors_Started
      B00m 00s0.0 ft0 ftTipSetting new Return-To-Home altitude to 70m (230 ft). Data Recorder File Index is 11. Setting new Maximum Flight Altitude to 122m (400 ft)
      00m 00s0.0 ft0 ft
      100% Battery
      C00m 01s0.0 ft0 ftModeMode changed to AutoTakeoff
      D00m 02s1.0 ft1 ftTipStartpunkt aufgezeichnet. RTH-Flughöhe: 70M.
      E00m 04s3.3 ft2 ftModeMode changed to P-GPS
      03m 17s240.5 ft540 ft
      90% Battery
      06m 12s193.9 ft2,583 ft
      80% Battery
      08m 09s142.4 ft3,054 ft
      73% Battery at maximum distance
      08m 47s249.0 ft2,523 ft
      70% Battery
      11m 42s188.0 ft179 ft
      60% Battery
      14m 27s239.8 ft471 ft
      50% Battery
      F16m 13s20.0 ft3 ftModeMode changed to Sport
      16m 49s38.1 ft93 ft
      40% Battery
      G17m 12s142.7 ft362 ftWarningSpeed Error
      H17m 12s139.1 ft364 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked. Motor kann sich nicht frei bewegen
      I17m 12s135.5 ft365 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked
      J17m 12s131.6 ft367 ftWarningMotor is Blocked (repeated 2 times)
      K17m 12s123.4 ft370 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked
      L17m 12s118.8 ft371 ftWarningMotor is Blocked (repeated 7 times)
      M17m 13s89.9 ft382 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked (repeated 2 times)
      N17m 13s80.4 ft383 ftWarningMotor is Blocked
      O17m 13s75.5 ft384 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked (repeated 2 times)
      P17m 13s65.0 ft384 ftWarningMotor is Blocked (repeated 8 times)
      Q17m 14s18.0 ft383 ftWarningSpeed Error. Motor is Blocked. Schwaches Signal. Antenne justieren.. Schwaches Signal. Antenne justieren und Signalblock vermeiden.
    • Ja das weckt natürlich den Eindruck, allerdings habe mich schon im Vorfeld damit lange Zeit beschäftigt, Modellbau betreibe ich mein ganzes leben, deshalb habe ich mich vielleicht auch sehr sicher gefühlt bei der Bedienung.

      Ich habe mir gerade den Verlauf angesehen. 17:10 ist im Video per google Earth der Gleichgewichtsverlust zu erkennen. 17:12 zeichnet die Drohne den Fehler auf und befindet sich bereits 2s. Im Sinkflug.


      Die Frage ist jetzt nach wie vor ,kann das einfach so passieren ? Ich wusste natürlich ,das ich im Sportmodus ausreichend Platz haben muss aber das die Drohne bei den programmierten (Sport) Parametern solche Probleme mit den Gleichgewicht hat, kann doch nicht sein oder ?
    • Found rate of change in the compass of 25 degrees or more per 0.1 seconds.
      That's about a 90 degree turn in a third of a second, which is not normal.


      This can be a result of extremly strong winds, a crash into an object or a bad compass.

      Also bei 17:10 zum Zeitpunkt des Absturzes war das Signal vom Kompost weg, was auch der auschlaggebende Punkt für den gleichgwichtsverlust ist.

      Kennt jemand ähnliche Fälle ? Ist das ein Technischer Fehler oder eher zurück zu führen auf Menschliches versagen :D ?

      A17m 10s169.3 ft 323 ft62.8
      B17m 10s169.3 ft 331 ft36.1
      C17m 10s168.0 ft 336 ft99.3
      D17m 11s163.7 ft 343 ft41.7
      E17m 11s159.4 ft 348 ft77.6
      F17m 11s146.3 ft 360 ft92.8
      G17m 12s114.5 ft 373 ft37.6
      H17m 13s94.5 ft 381 ft35.8
      I17m 13s85.0 ft 383 ft71.5
      J17m 13s70.2 ft 384 ft58.1
      K17m 13s60.0 ft 384 ft48.2
      L17m 14s41.7 ft 384 ft47.7
      M17m 14s30.2 ft 384 ft32.1

    • Gefundene Änderungsrate des Kompasses von 25 Grad oder mehr pro 0,1 Sekunden. Das ist ungefähr eine 90-Grad-Drehung in einer Drittelsekunde, was nicht normal ist.
      Dies kann auf extrem starken Wind, einen Aufprall auf ein Objekt oder einen schlechten Kompass zurückzuführen sein.

