Akku... LiPo oder LiIon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Akku... LiPo oder LiIon

      Hallo an alle,

      ich habe mal eine Frage bzgl. der unterschiedlichen Technologien bei den Akkus.

      Was sind die Vor- / Nachteile der jeweiligen Typen?

      Li-Po
      Li-Ion

      Bin leider ein kompletter Laie im Bereich Elektrotechnik.

      CIAO

      Mad
    • So grundsätzlich lässt sich das nicht unterschieden. Im ganz groben haben Lion eine höhere Energiedichte als Lipo (Mehr Wattstunden pro Gewicht/Volumen), dafür können Lipo einen höheren Strom abgeben. ABER das hängt auch davon ab für welche Applikation der Akku gebaut wurde. Ein für hohe Stromabgabe gebauter Lion wird mehr Strom abgeben können als ein für niedrige Entnahme konzipierter Lipo und umgekehrt.
      Lion sind in mehr oder weniger genormten Rundzellenformaten erhältlich, und in diesen extrem günstig. Lipo ist gängiger in Form von custom Zellpacks.
    • In Bezug auf Drohnen hast du eh keine Wahl: Du bist auf Gedeih und Verderb auf die Wahl deines Drohnen-Herstellers fixiert.

      Unterschiede bezüglich deiner Frage sind sicher vorhanden, aber wahrscheinlich für den Anwender nicht relevant. Auch wenn dir schon mal ein Smartphone explodiert ist, es gibt real keine Möglichkeit, bei einem Fertiggerät den Akkutyp zu wechseln.

      Typspezifische Unterschiede sind eher die Stromfestigkeit, oder das Betriebsverhalten im Temperatur Minusbereich undsoweiter zu suchen. Das Problem mit den hohen Strömen und den damit verbundenen Gefahren ist bei ALLEN Akkutypen ähnlich und steigt analog zur Energiedichte. Die bekanngewordenen Extremfälle waren meist auf Fabrikationsfehler zurückzuführen und nicht auf die Technologie.

      Die meisten Lithium Typen dürfen nur im Plus-Temperaturbereich geladen werden. Das ist besonders in der Fahrzeugindustrie problematisch. Fahrzeugakkus müssen naurgemäß auch bei minus Temperaturen ladefähig sein.

      The post was edited 3 times, last by hegauer ().

    • Bei LiIon ist das Elektrolyt flüssig, bei LiPo gelartig, daher ist der LiPo bedingt mechanisch stabil, wärend LiIon-Zellen eine feste Hülle benötigen.
      Das sind die Unterschiede.

      Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Chemie-Varianten, teilweise auch Mischungen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften.
      Im Zweifel hilft nur Datenblatt und (durchaus sehr wichtig!) Entladekurve im angestrebten Lastbereich.