Flymore Combo oder Alternativen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Flymore Combo oder Alternativen

      Moin,

      ich bin im Augenblick noch etwas unschlüssig, ob ich mir für meine Mavic 2 die Flymore Combo, oder lieber 2Akkus und diese beiden Geräte kaufen soll.

      Link zum Amazon-Produkt

      Link zum Amazon-Produkt

      Der Vorteil der alternativen...
      Akkus werden gleichzeitig geladen.
      Die Tasche aus der Combo ist mir eh zu klein.
    • Jens Wildner wrote:

      @nero110
      Weist Du zufallig, ob es sowas auch für die M1P gibt?
      Das Ding kostet nur ca. 11,- Euro! :/ Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass das wirklich gute Qualität ist ?(
      Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Ladehub?
      Bzgl. M1P kann ich dir die Frage leider nicht beantworten. Ich würde vermuten Nein, wenn es das bisher noch nicht schon gab.

      Kosten für M2P sind um die 40€ (Richtiges Produkt im Pull-Down Menue auswaehlen).

      Ich habe das Teil bisher nur einmal zum kompletten entladen (0%) und ein paar Mal zum herstellen der Lagerspannung genutzt. Daher keine Langzeiterfahrung.
    • Zwischenstand.

      Habe mich für die beiden Geräte aus dem Eröffnungspost entschieden.
      Dazu gbs noch nen schönen Rucksack, wo ich den ganzen Kram verstauen kann.
      Es könnte Allerdings noch etwas dauern, bis ich einen Erfahrungsbericht schreiben kann, da ich nich sagen kann wann ich das ganze Zeug mal in Betrieb nehme.
      Offiziell darf ich es erst an Weihnachten anfassen.
    • Also ich habe die FlyMore-Geschichte eher bereut...

      Die Tasche ist von Guter Qualität, aber zu klein und ne Schultertasche? Neee... Das interessante sind erst mal die Akkus - am großen Fluss derzeit für 116,-/st. zu haben ->232,- Sinnvoll ist der Cars-charger, aber da git es günstigeres Amsonsten bist Du knapp bei 300. Der ladehub läd ja nur nacheinander, daher rate ich eher zu den bwährten blauen und nem gescheiten Rucksack, z.B. die Droneguard von Lowepro.
      Da hast Du für ähnliches Geld gleich Quippment, das Du Dir sowieso zulegen wollen wirst.
    • Was mir aufgefallen ist ist, dass es die Fly More Combo öfters für 269€ gibt (auch momentan), die Akkus einzeln aber konstant bei ca. 107-117€ liegen.

      Auf eBay bekommt man für die Tasche auch gute 30€, also fährt man manchmal mit der Combo günstiger, bekommt noch 4 Propeller mit dazu und kann die Ladergeräte ja optional nutzen.

      Über 300€ würde ich aber für die Combo nicht mehr zahlen, und fände es von DJI besser, wenn es auch eine Combo mit 3 Akkus und 4-fach Ladegerät gäbe das auch simultan laden kann, dafür ohne Tasche, Kfz-Ladegerät und Props.
    • nero110 wrote:

      Ich habe diesen Ladehub.
      12V und 230V. Zudem auch in der Lage au 50% zum Lagern zu laden, bzw. entladen:
      drohnen-forum.de/index.php/Thr…?postID=304929#post304929
      Mit dem neuesten Update entladen sich die Akkus selbständig auf 50%. Klar, entladen wenn man es sofort will, geht dann nicht.

      David K 90 wrote:



      Über 300€ würde ich aber für die Combo nicht mehr zahlen, und fände es von DJI besser, wenn es auch eine Combo mit 3 Akkus und 4-fach Ladegerät gäbe das auch simultan laden kann, dafür ohne Tasche, Kfz-Ladegerät und Props.
      Macht ja "eigentlich" keinen Sinn. Man will ja schnell einen Akku voll haben, damit man wieder starten kann.
    • Mittlerweile hatte ich diesen alternativen Ladehub schon mehrfach in Benutzung.
      Es war für mich definitiv die richtige Entscheidung.
      Drei Akkus nach ca. einer Stunde wieder einsatzbereit ist schon was feines.

      Es gibt ja einige Meinungen und Erfahrungen zu dem Gerät.

      Ja bei Vollast wirds schon gut laut.
      (Verm. Vibration durch Lüfter)
      Ja bei Vollast wirds schon gut warm.
      (ich stelle den Hub auf die Seite,
      dann kann die wärme besser abgeleitet werden)
      Also nichts fürs Schlafzimmer.
      Der SC wird nur langsam geladen (Leider) Die Power wäre da, aber über USB wirds nicht rausgegeben.

      Fazit:
      Klare Empfehlung gegenüber der Flymore-Combo.

      Dieser Ladehub + 2 Smart-Akkus
      geht vom Preis maximal identisch, bzw. günstiger.
      Dann kann man nach einer Tasche schauen, die einem auch passt.

      Wer nicht 3 Stunden auf geladene Akkus warten will, kommt nicht daran vorbei.