Fimi X8 SE: Austausch zu Firmware- & App-Updates

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Hank wrote:

      Downgrade hat wunderbar funktioniert.
      Werde morgen mal testen ob sich was getan hat.


      Update kann man ja auch jederzeit wieder machen.


      Leider ist jetzt grad mal spontan der Lighningstecker hops gegangen.
      Hab mich schon gewundert warum die App so oft die Verbindung verliert.

      Werde irgendwie nicht warm mit der Fimi. Die SanDisk Extreme Pro produziert auch laufend "slow memory" :(


      Diese Meldung kommt bei mir auch hin und wieder. Die Aufnahmen sind aber bisher immer in Ordnung gewesen. Die App hat so ihre Macken. Daher nutze ich auch wieder eine ältere Version (FIMI Navi V1.0.14). Das ist auch die Version die ich nach dem Kauf herunter geladen habe. Bei der Fimi scheint der alte Spruch seine Gültigkeit zu haben: "Never change a running system". :)
      Mit freundlichen Grüßen
      Gunnar Dähling
    • Leider nein.
      Wetter is semi-optimal & für nen ausgedehnten Spaziergang fühlt sich der Rest nich...

      Nachtrag: Ich glaube auch nich, daß man große Veränderungen in das Flugverhalten bringen kann.
      Ich denke, es fehlen einfach die restlichen Sensoren, um den Hover-Zustand noch zu verbessern.
      Ich bin mit dem Flugverhalten nach wie vor zufrieden!
      Man darf einfach nich vergessen, daß man eine Preiseinstiegs-/Mittelklasse-Videodrohne bewegt & keine FPV-Action'luftschiff'.

      Nichtsdestotrotz: Update is eingespielt :)

      The post was edited 1 time, last by Pazuzu13 ().

    • Also ich habe keine Änderungen bemerkt beim fliegen - außer vielleicht dass bei RTH die Abweichung zum Startpunkt größer geworden ist (ca. 1,5m). Hatte da bisher max. 0,8m. Kann aber auch sein dass es daran lag dass es recht windig war.

      Was ich noch hatte war ein Ausfall meines Gimbals während des Fluges ("Gimbal nicht bereit"). Das Bild war plötzlich eingefroren und der Gimbal hat sich nicht mehr bewegen lassen (der Ausgleich der Flugbewegungen hat noch funktioniert), Aufnahmen gingen auch nicht mehr. Gelandet - neu gestartet - ging wieder. Ich glaube aber nicht dass es was mit dem Update zu tun hat.
      >>>>>>>>>> Amerikanische Wissenschaftler haben jetzt heraus gefunden: "Du steckst halt nicht drin!" <<<<<<<<<<
    • Moin,

      bin gestern damit noch einwandfrei geflogen. Heute Update eingespielt und nix geht mehr ...

      LED (Ein/AUS) am Kontroller springt von "rot" auf "weiß", d.h. es sollte die Drohne gefunden worden sein. Die vier LED Punkte (Ladezustand) blinken, die LEDs an der Drohne auch.

      Anzeige auf dem Handy ist vorhanden (Software einwandfrei gestartet), aber alle Anzeigen - einschließlich GPS - zeigen N/A.

      Drohne / Kamera, nichts lässt sich ansteuern / ansprechen.

      Ich bin derzeit in DK in der Nähe von Blavand (Militärisches Übungsgelände). Hier meine Frage:

      1. Wie macht sich die Drohne / Software bemerkbar, wenn man nicht fliegen kann, auf Grund "Sperrgebiet" (Naturschutz oder Militär?
      2. Kann es sein, dass durch das Update die Drohne nicht mehr fliegt?

      Danke.

      Andreas

      P.S.: Warum gibt es noch keinen Menüpunkt XIAOMI im Forum? Hat jemand die deutschen Anleitungen für die XIAOMI X8 SE?
      Carpe Diem
    • Hallo,

      ja Tiefflieger trifft es wohl ganz gut, obwohl ich mit der Mavic Pro eigentlich perfekt unterwegs war (bis ich sie wegen der Fallwinde auf Leyte ins Meer versenkt habe).
      Dann habe ich die Fimi X8 geholt und da begann das Grauen ...
      Aktuell wird der Flight Control Firmware Update nicht durchgeführt, immer nach 50% bricht er ab nachdem die Drohne geblinkt hat wie ein Weihnachtsbaum.
      Ich habe schon vieles probiert und auch versucht zu recherchieren wie man über USB updated, leider ohne Erfolg.
      Hat da jemand einen Tipp? Eventuell auch um das ganze System zu resetten?

      Zusätzlich hatte ich laufend Verbindungsabbrüche (ohne Hindernisse, also aufs Meer raus ohne Inseln und Berge, Sichtlinie) und Artefakte auf meinem Handy beim Videobild (vor allem bei Schwenks ...), alles was bei der Mavic mit dem gleichen Handy super funktionierte funktioniert mit dem Teil hier wirklich unzureichend.