      Eigentlich sagt das schon alles aus. Beschreib doch mal das Umfeld. Hätten dort Störungen auftreten können ?
    • Ich interpretiere das Log so, dass ein Motor blockiert bzw. den Auftrieb verloren hat. Das würde auch das schnelle Rotieren und den beschriebenen Absturz erklären.
      In welchem Zustand sind denn die Motoren jetzt, lassen die sich alle frei drehen? Sind noch alle Propeller vorhanden oder ist einer davon geflogen, vielleicht weil er nicht richtig eingerastet war?
      Ist womöglich beim Flug davor ein Fremdkörper in einen Motor oder zwischen Motor und Arm geraten, z.B. nach Start und/oder Landung in Sand/Staub?

      Falls dem nicht so ist und der Fehler grundlos aus heiterem Himmel aufgetreten ist, dürften die Chancen für Garantie ganz gut stehen...

      Gruß Gerd
    • Also noch mal zum Hergang, als ich mit der Drohne im Sport wechselte bin ich wie oben im log zu sein drei mal hin und her geflogen ca 1min , beim dritten Flug wollte ich wieder eine Wende nach rechts fliegen und dabei bzw. schon vorher, das kann ich nicht genau beurteilen, hat die Drohne die Kontrolle verloren.

      Signale lag via Airport bei 100 % nur der Kompass hat im Sportmodus komplett versagt und die Drohne hat bei der Rechtskurve direkt die Kontrolle verloren.
    • Achso im bin auf Stein gestartet und die ganze Zeit geflogen, die Propeller waren fest und hatte keine Beschädigung, lediglich beim Aufprall wurde einer beschädigt. Sie lassen ganz normal drehen, also blockiert ist nichts. Beim Aufprall waren alle Arme ausgerastet.

      Kann man eigentlich ohne Gimbal fliegen nur um die Flugfunktion der Drohne zu testen ?
    • ja, kann man. Aber nach der Schilderung und dem Logfile gehe ich von einem Garantiefall aus und würde da nichts mehr unternehmen, sondern die Drohne gleich zurück zum Händler oder alternativ zum DJI Service schicken.

      Gruß Gerd
    • Nein das ist die Flugweite,in der Höhe war ich nicht über 80m.

      Die Drohne ist bei Saturn erworben, die würden mich vermutlich sowieso aus Dji verweisen oder ?

      Naja hin schicken werde ich sie erst mal, was sind die üblichen Wartezeiten ? Ich habe was von 6-8 Wochen gelesen.
    • Kl_Platinum wrote:

      Meiner Meinung nach hast du alles falsch gemacht was man eben halt falsch machen kann !!!!!!
      Auspacken, einschalten, losfliegen......
      Bloß nicht mal erst in Ruhe sich mit dem Gerät beschäftigen, was kann, muß ich einstellen, wo darf ich fliegen, was kann es für Störungen geben und und und
      Kannst du bitte solche "Rufzeichen"-Kommentare lassen ohne zu wissen wie lange er sich schon vor dem Kauf damit auseinadnergesezt hat?
      Er hat nichts falsch gemacht.
      Natürlich ist man "geil" darauf sowas gleich auszuprobieren und das sollte auch kein Problem sein.
      Die Dinger sind schließlich zum Fliegen da und was er geschildert hat war kein Fehler sondern höchstens ein sehr rasanter Start.
      Meine neue Drohne ist auch nach 3 min abgetürzt obwohl ich mich vorher mind. 5h mit Tutorials und 2,5h mit der Drohne beschäftigt hab
      um ja nichts falsch zu machen.
      Der Mensch braucht hier Hilfe und keine Fingerzeiger.

      conne90 - in diesem Fall wirst du MMN Ersatz bekommen wenn der Service so gut ist wie man sagt. Wünsche dir dafür alles Gute!
    • Ruf den DJI-Support erst mal direkt an, nicht zuerst nach Saturn schicken. Check vorher mal mit der Hand, ob ein Motor blockiert ist / sich "anders anfühlt", als die anderen Motoren. Dem Log nach sieht es eher nach einem Garantiefall aus.
      Willkommen im Club!