Ist es möglich die Tello höher als 30 Meter zu bringen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Ist es möglich die Tello höher als 30 Meter zu bringen?

      Hallo, ist es möglich die Dji Tello höher als 30 Meter zu fliegen. Soweit ich weiß ist der Wert von 30 m in der Firmware hinterlegt könnte/kann man dies nicht z.b auf 50 m ändern?
      Ich benutze schon den Xiaomi mi range extender und ich denke da wären von der Hardware 50 Meter drinne.
    • Wenn du natürlich in die Software von der Tello rein kommst, kannst du alles Programmieren, aber ob es Sinn macht mit der Tello uber 30m hoch zu fliegen bezweifel ich mal, da sie dann schon fast aus der Sicht des Menschlichen Auge raus ist.

      Desweiteren herrscht da oben teilweise ein ganz anderer Wind als bei uns auf dem dem Boden bzw auf 10/20 oder sogar 30m.

      Da auch die Tello nicht per GPS fliegt, ist die Sensorik der Abtastung des Boden bei uber 30m sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Klar vielleicht gehen auch 35m aber irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen.

      Ich als Nutzer der "kleinen" Tello bin mit der Höhen vollkommen zu frieden.

      Aber das ist nur mein Feedback. Daher Runde frei an die anderen
      Ryze Tello by DJI
      Gamesir T1d
      4x LiPo
      Huawei P20Pro
      3 Fach Ladeschalen USB
      4 Fach Ladeschalen 230V
      Xiaomi Mi WiFi Repeater
      und natürlich eine Tasche für den ganzen Krempel
    • @SchrottiNRW
      Da kann ich Dir nur zustimmen. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass die Tello ursprünglich nur für 10m Höhe ausgelegt wurde. Und das hatte sicher auch eine triftigen Grund. Die Erweiterung auf 30m kam erst später. Da hat man stark an den Sicherheitsreserven geknappert. Das noch weiter auszudehnen halte ich für gefährlich. Auch wenn man genug Geld hat und die Tello als Verschleisteil ansieht. Irgendwo kommt sie runter und dann ist ein Schaden (schlimmstenfalls Personenschaden) nicht ausgeschlossen.
      Ich habe die 30m bis jetzt nicht ausgenutzt und habe Nichts vermisst.
      Fly long and prosper.
    • Ich habe die ja auch und muss sagen das ich 30m nur mal kurz zum Testen benutzt habe um 2 oder 3 Fotos zu machen.
      Danach eigentlich nie Wider.
      Zu 99% Fliege ich Zwischen 5m und 15m Höhe.
      Schade das in Moment so Schlechtes Tello Wetter ist.


      Selbst mit meiner Anafie Fliege ich zu 99% nur auf 40m Höhe
      Und die Könnte ja sogar hör als in DE die erlaubten 100m
    • Mit der APP "Tals" sind mehr als 30 Meter möglich. Aber dann nur mit WLAN-Verstärkung und wahrscheinlich bei absoluter Windstille. Aber wer weiß das schon mit dem Wind ab einer Höhe jenseits von 30 Meter? Die Gefahr das die Tello zum Luftballon wird und dir entschwebt ist sehr wahrscheinlich bei diesem Gewicht und ohne GPS an Bord. Und dafür ist sie etwas zu teuer. Es sei denn du willst sie loswerden...sagen wir mal für eine Mavic Mini ;) !
    • MrSpok wrote:

      Aber diese Höhe ist wirklich nichts für die Tello.
      Ich erinner mich noch an de Tag wo der Iron Man meinte alleine auf Erkundungsflug gehen zu müssen ;) ich habe die am Himmel gar nicht mehr gesehen und Bildübertragung war auch nimmer da, auch wenn die nicht hochpreisig ist hatte ich schon ein wenig Angst um die kleine.
      Zu Glück gab es ja einen guten Ausgang der Geschichte ;)
      Have a nice Day
    • Die Höhe ist nicht mechanisch begrenzt. Das Limit ist vielmehr im Betriebssystem verankert. Und das hat seinen Grund. Über 30m ist die Tello nicht mehr sicher zu fliegen. Verbindungsprobleme, stärkerer Wind, VPS nicht mehr möglich. Willst Du wirklich höher, mußt Du das OS hacken.

      Bei Deinem "Vorfall" hat das sas OS selbst erledigt. ;)
      Fly long and prosper.