      Wirklich sehr enttäuscht, wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank schonmal!
    • Hallo gecco001,

      leider kann ich nur allgemeine Tips geben was den Abbruch des Updates anbelangt. Ich hatte es auch mal - einfach immer wieder probieren.
      - Akkus Drohne, Fernsteuerung und Smartphone/Tablet voll?
      - Irgendwelche Störquellen vorhanden? Eventuell mal in einem anderen Zimmer probieren oder ganz woanders hin gehen und Flugmodus im Smartphone/Tablet einschalten.
      - Eventuell falls vorhanden mit einem anderen Smartphone/Tablet probieren.
      - Einen anderen Akku in der Drohne verwenden (auch falls vorhanden).

      Soweit ich es bisher beobachtet habe wird ein Update bei den ersten 50 Prozent vom Smartphone/Tablet zur Drohne übertragen und danach installiert.

      Beim letzten Update hatte ich auch erst gedacht es hängt irgendwas (war glaube auch bei 50 Prozent), aber nach ca. 3-5 Minuten ging es dann weiter.


      Ansonsten kann ich nur raten: vergleiche die Fimi nicht mit einer DJI!

      Wer von DJI kommt und mit der Fimi nicht zufrieden ist sollte sich wirklich überlegen wieder auf DJI zurück zu wechseln (nicht böse gemeint :) ).
      >>>>>>>>>> Amerikanische Wissenschaftler haben jetzt heraus gefunden: "Du steckst halt nicht drin!" <<<<<<<<<<
    • XxANUBISxX wrote:

      Beim letzten Update hatte ich auch erst gedacht es hängt irgendwas (war glaube auch bei 50 Prozent), aber nach ca. 3-5 Minuten ging es dann weiter.
      Das kann ich bestätigen. Hin und wieder hatte ich auch einen etwas unklaren Staus des Updates. In eineigen Fällen reichte schon das Aus- und wieder Einschalten aller Geräte (Kopter, Smartphone und Fernsteuerung) und das Update war komplett. Da gewöhnt man sich irgendwie dran. Schön ist das nicht aber ein komplettes Blockieren habe ich glücklicherweise noch nie erlebt.
      Mit freundlichen Grüßen
      Gunnar Dähling
    • XxANUBISxX wrote:

      Hallo gecco001,

      leider kann ich nur allgemeine Tips geben was den Abbruch des Updates anbelangt. Ich hatte es auch mal - einfach immer wieder probieren.
      - Akkus Drohne, Fernsteuerung und Smartphone/Tablet voll?
      - Irgendwelche Störquellen vorhanden? Eventuell mal in einem anderen Zimmer probieren oder ganz woanders hin gehen und Flugmodus im Smartphone/Tablet einschalten.
      - Eventuell falls vorhanden mit einem anderen Smartphone/Tablet probieren.
      - Einen anderen Akku in der Drohne verwenden (auch falls vorhanden).

      Soweit ich es bisher beobachtet habe wird ein Update bei den ersten 50 Prozent vom Smartphone/Tablet zur Drohne übertragen und danach installiert.

      Beim letzten Update hatte ich auch erst gedacht es hängt irgendwas (war glaube auch bei 50 Prozent), aber nach ca. 3-5 Minuten ging es dann weiter.


      Ansonsten kann ich nur raten: vergleiche die Fimi nicht mit einer DJI!

      Wer von DJI kommt und mit der Fimi nicht zufrieden ist sollte sich wirklich überlegen wieder auf DJI zurück zu wechseln (nicht böse gemeint :) ).
      Danke Dir Anubis,
      habe es schon an mehreren Orten, sogar auch über normales LTE probiert, immer der gleiche Fehler.
      Und mit DJI hast Du wohl sehr recht, habe mich von den ganzen guten Bewertungen blenden lassen.
      Das Teil ist echt Schrott gegen die Mavic Pro, die kostet ja auch das dreifache.
      Naja vielleicht die Mavic Mini am Black Friday
    • gecco001 wrote:

      Das Teil ist echt Schrott
      Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Wenn man selber ein technisches Problem mit einem Gerät hat sollte man nicht solche generalisierten Aussagen machen. Das kann dir bei jedem Hersteller passieren, auch bei DJI.
      Mit freundlichen Grüßen
      Gunnar Dähling
    • gunnarmd wrote:

      gecco001 wrote:

