Propellerbruch Bebop 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Propellerbruch Bebop 2

      New

      Gestern war ich mal wieder draußen um meine Drohnen an die frische Luft zu bringen.
      Meine Bebop 2, die ich kürzlich einer größeren Reparatur unterzogen habe, flog wieder wie sie soll,
      gerade als ich mich darüber freuen wollte, trudelte sie plötzlich und schmierte ab in so einen Wildacker.
      Nach Suchen und Finden stellte ich fest, dass einer der Propeller an der runden Aufnahme gerissen war
      und ein Rotorblatt nur noch leicht dran hing, das hatte dann auch noch die Nase beschädigt.
      Ich vermute, dass der Crash durch den Propellerbruch ausgelöst wurde.

      Gibt es Erfahrungen, ob die Propeller schnell altern und dann leicht brechen?
    • New

      Hast du dir die Frage nicht schon selbst beantwortet?

      Miro111 wrote:

      Meine Bebop 2, die ich kürzlich einer größeren Reparatur unterzogen habe, flog wieder wie sie soll,
      Ist die Frage, hatte ein Propp schon einen Anriss? K.A. was bei euch für Temperaturen waren. Aber eine Gefahr im Winter ist auch Versprödung der Kunststoffe.
      Rümpfe, Korpusse und auch Propeller werden steifer.

      Allerdings, nach einem Absturz stellt sich die Frage, was war zuerst...das Huhn oder das Ei?

      Der Propp kann auch die Folge des Crash sein, außer...du hast definitiv in der Luft gesehen, wie der Propp sich zerlegt.

      Ich hab auch vor 3 Wochen einen großen Segler verloren, als wir ihn fanden war der Spinner weg.....steckte im Boden ? In der Luft schon verloren? Nichts war belegbar.
      Somit auch die Ursache nicht klar.

      Ist ab er Bruchstelle Lehm ? Wo sind die Hauptschäden? Alles nur vermutbar.
    • New

      Natürlich habe ich den Bruch des Prop während des Flugs nicht gesehen, die Drohne war etwa 20 m weg.
      Ich habe das nur aus dem Verhalten der Drohne geschlossen, warum auch sollte sie nach stabilem Hovern
      auch sonst plötzlich trudeln?
      Außentemp. war ca. 10°, einen Anriss habe ich nicht gesehen, bzw. habe ich auch nicht kontrolliert.
      Der Prop. ist an dem runden Teil, mit dem er auf dem Motor steckt gerissen.
      " Henne oder Ei"
      Egal, ich habe inzwischen den Prop ersetzt und baue darauf, dass es das war.
    • New

      Redensart ....zerbröseln...in Luft auf lösen...kaputt..Das Ende ist immer gleich.

      Ich ging davon aus, das Teile fehlten. Der hat ja 3 Blätter.

      Wenn bei der Drehzahl in der Luft was bricht, dann fliegt das auch weg.

      Würde nur 1 Blatt abreißen, gäbe es heftige Vibs, Taumelflug...würde also passen.

      Wenn alles sauber blieb, könnte man uU an der Bruchstelle erkennen, ob das ein sofortiger Bruch war oder ob da schon ein Riss war. Mit Glück erkennt man es an der Farbe.

      Ich habe mal einen Test gemacht, Phantom, weil den Propellern immer so viel angedichtet wird. Ich hab bis zu 3 versch. Propps montiert und du merktest
      nix. Über Kreuz, beidseits......der FC glich alles aus.

      Hat passiert...kannst nicht mehr ändern...solltest zur Vorsicht 4 neue Propps drauf machen.
    • New

      Habe mir eben in my Parrot die Diagramme angesehen, da bricht plötzlich sowohl der Akkustrom als auch die Flughöhe ab.
      D.h. für mich, dass der explodierte Prop, an der Nase angeschlagen ist und den sofortigen Stopp der Motoren ausgelöst hat.
      Die Nase ist auch entsprechend beschädigt.
    • New

      Ja, dann schaltet sie ab.

      Is wie et is....wenn du sagst...hattest eine Reparatur vorher, du sagst aber nicht warum. Also vermute ich Feindkontakt und ein übersehener Schaden am Prop.

      Wenn Kamera OK ist, der Kontroller auch...der Rest ist nur Plastik.