Verbindung mit RC Kabel USB C

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Verbindung mit RC Kabel USB C

      Moin Moin,

      ich bin seit kurzem Besitzer einer Mavic Pro. Da der Verkäufer das USB C Kabel verloren hatte, kaufte ich ein Kabel nach (nicht original). Beim Anschließen des Kabels an Funke und Oneplus 6 stellte sich keine Verbindung her.
      Vermutung 1: Smartphone nicht kompatibel
      - Verbindung über das Ladekabel des Oneplus mit der Funke ist 1A
      Vermutung 2: Micro USB Buchse an Funke defekt
      - Verbindung mit Lightning Kabel über die identische Buchse an der Funke funktioniert
      Vermutung 3: Kabel defekt???
      Vermutung 4: OnePlus erkennt Funke nicht weil die angelegte Spannung über die Micro USB Buchse zu gering ist???

      Also V1 und V2 schließe ich mittlerweile aus. Was meint Ihr woran es liegen könnte?
    • Wie meinst Du das? Ich brauche ja eigentlich nur das Kabel mit einer Seite USB C und die andere Seite Micro USB, um das Oneplus mit der Buchse an der Seite der Funke zu Verbinden. Und das funktioniert nicht.
    • Lud wrote:

      Wie meinst Du das?
      Aus Wiki:

      "USB On-the-go / OTG-Kabel

      USB-OTG-Anordnung eines Android-Smartphones mit angeschlossenem USB-Stick und PC-Tastatur und -Maus. Zusätzlich ist eine externe Stromversorgung angeschlossen.
      Eine direkte Kommunikation zwischen USB-Geräten, also ohne Beteiligung des zentralen Host-Controllers, war im USB-Standard ursprünglich nicht vorgesehen; diese wurde erst durch die Erweiterung USB On-the-go (OTG) eingeschränkt ermöglicht.
      Durch USB On-the-go können entsprechend ausgerüstete Geräte kommunizieren, indem eines der beiden eine eingeschränkte Host-Funktion übernimmt. Typische Einsatzgebiete von USB OTG sind die Verbindung von Digitalkamera und Drucker oder der Austausch von Musikdateien zwischen zwei MP3-Spielern.
      Auch bei USB OTG ist die Kommunikation zentral von einem Host gesteuert. Im Gegensatz dazu bieten andere Kommunikationsmechanismen, etwa der FireWire-Standard, der für ähnliche Einsatzzwecke wie USB geschaffen wurde und mit diesem in Konkurrenz steht, die Möglichkeit einer Peer-to-Peer-Kommunikation zwischen Geräten ohne Beteiligung eines zentralen Hosts. Das bietet etwa die Möglichkeit, ein Netzwerk aufzubauen.
      Gekennzeichnet werden USB-OTG-Produkte durch das USB-Logo mit zusätzlichem grünem Pfeil auf der Unterseite und weißem „On-The-Go“-Schriftzug. Die USB-OTG-Spezifikation wurde am 18. Dezember 2001 verabschiedet. OTG-Geräte sind zum Beispiel die seit November 2007 erhältlichen Nokia-Telefone 6500c, N8, C7, N810, 808 PureView, das Samsung Galaxy S II[30] und andere Android-Smartphones sowie einige externe Festplatten zum direkten Anschluss an Digitalkameras"

      Hier eine Kurzbeschreibung auf YT:



      Aber Achtung: Nicht jedes Handy unterstützt OTG.
      Fly long and prosper.
    • MrSpok wrote:

      kann das Handy auch diese Art der Verbindung?
      das kann ich nicht sagen, ich kenne das Modell nicht; ich nutze als Flughandy ein altes S5 und das geht problemlos (obwohl es bei DJI nicht in der Liste steht)
      aber: in der Kompatibilitätsliste von DJI für die M1P steht das Oneplus 6 schon mal mir drin, sollte also funktionieren:

      "Benötigt Android 5.0 oder höher.
      Kompatibel mit dem Samsung S9+, Samsung S9, Samsung S8+, Samsung S7, Samsung S7 Edge, Samsung S6, Samsung S6 Edge, Samsung Note 8, Huawei P20 Pro, Huawei P20, Huawei P10 Plus, Huawei P10, Huawei Mate 10 Pro, Huawei Mate 10, Huawei Mate 9 Pro, Huawei Mate 9, Huawei Mate 8, Honor 10, Honor 9, Vivo X20, Vivo X9, OPPO FIND X, OPPO R15, OPPO R11, Mi Mix 2S, Mi Mix2, Mi 8, Mi 6, Redmi Note 5, Google Pixel 2XL, OnePlus 6, OnePlus 5T."
      https://www.dji.com/de/mavic/info#downloads
      "we brake for nobody"
    • Ja gut - dann bleibt eigentlich nur noch, daß eine Einstellung im Handy nicht richtig ist.
      Wenn ich mein Note 8 an den PC anschließen will, muß ich ja auch die USB-Verbindung freischalten. Also quasi erlauben. Das habe ich einmal in den Einstellungen gemacht und seit dem geht es.
      Meine Vermutung ist jetzt, daß es mit dem OnePlus genau so ist.

      @Lud: Schau mal in die Einstellungen von Deinem Handy. Vielleicht findest Du solch eine Einstellung.
      Fly long and prosper.