Eachine E520s lässt sich nicht einschalten....

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Eachine E520s lässt sich nicht einschalten....

      Guten Tag,
      mein Sohn hat sich aufgrund der guten Bewertung hier auf der Seite und des zusätzlichen 50 EUR Rabattcodes letzen Montag eine EACHINE E520S Drohne bei Amazon bestellt.
      Das Leid begann als sich schon eine Lieferverzögerung einstellte und die Drohne nicht wie angegeben am Mittwoch sondern am Freitag geliefert wurde.
      Nun wurde sofort der Akku geladen und als die LED vollen Akku anzeigte mussten wir auch gleich raus zum Testen.

      Die Drohne lies sich einmal anschalten und das war es dann auch...
      Keine weitere Reaktion mehr wenn man den Power Knopf oben drückt.

      Erneutes Laden des Akkus bringt es auch nicht da er voll anzeigt.

      Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem?

      Ich werde die Drohne zurücksenden, aber nun ist auch der 50 EUR Rabattcode abgelaufen und somit würde ich für einen "Tausch" zu einem funktionsfähigen Gerät wohl 50 Euro mehr zahlen.
      (Der Verkäufer hat sich auf meine Anfrage vom Freitag hierzu nicht gemeldet und Amazon sagt, leider nicht ihr Problem)

      Falls jemand einen Tipp hätte wie ich die Drohne einfach wiederbeleben kann wäre ich sehr dankbar!

      Vielen Dank und einen schönen Wochenstart!
    • Versuch sie auf Garantie zu tauschen. Die 50€ sind dann nicht futsch.
      Bevor Du aber eine "große Welle" machst, lies Dir noch mal die Bedienungsanleitung durch und führe das Einschalten in der dort genannten Reihenfolge durch. Aber versuche auch, die Reihenfolge zu variieren.
      Hatte das bei einem anderen Copter auch, daß es wichtig war, erst den Controller einzuschalten und dann den Copter. Manchmal sind die Dinger dann wie eine Diva. ;)
      Bedenke auch, daß Du den Copter erst aktivieren mußt. Also einen Stick (bei meiner e58 war es der Linke) erst hoch, dann runter (oder umgedreht) und erst dann lief der Copter.
      Wenn das Alles nichts hilft, dann noch mal versuchen, den Händler zu kontaktieren. Zum WE war da bestimmr Keiner im Büro. Also versuche es heute noch mal.
      Fly long and prosper.
    • Guten Morgen!
      Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Mein Sohn hat wohl einige Szenarien getestet aber ohne Erfolg.
      Hier noch ein paar Zusatzinfos:

      App vorhanden, Batterien in der Steuerung.
      Beim ersten Anschalten (2 Sec drücken auf den Powerknopf der Drohne) kam ein akkustisches Feedback vom Kopter.

      Das war es dann, bei nochmaligem Betätigen des Powerknopfes - auch länger - kein Piep. Man erkennt ein rotes Leuchten im Inneren solange der Button gedrückt ist.

      Heute geht die Drohne zurück. Der Verkäufer schreibt er kann mir keinen 50 EUR Rabattcode mehr ausstellen (?) aber morgen (30.10.) hat er ein Blitzangebot (7:15-13:15).
      Evtl ist das ja auch für jemanden hier interessant...

      Ich werde mir das mal ansehen. Falls es über dem ursprünglichen Kaufpreis liegt werde ich wohl bei Banggood zuschlagen.

      (Übrigens war im Paket ein Zettel mit dem Hinweis, wer eine gute Bewertung bei Amazon hinterlässt (!) bekommt einen 2ten Akku... unsere Entscheidung fiel jedoch Aufgrund des guten Reviews hier, da mir die Bewertungspolitik bei Amazon durchaus bewusst ist.)

      Servus!
    • Bart Vader wrote:

      wer eine gute Bewertung bei Amazon hinterlässt (!) bekommt einen 2ten Akku
      Das stinkt ja schon sehr nach Bestechung - viva la corruption. ;)
      Das würde meine Bereitschaft, bei dem Händler noch mal zu kaufen, stark beeinflussen.


      Bart Vader wrote:

      Der Verkäufer schreibt er kann mir keinen 50 EUR Rabattcode mehr ausstellen (?)
      Du hast doch Garantie auf den Vogel. Und innerhalb dieser Garantie muss der Hersteller entweder diesen reparieren oder einen Neuen stellen. Kostenlos. Ob Du mit Rabatt gekauft hast oder nicht ist dabei irrelevant.


      Bart Vader wrote:

      Heute geht die Drohne zurück. ... aber morgen (30.10.) hat er ein Blitzangebot (7:15-13:15).
      Vorsicht bei Blitzangeboten. Lass Dich nicht überrumpeln.

      Was willst Du denn dann für eine Drohne holen. Wieder eine e520s?
      In dem Preisbereich solltest Du vielleicht auch mal über eine Tello nachdenken. Hier mein Erfahrungsbericht: >Tello - Erfahrungen und Diskussion< - und die Meinung von vielen anderen Tellanern. ;)
      Fly long and prosper.
    • MrSpok wrote:

      Das stinkt ja schon sehr nach Bestechung - viva la corruption.
      Das würde meine Bereitschaft, bei dem Händler noch mal zu kaufen, stark beeinflussen.
      Stimmt... Ich denke dass auch so die "super" Rezensionen entstanden sind... Leider nichts neues beim großen A.


