Meine Mavic will nicht mehr :-(

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Meine Mavic will nicht mehr :-(

      Ich bin echt traurig! ;(
      Meine "neue" Mavic Pro, die ich Ende August gerade erst aktiviert habe und mit der ich bisher nur wenige Akkus geflogen habe, funktioniert nicht mehr! ;(
      Beim letzten Flug, vor ein paar Tagen, hatte ich sie ganz normal ausgeschaltet und vorher hatte alles normal funktioniert. Danach nur wieder alles geladen!
      Heute wollte ich dann, bei klasse Wetter, wieder starten, aber die Mavic hat sich einfach nicht mehr mit der FB verbunden - egal was ich versucht habe!
      Bin dann nach Hause, aber zu Hause das Gleiche - keine Verbindung mehr zur FB!
      Dann habe ich mit dem DJI-Service gesprochen. Der Mitarbeiter hat mir gesagt ich soll bei der FB mal ein FW-Downgrade machen und dann die FW noch mal neu upgraden. Und bei der Mavic die neuste FW auch nochmal "drüber"-installieren.
      Bei der FB hat das funktioniert - Downgrade über Go-App > Upgrade über PC-DJI Assistant 2
      Meine Mavic lässt sich aber partou nicht mehr mit dem PC verbinden. Habe alles probiert, also PC-Neustart mit bereits angsteckter und eingeschalteter Drohne, Drohne Neustart mit mit bereits verbundenen USB > PC, bereits einschaltete Drohne erst nach Rechnerstart an USB angeschlossen, mit USB verbinden vor oder nach Assistant 2-Start, ..... Alles mehrfach > ohne Erfolg :(
      Während dessen ist mir aufgefallen, das sich der Kühllüfter der Mavic, wie sonst nach relativ kurzer Zeit üblich, gar nicht einschaltet!?
      Die Heck-LED blinkt die ganze Zeit schnell gelb. Die kleine LED neben der SD-Karte leuchtet dauerhaft rot.
      Mir ist es absolut unerklärlich - sowas hatte ich noch nie!
      Ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn das, also Abruch und dann keine Verbindung mehr möglich, während eines Fluges passiert wäre! :| .
      Ich werde morgen nochmal mit DJI sprechen, aber ich denke, dass ich die Mavic und die FB wohl leider einschicken muss! :(

      The post was edited 1 time, last by Jens Wildner ().

    • Bist Du 100% sicher, dass Du nicht aus Versehen den Mavic von Fernsteuerung auf Wifi umgeschaltet hast? Du kennst doch sicher den kleinen Schalter am Mavic...
      Meldet sich der Mavic nach dem Einschalten noch mit der üblichen Beep-Tonfolge?

      Gruß Gerd
    • Leider bin ich mir da sicher :( Da habe ich fast als erstes dran gedacht und geprüft, ob das nicht evtl. beim SD rausnehmen passiert ist! Ist in richtiger Position - habe extra noch mal hin und her geschaltet. Der Einschalt-Sound kommt normal und auch der Gimbal richtet sich aus und bleibt dan beim Bewegen "ausgerichtet".
      Aber der Lüfter geht nicht an und ich bekomme die Mavic eben nicht mit dem PC (oder FB) verbunden. Neue Verbindung zwischen FB und Mavic herstellen - mit Verbindungsknopf an der Mavic - geht auch nicht!
    • Habe schon alle USB-Ports probiert! Bei FB geht's, bei der Mavic nicht!
      Der Windows-USB-Sound kommt beim Anstecken der Mavic nicht und auch beim Geräte-Manager > USB verändert sich nichts!
      Auch beim anderen Rechner (Notebook) ist das so - Leider! :(
    • Dann ist wohl die Hauptplatinevder Mavic n.i.O :(

      Schreib dem Service noch mal.
      Echt doof für dich, nachdem deine erste unvermittelt im Hafen verschwand, jetzt das...

      Ich hoffe für dich auf n gutes Ende beim Service.
    • Also das ist ja nun echt merkwürdig!
      Bevor ich die vorige Antwort schrieb (s. #7), habe ich meine Mavic noch an mein Notebook angesteckt. Da war auch keine Reaktion bzgl. USB-Verbindung!
      Notebook wieder aus, Mavic hatte ich noch an gelassen.
      Als ich die Antwort dann fertig schrieb und gerade nach dem Abschicken, hörte ich plötzlich auf einmal wieder den Lüfter der Mavic!
      Als nächstes habe ich die dann so einfach nochmal am PC angesteckt und die Verbindung kam sofort zu stande. Auch die Verbindung mit der FB funktionierte plötzlich wieder normal.
      Die Motoren starten ging jetzt auch wieder.
      Habe dann noch ein Flight-Datenbank-Update, das gemeldet wurde, auf die Mavic geladen - ging auch normal.

      Jetzt stehe ich völlig auf den Schlauch! Was soll ich davon halten?
      Habe sie gerade, nach dem Probelauf, nochmal angesteckt - kein Problem.
      Auch nach nochmaligen Neustart der Mavic alles wieder wie normal und der Lüfter ging diesmal auch wieder, wie gewohnt, nach kurzer Zeit an.