      Das Teil ist echt Schrott
      Diese Aussage kann ich nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Wenn man selber ein technisches Problem mit einem Gerät hat sollte man nicht solche generalisierten Aussagen machen. Das kann dir bei jedem Hersteller passieren, auch bei DJI.
      Genau!
      Der Fotograf mit dem ich zusammen arbeite hat (unter anderem) eine DJI Mavic Air und bei den letzten Flügen hatte sie ständig Verbindungsabbrüche und ist in den RTH Modus gegangen. Außerdem hat sie sich auch immer mal von allein gedreht. Trotzdem kann man nicht generell sagen jede Mavic Air ist Schrott und hält nicht lange.
      Wie schon gesagt - man kann eine Fimi X8 SE nicht mit einer DJI Mavic 2 vergleichen. Hier ist es wirklich so dass DJI eben viel mehr Geld in die Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle steckt und das dann auch auf den Kaufpreis aufschlagen kann.
      >>>>>>>>>> Amerikanische Wissenschaftler haben jetzt heraus gefunden: "Du steckst halt nicht drin!" <<<<<<<<<<
    • Hallo

      Auch ich kann das bestätigen
      Bei mir haben die Update immer funktioniert
      Meine fliegt absolut perfekt
      Aber es gibt so viele Einflüsse die für verschiedene Ursachen schuld sind (nicht immer die Drohne)
      Aus meiner Erfahrung kommt es am meisten auf die Gegend an wo man fliegt (Strommasten, Handymasten, Häuser mit Wlan und vieles mehr)
      Habe auch eine Yuneec Breeze 4K wo sehr viele Probleme haben
      Wenn ich in der Nähe meines Hauses fliege habe ich immer Verbindungsabbrücheund wenn ich 200 m entfernt fliege null Probleme
      Das Handy wollte sich immer in mein Wlan eingeloggen und hat daher die Drohne verloren (hat zwar nichts mit Fimi x8 se zu tun aber es gibt viele negative Bewertungen die nicht die schuld der Drohne sind)
      Ich bin jetzt mit dem neuen Update schon sehr viel geflogenund habe keine Probleme bemerkt

      The post was edited 1 time, last by w080664 ().

    • Hi!

      Das letzte Update hat mir einen erhöhten RTH-Modus beschert, ansonsten kann ich nichts anderes vermelden. NoFly-Zones scheinen
      ignoriert zu werden, soweit dass denn stimmt. Bislang kenne ich nur diese obskuren Google-Tabellen mit der Anzahl der Updates.
      Sonst nichts genaueres.

      Ansonten fliegt das Ding stabil und gut. Bin nur im Sport-Modus unterwegs und froh darüber, so ein flottes Teil zu haben. Auch im Vergleich
      zu meiner Ex-Spark, die vor Friedrichshafen im Bodensee liegt. Einzig störend: Bei starkem Wind wird der Gimbal in entsprechenden Positionen
      stark gebeutelt und zittert dann.

      War jetzt in Norwegen, Dänemark und Madeira mit mir unterwegs. Ohne Aus- oder Unfälle.
      Und geschont wird die nicht besonders... - immer im Rucksack mit Gimbalschutz und Gummiband
      über den Propellern.

      Grüße,
      Marco
    • Die Fimi X8 ist eine sehr, sehr gute Drohne - quasi der Hidden Champion. Sie hat mittlerweile weltweit ihre Fans, wird ständig weiterentwickelt, bietet richtig gute Qualität fürs Geld. Ich war sogar positiv überrascht, als ich sie das erste mal in Händen hielt.
    • @FimFan

      Hallo,

      wir waren jetzt gerade in Dänemark (Blavand, Vejersstrand). Dort ist sie die ersten drei Tage geflogen - ohne Probleme - auch bei 40 km/h Windgeschwindigkeit. Nach dem Update ging nix mehr. Das Gebiet liegt in einem militärischen Übungsgebiet.

      Nun, zuhause geht im Moment auch nix, wohne unmittelbar in der Einflugzone zum Flughafen.

      Werde morgen mal etwasr aus fahren und sie dort testen ...

      Bin super zufrieden und gewaltig überrascht über die guten Flug- und Video-Eigenschaften. Kann sie echt nur empfehlen ...

      Weiterhin guten Flug ...

      Andreas :thumbup:
      Carpe Diem
    • New

      Hallo
      Ich bin aus Österreich und wohne auch in einer Flug Zone aber die Drohne fliegt ohne Probleme
      Nicht das ich jetzt beim Flughafen umherfliege aber sie startet ganz normal wie immer was bedeutet das sie keine FZ erkennt
      Kann auch sein das Fimi das nach und nach durch die update einbaut und es dann auch bei mir nicht mehr geht (dann werde ich es hier weitergeben)
      :thumbsup:
    • New

      So, habe sie nun einmal "auf dem Lande" auswärts probiert. Nix Flugverbotszone. Sie bekommt Kontakt zur Drohne, aber GPS und Bildanzeige bleiben schwarz.

      Ich werde heute das Update noch einmal einspielen und mich dann melden ...

      ;)
      Carpe Diem