kurzer Spaß .... wohl Lehrgeld gezahlt. :(

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • kurzer Spaß .... wohl Lehrgeld gezahlt. :(

      Da heute herrliches Wetter war und bei uns auch fast Windstille, habe ich mich mal mit der Tello nach draußen gewagt....



      Mit der Bildqualität bin ich für die Kleine ganz zufrieden, sind halt keine 12 oder 16 Megapixel, aber für mich brauchbar.

      Leider habe ich dann, gegen die Sonne, versucht den Baum relativ knapp zu überfliegen. 8|

      Die kleine hat es durch eine plötzliche Windboe in den Baum gedrückt und dort hängt sie nun, unerreichbar, in ca. 12m Höhe. X/

      Ich kann nur die nächsten Tage noch mal hin und schauen ob sie der Wind wieder runterschaukelt.

      Eine neuen Gebrauchte ist schon unterwegs, das nächste mal bin ich vorsichtiger.

      Man bekommt zumindest Lust auf was Kräftigeres aufzurüsten.... :rolleyes:

      VG Matthias
      wish you a good flight
    • Hallo @Tello-Pilot,
      tut mir leid um Deine Kleine. Ja, mit ihren 90g hat sie plötzlichen Wind nicht viel entgegenzusetzen. Eigentlich macht das VPS seine Sache ganz gut, doch eine, wenn auch geringe Reaktionszeit braucht es schon. Daher ist ein gewisser Sicherheitsabstand immer gut.
      Etwas Größeres kaufen? Auch ich überlege das derzeit. Meine Tello wird deshalb aber nicht in den Ruhestand versetzt. Gerade in den nächsten Monaten im Winter kann man indoor ein bisschen in Übung bleiben. Mit einer Phantom ist das schwieriger.
      Also wünsche ich Dir, dass Du nicht allzu lange warten musst und dann mit Deiner Neuen wieder Spaß hast.
      Fly long and prosper.
    • Stephan Dieter wrote:

      Ruf doch mal bei der Feuerwehr an
      Hm ... was würde wohl Greta dazu sagen? ;)
      Irgendwann würde die Tello durch Wind und so sicher runterfallen und liegt dann als Plaste- und Elektro-Schrott auf dem Fußboden. Mit ein wenig Glück findet sie Jemand. Fliegen kann sie eh nicht mehr (Elektronik verrottet, Akku tiefenentladen). Also bleibt nur die Entsorgung. Im Idealfall fachgerecht beim Elekrtonik-Laden. Wenn das nicht so läuft bleibt sie unten liegen oder oben hängen. Egal, zu gebrauchen ist sie ja doch nicht mehr.
      Kommt die Feuerwehr mit ihren großen Auto(s), verbraucht das Diesel (ja genau, dieser böse Diesel ;) ), pustet CO2 in die Luft und Feinstaub.
      Wo ist da die Umweltbelastung größer?
      Am Besten wohl, man besorgt sich eine große Leiter (kann man vielleicht beim Baumarkt mieten). Aber auch das ist nicht ohne. Den Bildern nach zu urteilen ist das nicht gerade im heimischen Garten. Also muß auch wieder gefahren werden. Und dann die Unfallsicherheit - Leiter an Baum, da muß man schon wissen, wie man die hinstellt.
      Ich kann jetzt nicht entscheiden, was die bessere Variante ist. Aber diesen ganzen Aufwand für 100€??

      Wenn man es auf die Spitze treiben will, kann man sich ja eine Inspire kaufen, macht einen Angelhaken unten dran und angelt damit die Tello aus dem Baum. =O ;)
      Fly long and prosper.
    • Das ist schade, aber wie auch schon MrSpok schrieb, ob sich der Aufwand lohnt. Ich habe nach dem ersten Verlust meiner Tello bei Kleinanzeigen eine neue, alte für die Hälfte des Neupreises gekauft.

      Bei meinem Urlaub hatte meine kleine die Bekanntschaft mit einem Baum gemacht, aber dann auch direkt im Gegenzug die bekanntschaft mit dem darunter liegenden Bach.

