FPV racing Drohne überschlägt sich

    • Sonstiges / andere

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • FPV racing Drohne überschlägt sich

      Hi leute,
      ich habe mir vor ein paar Tagen eine Racing Drohne zugelegt. Ich hatte sehr viele Probleme sie zum laufen zu bekommen.
      Nun folgende Frage:
      Mein Racing Copter überschlägt sich beim start dauernd. In BetaFlight passt aber alles(FC richtig eingebaut, Motoren richtig rum, reagiert auf bewegung richtig).
      Der linke Steuerknüppel an meiner Funke funktioniert. Ab ca. 40% throttle fangen die Motoren an auf vollen schub zu gehen.
      Ich habe mir schon ca. 100 Berichte durchgelesen, aber nichts brauchbares gefunden.

      Bitte um Hilfe ich verzweifle schon wieder.

      FC: Hakrc F405
      ESC: Littlebee 20A
      Fernbedienung: FlySky FS i6x
    • Mach mal ein Foto mit montierten Propeller.
      Wie ist die drehrichtung der Motoren? Normal wäre zur Mitte hin (wenn man von vorne oder hinten schaut)

      Ohne Propeller ist es normal das der FC immer höher regelt, im Flug passt das dann schon. Noch ne Möglichkeit wäre, YAW inverse ausgewählt? Aber dann hättest eher nen Raketenstart.

      Wenn Copter beim Start flippt ist ein Motor falsch rum, ein Propeller, oder die Ausrichtung FC stimmt nicht. Punkt
    • Ich poste heute nachtmittag die fotos. 1 Motor ist
      falsch gelaufen, ich hab einfach 2 Kabel vertauscht dann hat er richtig gedreht. Vielleicht ist hier der Fehler. Aber ich glaube nicht das dass was damit zu tun hat der Das Quad im Stand bei 20% gas immer mehr und mehr gas macht aber man das gas nicht wegnehemen kann. Wenn ich den rechten steuerknüppel beweg passt alles er geht aufs Gas und wieder runter.
    • "Gewünscht" ist vielleicht etwas unglücklich formuliert, aber es ist normal. Du steuerst bei einem Kopter nicht direkt das Gas der Motoren, sondern teilst nur dem PID Regler, der für die präzise Ansteuerung der 4 einzelnen Motoren zuständig ist, mit auf welcher Grunddrehzahl er drehen soll. Zur Lagekontrolle muss dieser ausgehend von der Grunddrehzahl einzelne Motoren beschleunigen oder abbremsen. Steht der Kopter am Boden wird er auf eine winzige Drehzahländerung nicht so reagieren wie sich der Regler das vorstellt, woraufhin er seine Anstrengung in die gewünschte Lage zu kommen immer weiter erhöht. Er steigert also die Drehzahl weiter, bis er schließlich vielleicht sogar abhebt und in der Schwebe dann endlich die geforderte Lage erreicht. Den Kopter vor dem Start im Zaum zu halten handhabt jede Firmware etwas anders. Meistens wird der PID Regler aktiv sobald man das Gas einmal um einen gewissen Wert erhöht hat. Ab diesem Punkt wird er alles tun um die geforderte Lage zu erreichen, und die einzige Möglichkeit ihn davon abzuhalten ist ihn zu disarmen. Wenn der Sensor sagt dass der Kopter leicht nach links rollen muss, dann wird er das Gas der linken Motoren immer weiter absenken und das der rechten immer weiter erhöhen, solange bis er seine age korrigiert hat.

      Stimmt etwas nicht, wie z.b. falsche Ausrichtung des Lagesensors/FCs, Drehrichtung eines Motors, oder eines Props, dann reagiert der Kopter auf die Stuerung des PID Reglers nicht nur zu wenig, sondern sogar auf die falsche Weise, bzw. ohne Props reagiert er überhaupt nicht, was den Regler zu noch krasseren Steuerbefehlen treibt. Bei sehr schwachen Koptern kann das dazu führen dass sie nicht abheben, sondern nur in eine Richtung kippen oder rutschen. Bei einem Racer führt es zu einem heftigen Überschlag. Ohne Props dreht er das Gas letztendlich bis Anschlag auf ohne dass etwas passiert.

      The post was edited 2 times, last by gsezz ().

    • Ja. Zwei Kabel vertauschen ändert Drehrichtung. Wenn dann im esc das auch um stellst bist wieder beim alten.
      Oder wo hast du Motor Reverse eingestellt? Ich hab da grad ne Befürchtung...

      Da bisher die Info zur drehrichtung bzw. ein Bild mit montierten Propeller fehlt ist es schwierig da mehr zu sagen
    • Also ich bin wieder von dem Testflug zuhause. Es hat alles geklappt, einmal hat sie sich einfach überschlagen bei ca 10M höhe und ist abgestürzt.. 2 Schrauben abgebrochen.. Aber sonst hat alles gepasst.
      Ich habe einen neuen thread aufgemacht. könnte dort mal jemand reinschauen weil ich wenig lust habe das mir die AKKUS um die ohren fliegen

      Danke für eure HILFE <3