Kaputter Crazybee F4 Pro an Eachine Trashcan ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kaputter Crazybee F4 Pro an Eachine Trashcan ?

      Hallo zusammen,

      ich habe mit letzten Monat eine Eachine Trashcan bekauft bei Banggood. Kam auch schnell an und flog, alles gut.
      Später bekam ich eine FPV Brille aber konnte leider das Videosignal der Drohne nicht empfangen. Andere Brillen konnten dies ebenso wenig, aber meine Brille die Signale der anderen Drohnen, lag also an meiner Trashcan.

      Ich habe Banggood angeschrieben die mich mir bis heute nur pauschal 13,49€ anbieten, Paypal half nicht, da die mir nur sagten ich solle die Drohne nach Guangdong zurück schicken. (DHL 43€)
      Eachine war ebenso ratlos und meinte ich solle mich an Banggood wenden und Happymodel (Hersteller des Crazybee) habe ich die Tage mal angeschrieben aber bisher noch keine Antwort.

      Ich habe den kleinen also zerlegt und es genauer getestet, erster Schritt war den FC zu überbrücken indem ich die Kamera direkt am VTX Sender angeschlossen habe: Siehe da, ein Bild auf der Brille! Aber natürlich ohne OSD. Das kommt ja vom FC.
      So klappt es.

      Ich kann mit der Kiste fliegen, aber so ganz ohne Batterieanzeige und alles ist es dann doch etwas suboptimal.

      Also war klar es liegt nicht an der Kamera oder dem VTX Sender an sich.
      Alle Verbindungen und Kabel waren schnell geprüft. Alles ist fest und die Verbindungen stehen. Auf kalte Lötstellen habe ich auch getestet und sogar alles ab und wieder dran gelötet.

      Also habe ich mir mal das Board genommen und durchgemessen. Dabei habe ich festgestellt, dass im Betrieb an VTX_in (Also wo der Kamerafeed in den FC geht) 0,5V anliegen. Dazu im Gegensatz aber an VTX_out (Also wo das Videosignal incl. OSD zurück zum VTX gehen soll) nur 0,02V anliegen.
      Ich habe mal alle Widerstände auf dem Board darauf hin getestet ob sie eventuell einen Kurzschluss zu GND haben. Bis auf zwei waren alle OK. Bei den besagten beiden, die sich zufällig direkt über VTX_out befinden konnte ich gar kein GND messen, an keiner der beiden Seiten. Im Betrieb kann ich hier allerdings auch die besagten 0,02V messen. Komischer Zufall?

      Die besagten Widerstände sind markiert.

      Ich bin leider kein Elektroniker oder Techniker und weiß nicht einmal genau ob es sich hier um Widerstände handelt, geschweige denn wie viel Ohm sie haben um sie austauchen zu können. Ich habe auch leider keinen Schaltplan online gefunden, um zu sehen wie das Board aufgebaut ist um den Fehler genauer suchen zu können. Ansonsten macht der FC keine Probleme, fliegt astrein, verbindet sich mit dem PC, kann neue Firmwares flashen etc.


      Kann mir jemand eventuell helfen, Tipps geben, weiß woran es liegen könnte, hatte so ein Problem schon mal? Irgendwas :-)

      The post was edited 1 time, last by Retroflamer ().

    • Also diese "Widerstände" sind Kondensatoren. ;)
      Mit dem Multimeter kannst du auf den vtx Anschlüssen nicht viel messen. Du hast es dort ja mit einem komplexen Videosignal zu tun, und keiner einfachen Gleichspannung. Das müsste man sich schon mit einem Oszi anschauen.

      Ich vermute da wird einfach der OSD Chip zerschossen sein, von was auch immer. Das Problem ist hier schon das ein oder andere Mal aufgetauscht. Nicht bei diesem speziellen FC, sondern ganz allgemein. Manchmal Benutzerfehler, manchmal einfach so... Das ist nicht wirklich zu reparieren. Am einfachsten wäre es einen neuen FC zu besorgen.

      Ich fliege meine Whoops alle rein nach Timer auf der Fernsteuerung, weil die Spannung sowieso bei jedem Gasschub Polka tanzt. Vor allem beim 2s brushless ist sie Spannungsanzeige völlig für die Katz und bricht schon beim Start auf 3.3V ein. Mit dem Timer bekomme ich sie sehr exakt auf Lagerspannung.
    • Hallo, das Problem scheint wirklich der OSD Chip zu sein. Ich habe unter der Handykamera festgestellt, dass mehrere Beinchen des MAX7456 nicht festgelötet waren. Ich habe das nun so gut ich konnte gemacht und habe nun ein Video Bild über den FC, allerdings ist der Bildschirm von wirren Zeichen geflutet, ich befürchte also dass der Chip hinüber ist. Habe mal neue Firmware auf dem FC versucht und die OSD Settings geändert, aber das Verhalten bleibt. Mal sehen ob Eachine oder Happymodel mir einen neuen FC schicken. Ein neuer MAX7456 wäre natürlich auch möglich, aber ich habe leider kein Werkzeug dafür ihn sauber drauf zu bekommen.




      @Ralf-M: Meinst du das kann an den Fonts liegen was auf dem letzten Bild zu sehen ist?
    • Der Chip ist nicht gut verlötet. Denke sich das es daran liegt. Es ist aber sehr schwierig den neu zu verlöten. Das muss jemand mit SMD Erfahrung machen.
      Plus an Masse, das knallt Klasse!