Clone Mavic SG907 GPS Drohne 5G WIFI FPV

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Clone Mavic SG907 GPS Drohne 5G WIFI FPV

      Hallo,


      Ich bin Tillemann, komme aus Berlin Tempelhof.
      Ich bin Anfänger!


      Nach zich Einbrüchen in unserer Laubenkolonie, hab ich mir im Vollrausch überlegt, das es gut wehre eine Drohne zu haben, die vorher gesetzte Wegpunkte abfliegen kann.
      Ich schau bei Ebay und finde die Clone Mavic SG907 GPS Drohne 5GWIFI FPV, die nach der Beschreibung genau das macht!
      Für nur ca. 75 Euro.
      Die Drohne ist vor ca. einer Woche bei mir angekommen. Wetterbedingt musste ich noch zwei Tage warten bis ich fliegen könnte.

      Das Paaren von Copter und Fernbedienung, sowie Kamera und Handy hat gut funktioniert.

      Erste Flug:
      Wie gesagt, ich habe keinerlei Erfahrung, drum hab ich die Drohne automatisch, mittels Tastendruck gestartet.
      Sie stieg ca. 3m und verharrte auf dieser Position, trotz Wind, recht genau.
      Dann hab ich ein bisschen, ich sag mal rum probiert. Nach vorn nach hinten usw.
      Was passiert wenn ich die Steuerknüppel bewege.
      Dazu kann ich sagen, es reagiert prompt und schnell.
      Ich habe ein bisschen Höhe gewonnen, um einen Baum zu überfliegen, da passiert es!
      Das Teil steht in der Luft und ich hab keinen Plan den Vogel runter zu holen.
      OK, es gibt einen Rückhohlknopf!
      Wunderbar aber welcher!?
      Super...; Bedienungsanleitung in der einen, Fernbedienung in der anderen Hand.
      Die Drohne steht in der Luft wie hingemalt.
      Endlich den richtigen Knopf gefunden und gedrückt aber was macht die Drohne?
      Die Drohne kommt langsam zurück und landet ca 2m vom Startpunkt entfernt.
      Geil

      Fazit:
      Ich werde wohl noch üben müssen! Aber die Drohne für das Geld hat mich überzeugt.
      Es gibt nicht Gutes,
      ausser man tut es!

      The post was edited 1 time, last by Tillemann ().

    • Hallo,

      will immer wissen was drin ist.
      Hier mal ein paar Fotos von der SG907 von innen.
      Images
      • 20200111_214046.jpg

        99.11 kB, 1,024×576, viewed 21 times
      • 20200111_214214.jpg

        161.18 kB, 1,024×576, viewed 20 times
      • IMG_20200111_213556.jpg

        96.39 kB, 1,024×648, viewed 24 times
      • 20200111_214017.jpg

        132.5 kB, 1,024×576, viewed 25 times
      • 20200111_213907.jpg

        100.78 kB, 1,024×576, viewed 23 times
      • 20200111_213932.jpg

        86.63 kB, 1,024×576, viewed 23 times
      • 20200111_214017.jpg

        132.5 kB, 1,024×576, viewed 20 times
      • 20200111_214024.jpg

        83.78 kB, 1,024×576, viewed 24 times
      Es gibt nicht Gutes,
      ausser man tut es!
    • Tatsächlich sehr interessant dass es scheinbar günstiger war den Lagesensor auf einem fertigen Breakoutboard zu kaufen, und sogar eine Steckverbindung einzubauen, anstatt ihn einfach auf die Haupt PCB zu integrieren. Steckverbindungen sind in der Produktion sehr teuer. Die müssen wirklich günstig an eine große Ladung von diesen Boards heran gekommen sein.
    • Hallo! habe jetzt auch diese Drohne,leider ist es mir bis heute noch nicht gelungen ,wenn ich die Drohne mit dem Handy verbinde um Die Kamera zu nutzen, Sie mit den Controller zur Steuern.
      Vielleicht eine Idee?
      Außerdem habe ich bei der Lieferung zwar 4 Ersatz Propeller dabei, aber komischerweise keinen B2 und keinen A1,sondern 2 x B1 und 2 x A2.
      Zudem sind merkwürdiger Weise, auch 2 x B1 montiert worden.
      Die Drohne fliegt trotz alledem. Wundert mich aber.