Akku-Handling bei der XIAOMI FIMI X8 SE ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Akku-Handling bei der XIAOMI FIMI X8 SE ?

      Da ja die FIMI keine Storage Funktion besitzt, stellt sich die Frage, wie die Akku bei längeren Pausen auf die Lagerspannung von ca 45% gebracht werden können?
      Sie sozusgaen "halb" leer zu fliegen ist eine umständliche, wenig praxistaugliche Möglichkeit.

      Zusatzfrage: Gibt es eine Möglichkeit, die Akku via Powerbank nachzuladen anlog denSmatree Schnell-Ladestationen für DJI.
    • Lohenstein wrote:

      wie die Akku bei längeren Pausen auf die Lagerspannung von ca 45% gebracht werden können?
      mit jedem "vernünftigen" Ladegerät geht das, richtige pins connecten (oder Stecker basteln oder bei gearbest für 18€ ein Ersatzladegerät kaufen und dort den Stecker zweckentfremden) und dann mit den auf den Akku passenden Einstellungen das Programm "Lagerspannung" anschmeißen - ist 'ne kleine Bastelei, ja, aber sowas kann ja auch Spaß machen.

      alternativ wenn man nicht basteln will über jedweden Verbraucher entladen, d.h. fliegen (ist jetzt m.E. nicht sooo umständlich) oder als powerbank nutzen oder ...
      "we brake for nobody"
    • Hi!

      Habe selbst auch eine FIMI X8 SE und konnte den Fall, von dem Du hier schreibst, aktuell nachvollziehen, da die vollen Akkus (habe 2) jetzt eine Weile ungenutzt herumlagen, bestimmt über 1 Woche.
      Bei einem der beiden Akkus habe ich gestern festgestellt, dass nur 3 der 4 LEDs leuchten, obwohl er zuvor voll geladen war. Ist für mich ein Indiz dafür, dass sich der Akku selbständig auf Lagerspannung entladen hat, ähnlich wie die DJI Akkus es tun.
      Da auch die Akkus für die FIMI X8 Smart Batteries sind, kann man das automatische Entladen auch erwarten.
      Muss den Akku mal einlegen und prüfen, auf wieviel % er aktuell wirklich ist.

      Gruß,

      Alex
    • Flyinggreek wrote:

      Ist für mich ein Indiz dafür, dass sich der Akku selbständig auf Lagerspannung entladen hat

      Flyinggreek wrote:

      kann man das automatische Entladen auch erwarten.
      ähm, normalerweise wird ein Hersteller, so die Funktion integriert ist, das sehr aktiv bewerben denn ersten kostet es was sowas zu integrieren und zweitens ist das ein relevantes Differenzierungskriterium und damit Verkaufsargument.
      In diesem Sinne: macht Fimi das (bewerben) bzw. steht zu der Funktion was dazu in der Bedienungsanleitung?

      Wenn ja, prima, wenn nein fürchte ich da ist dann mehr der Wunsch der Vater des Gedanken und die festgestellte Entladung anders zu begründen ;)
      "we brake for nobody"
    • The intelligent battery of FIMI X8 SE has a capacity of 4500mAh,
      a voltage of 13.05V. This type of battery employs high energy cell,
      advanced battery management system, and charge and discharge
      functionality

      Da wird zum einen von einer intelligenten Batterie gesprochen, zum anderen von Lade- und Entladefunktionalität. Das liest sich zumindest für mich eindeutig, nämlich dass das Teil sich automatisch auf Lagerspannung bringt nach x Tagen der Nichtbenutzung.

      Noch ein Aspekt: der Akku für die FIMI kostet bei Banggood 70 € und bei fpv1.de sogar fast 90 €. Damit liegt er auf dem Preisniveau der intelligenten Mavic Air Akkus. Auf dem Niveau kann man solche Features schon erwarten.
      Zum Vergleich: ich habe neben der FIMI und ner Mavic Air noch die Mantis von Yuneec. Da kosten die Akkus halb so viel (okay, haben auch weniger Kapazität als die der FIMI) und sind nicht smart, haben nicht mal LEDs und auch keinen Button.