Zeitverzögerung DJI Spark Foto / Video

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Zeitverzögerung DJI Spark Foto / Video

      Hallo
      Ich habe ein Problem. Ich fliege meine Spark mit meinem alten Samsung S4 bei dem ich auch Bluetooth abgeschaltet habe, die Fernbedienung ist mit OTG Kabel verbunden.
      Dank der tipps von vorigem Jahr fliege ich auch mit 2,4 Ghz.
      Egal ob ich das Foto/Video mit der Taste der Fernbedienung oder auf dem Display des Handys auslöse habe ich eine Zeitverzögerung die manchmal bis zu 25-30 Sekunden dauert oder das Foto/Video wird überhaupt nicht ausgelöst.
      Sonst ist das Kontrollbild relativ stabil und die Spark reagiert auch auf die Steuerbefehle.
      Meine Frage hat jemand das gleiche Problem und woran kann das liegen.
      MfG.
    • golirlx wrote:

      Egal ob ich das Foto/Video mit der Taste der Fernbedienung oder auf dem Display des Handys auslöse habe ich eine Zeitverzögerung die manchmal bis zu 25-30 Sekunden dauert oder das Foto/Video wird überhaupt nicht ausgelöst.
      Kommt mir bekannt vor. Was die Verzögerung betrifft, da komme ich auf maximal 5 Sekunden. Denn dann gilt auch: Auch mehrmaliges betätigen des Auslöser beschleunigt den Vorgang nicht....
      Die beschriebene Erscheinung habe ich bei hoher Flugdistanz bzw. zuviel elektronischen Störungen in der Landschaft. Es hat immer was mit der Distanz zu tun. Im Anschluss gibt es Signalverlust und automatische Rückkehr.
      "Verbleibende Batterie reicht nur noch für die Rückkehr. Bitte umgehend Rückflug einleiten."
    • Hallo
      Danke für die Antwort.
      Das mit dem mehrmaligen drücken ist bei mir auch so es dauert einfach zu lange bis zur Auslösung nur 5 sec. währen für mich schon ein Traum.
      Da ich z.Zt. in Norwegen in einer relativ abgelegenen Gegend bin gibt es hier eigentlich keine Störungen und nur das von mir benutzte Wlan Netz.
      Die Distanz scheint bei mir keine Rolle zu spielen da der effekt auch schon innerhalb von 10 mtr. Radius ist.
    • Verzögerung des Videofeeds kenne ich von der Spark wirklich nur dann, wenn die Verbindungsqualität schlecht ist, sei dies weil ein Baum einigermaßen im weg oder die Drohne weiter weg ist oder eine Störquelle auftaucht. Was ganz selten auch mal passiert, ist, dass die Verbindung nach dem Akkuwechsel ruckelig wird. Dann hilft es die Go App einfach neu zu starten.
    • Hab einen Tipp bekommen, bitte mal testen. Während des fotografierens nicht fliegen, also Finger weg von der Steuerung. Gleichzeitig vorwärts fliegen und fotografieren kann eine Überlastung darstellen.
      "Verbleibende Batterie reicht nur noch für die Rückkehr. Bitte umgehend Rückflug einleiten."