      Naja 2 Wochen trocknen lassen neue Props drauf und sie fliegt immer noch, trotz das sie fast 5 min unter Wasser war.
      Ryze Tello by DJI
      Gamesir T1d
      4x LiPo
      Huawei P20Pro
      3 Fach Ladeschalen USB
      4 Fach Ladeschalen 230V
      Xiaomi Mi WiFi Repeater
      und natürlich eine Tasche für den ganzen Krempel
    • MrSpok wrote:

      Wenn man es auf die Spitze treiben will, kann man sich ja eine Inspire kaufen, macht einen Angelhaken unten dran und angelt damit die Tello aus dem Baum.
      Den Gedanken hatte ich gestern auch ... :D

      Der Baum ist weit ab an einem Feldweg, glaube nicht mal das die Feuerwehr da hin kommt.
      Ne Leiter müsste schon 10-12m sein um ranzukommen..... ich hatte an eine Teleskopstange gedacht ?(
      Wenn ich glück habe kommt bissl Wind auf die Tage und sie fällt runter ins hohe Gras, da sieht sie keiner.
      Wenn es nicht in Stömen regnet und sie nicht zu lange liegt könnte die Elektronik überleben. :S

      Und wenn alles nicht klappt hab ich für die Neue noch 2 Akkus und ein zusätzliches Ladegerät.

      VG Matthias
      wish you a good flight
    • MrSpok wrote:

      Stephan Dieter wrote:

      Ruf doch mal bei der Feuerwehr an
      Am Besten wohl, man besorgt sich eine große Leiter (kann man vielleicht beim Baumarkt mieten). Aber auch das ist nicht ohne. Den Bildern nach zu urteilen ist das nicht gerade im heimischen Garten. Also muß auch wieder gefahren werden. Und dann die Unfallsicherheit - Leiter an Baum, da muß man schon wissen, wie man die hinstellt.Ich kann jetzt nicht entscheiden, was die bessere Variante ist. Aber diesen ganzen Aufwand für 100€??

      Wenn man es auf die Spitze treiben will, kann man sich ja eine Inspire kaufen, macht einen Angelhaken unten dran und angelt damit die Tello aus dem Baum. =O ;)
      Es geht nicht um den Wert des Spielzeugs, sondern um nicht ganz ungifitgen Müll...

      Aber ja, es ist nicht ganz trivial...
      ...man könnte auch Steine, Bälle, Bumerang und andere Wurfgeschosse oder sonstiges hochwerfen, aber in jedem Fall sollte man alles was irgendwie noch vernünftig machbar ist versuchen, um das Ding korrekt zu entsorgen.

      Bei einer Festerputzfirma, so ne lange Stange ausleihen, oder mal wieder richtig MyGyver spielen und was langes basteln, Gaffa Tape und Bambusstangen...

      Also die Phantasie spielen lassen, Zielübungen können ja auch Spass machen ;)
    • In meinem Alter geht mann nicht mehr zum "Kugelstoßen" :D ... bin gestern mit Steinen nur bis auf 2/3 der Höhe gekommen. :(
      Das dumme ist das ich den Propellerschutz noch dran hatte und dieser scheinbar über einem Zweig hängt, kann man nicht genau erkennen wegen der Blätter.
      Werde die Woche mal das Fernglas mitnehmen... 8)

      VG Matthias
      wish you a good flight
    • Benötigtes Material:
      • Pfeil und Bogen (oder Armbrust)
      • 30m (Angel-) Schnur
      • 30m Seil
      • Zweite Person
      5 Minuten-Aktion (je nach Treffsicherheit bis 90 Minuten ;) )
      1. Ende 1 Angelschnur an Ende Seil, Ende 2 Angelschnur an Pfeil.
      2. Pfeil über den betreffenden Ast schießen.
      3. Über die Angelschnur das Seil über den Ast ziehen.
      4. Von beiden Seiten am Seil rütteln.
      5. Zweite Person auf ein Bier einladen und die Rettung von Copter und Natur feiern.


      Hinweis:
      Teile des Materials lassen sich einschließlich Operator auch aus dem nächsten Bogensport-Verein akquirieren. Dem Schutz von Natur und Umwelt wird man auch dort selten abgeneigt gegenüber stehen.
      Willkommen im Club!

      The post was edited 1 time, last by skyscope ().

    • Stephan Dieter wrote:

      Und? Was hat dir die Feuerwehr geantwortet?
      Für nen Kasten Bier würden die Jungs nicht mal ne Leiter hin tragen. :D

      Ball oder Seil sind schon eine Option, ....mal schauen.

      Ich kann mich erst ab Mittwoch wieder um das Teilchen kümmern, da ich heute "festsitze" und morgen zur Darmspiegelung gehe. <X

      Sonst hätte ich gar keine Zeit hier so viel zu schreiben..... einer muss ja das Geld verdienen das Ihr für Eure DJIs ausgebt. :thumbsup:

      VG Matthias
      wish you a good flight