      MrSpok wrote:

      Du hast doch Garantie auf den Vogel. Und innerhalb dieser Garantie muss der Hersteller entweder diesen reparieren oder einen Neuen stellen. Kostenlos. Ob Du mit Rabatt gekauft hast oder nicht ist dabei irrelevant.
      Bei Marketplace Händer (auch wenn der Versand über Amazon läuft) ist das immer so eine Gschicht....

      Man kann hier vom Kauf zurück treten aufgrund des Fernabsatzgesetzes (innerhlab von 14 Tagen ab Erhalt der Ware) ohne Grundangabe.

      Dann bekommt man den gezahlten Preis retour (natürlich ohne den 50€ Gutschein)

      @Bart Vader
      ganz generell würde ich nicht so einen Kopter kaufen (~800 g schwer) und somit eine Versicherung und Plakette benötigt.

      Da kann man dann doch gleich eine Spark, neu erscheinenden Mavic Mini, Fimi X8, Hubsan Zino, Parrot Anafi, Parot Bebop 2,... kaufen denn das sind dann schon richtige Kopter im Vergleich zur Eachine E520s. Kosten zwar 2-3 mal soviel aber die sind das Geld wert.

      CIAO

      Mad
    • Madgordon wrote:

      Man kann hier vom Kauf zurück treten aufgrund des Fernabsatzgesetzes (innerhlab von 14 Tagen ab Erhalt der Ware) ohne Grundangabe.
      Das stimmt, beeinflußt aber nicht Dein Recht auf Garantie!
      Willst Du wieder eine e520s, dann wäre eine Garantiereparatur (oder Austausch) die bessere Wahl.

      Madgordon wrote:

      Da kann man dann doch gleich eine Spark, neu erscheinenden Mavic Mini, Fimi X8, Hubsan Zino, Parrot Anafi, Parot Bebop 2,... kaufen
      Nicht ganz, die Mavic Mini wiegt im Gegensatz zu den anderen genannten unter 250g und ist damit von einigen Regularien befreit, wie z.B. der Kennzeichnungspflicht.
      Du mußt Dir halt überlegen, was Du mit der Drohne machen möchtest und wie hoch Dein Budget ist.
      Fly long and prosper.
    • MrSpok wrote:

      Dein Recht auf Garantie!
      Achtung: Gewährleistung ist das mit dem rechtlichen Anspruch (Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung) ;)

      ganz allgemein: Amazon ist was Rücksendungen betrifft eher kulant ... und was marcet place-Händler betrifft: da hat Mad schon auf das Widerrufsrecht (Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware) hingewiesen ... würde das Ding zurückschicken und um den Hersteller/Händler zukünftig einen großen Bogen machen
      "we brake for nobody" ... me? sarcastic? never!
    • B69 wrote:

      Achtung: Gewährleistung ist das mit dem rechtlichen Anspruch (Garantie ist eine freiwillige Zusatzleistung)
      Da hast Du natürlich Recht.
      Umgangssprachlich wird Beides meist gleichgesetzt. Ab und zu lasse auch ich mich zu dieser Ungenauigkeit hinreisen. ;)

      Letztendlich hat er ein Recht auf kostenlose Reparatur. Will er wieder eine e520, ist das der kostengünstigere Weg.
      Will er aber eine bessere Drohne, dann würde ich auch den kaputten Kopter zurücksenden und was "Vernünftiges" holen.
      Kostet aber etwas mehr. Doch "You get what you pay".
      Fly long and prosper.
    • Guten Morgen,

      Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps!
      Bei mir ging es jetzt so weiter:

      Der Anbieter hatte die Eachine dann als Blitzangebot um 50 EUR reduziert, also zum selben Preis.
      Nach erneuter Bestellung ist die Drohne dann letzten Donnerstag geliefert worden und läuft bzw fliegt einwandfrei.

      Mein 14-jähriger ist nun happy (hat darauf gespart) und kommt gut damit klar.

      Habe mir den erwähnten Zettel mit dem Bewertungsaufruf im Karton nochmal angesehen:

      Dieser ist nicht vom Verkäufer sondern von Eachine selber.
      Es steht auch nicht ausdrücklich drinnen eine GUTE Bewertung abzugeben sondern lediglich eine Bewertung, das hatte ich falsch im Gedächnis.
      (Wobei über dem 2-Zeiler 5-Sterne prangern...)

      Somit scheint das gesparte Taschengeld doch noch gut investiert worden zu sein.

      Nochmals Danke für Eure Unterstützung und eine schöne Restwoche!

      Servus!
    • Bart Vader wrote:

      Der Anbieter hatte die Eachine dann als Blitzangebot um 50 EUR reduziert, also zum selben Preis.
      Nach erneuter Bestellung ist die Drohne dann letzten Donnerstag geliefert worden und läuft bzw fliegt einwandfrei.
      Na dann viel Spaß mit dem Kopter. :)
      Bei der Versicherung schau mal, ob Deine private HPV Drohnen mit abdeckt. Ansonsten ist GesSave eine gute Alternative. Die habe ich auch und hoffe, daß ich nie Gelegenheit dazu bekomme zu erfahren, wie gut sie wirklich ist. ;)
      Fly long and prosper.