      Will mal versuchen die Blackbox-Daten auszulesen. Nur, falls die von DJI die evtl. haben wollen.
      Hat geklappt - Blackboxdaten sind ca. 200MB =O
      Mal sehen, was die morgen bei DJI dazu sagen!
    • Jens Wildner wrote:

      Bevor ich die vorige Antwort schrieb (s. #7), habe ich meine Mavic noch an mein Notebook angesteckt. Da war auch keine Reaktion bzgl. USB-Verbindung!

      Notebook wieder aus, Mavic hatte ich noch an gelassen.
      Als ich die Antwort dann fertig schrieb und gerade nach dem Abschicken, hörte ich plötzlich auf einmal wieder den Lüfter der Mavic!
      Als nächstes habe ich die dann so einfach nochmal am PC angesteckt und die Verbindung kam sofort zu stande.
      Meine Rede - diese Expertise funzt immer :D



      Fingers crossed, dass es jetzt ohne Hickup weitergeht... 8)
    • Hi Jens,

      das Phänomen hatte ich auch mal :
      Das Subsystem hat sich aufgehangen und eine „Kernel Panic“ verursacht .
      Nach einer angemessenen Wartezeit ging alles wieder.
      Es scheint, wie bei einem PC, so eine Reset Taste zu fehlen
      Das Betriebssystem ist ein abgewandeltes Linux bzw. sogar Android.
      Schau mal ob du Logs dazu findest.
    • Ich habe die Blackbox ausgelesen, aber die Log-Dateien sind nur kryptische Zeichen. Ich weiß nicht, wie man diese Daten auswerten kann.
      Bei den Flightlogs auf dem Monitor gibt es keine neue Datei, da ich ja nicht verbunden/geflogen war.

      The post was edited 1 time, last by Jens Wildner ().

    • Hi,

      die Erklärung von @Ahrimaan kannte ich jetzt noch nicht aber klingt plausible falls die software die Ursache ist ... könnte natürlich auch ein hardware-Problem sein (z.B. irgendwo auf der pcb ein Kontaktproblem).
      Freu mich für Dich dass alles wieder funktioniert aber ich hätte für die Zukunft ein komisches Gefühl mit dem Modell (wie Du schon sagst: wenn das während dem Flug passiert) und würde es daher zu DJI schicken; sollen die es auf Herz und Nieren prüfen und wenn Du es zurückbekommst hast Du zumindest alles Dir mögliche getan um sicher unterwegs zu sein.
      "we brake for nobody"
    • B69 wrote:

      würde es daher zu DJI schicken; sollen die es auf Herz und Nieren prüfen

      Wird da eigentlich überhaupt noch groß geprüft, oder eh gleich ins Regal für nen neuen/überholten Kopter gegriffen? Ich bezweifle eher, dass DJI den Fehler reproduzieren kann. Auch hat DJI ja mehr oder weniger eingeräumt, was wir alle eigentlich wissen, n Computer bzw Software kann abstürzen/irgendwo hängen bleiben - nicht nur der Multikopter beim Fliegen ;)
    • Soo, ich habe gerade mit DJI telefoniert und alles genau geschildert.
      Aussage von dort: Lag evtl. an einen FW-Konflikt, obwohl aber die aktuellste FW
      überall drauf war, was ich mehrfach betont habe! Wenn jetzt, und
      vorallem nachdem ich die FW-Updates nochmals neu aufgespielt habe,
      alles funktioniert, ist alles OK, solange beim nächsten Flug keine
      Unregelmäßigkeiten auftreten! Ich soll darauf achten, das ich ein gutes
      GPS-Signal habe, damit im Fall der Fälle (Verbindungsabbruch) die Mavic
      zurückkommen kann. Wenn sich das wiederholen sollte, dann soll ich mich
      melden und dann ggf. dann erst einen Repararturauftrag starten.
      Die Blackboxdaten werten die nach so einem "Einzel"-Vorfall noch nicht aus - wäre wohl zu viel Aufwand.
      Naja, werde wohl evtl. nachher nochmal los und dann mal schauen. :|
    • Jens Wildner wrote:

      Wenn jetzt, und

      vorallem nachdem ich die FW-Updates nochmals neu aufgespielt habe,
      alles funktioniert, ist alles OK, solange beim nächsten Flug keine
      Unregelmäßigkeiten auftreten!
      DJI hat dich beauftragt, selbst zu testen, ob wieder alles in Ordnung ist. Wenn du so unsicher bist, wie du schreibst, solltest du das DJI testen lassen, besonders im Hinblick auf einen möglichen Absturz bei diesem Testflug, falls doch nicht alles funktioniert.
    • OK - ich habe es gewagt!
      Und zwar an meiner bisher "schlimmsten" ;) Location - Entenwerder! ^^
      3 Akkus geflogen - ohne Probleme, Abweichungen, Ausfälle!
      Mein Gefühl hat sich etwas gebessert :)
      Mal sehen wie die Aufnahmen geworden sind. :)