Bezahlte Litchi-App auf Smartcontroller

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Bezahlte Litchi-App auf Smartcontroller

      Hallo liebe Helfer

      Kann mir jemanden weiter helfen, wie ich eine bezahlte Litchi-App auf meinen Smart-Controller

      installiere? Also nicht über die AMAZON-App.

      Wäre für jeden guten und einfach erklärten Typ dankbar. Gibt es event. ein deutsches Video für diesen Vorgang?

      Es Grüessli

      Aschi
    • Nach meinem Kenntnisstand gibt es keine zuverlässige Methode, eine im Google Play Store erworbene Litchi-App auf dem Smartcontroller zu installieren.
      Und das ist auch nicht nur versehentlich so, sondern klar intendiert.
      Litchi schreibt in den FAQ:

      "You can install the app on as many devices as you want as long as they use the same platform and the same "main" account (Google, Apple or Amazon) that was used for the original purchase. If you wish to use Litchi on two or more platforms you will need to purchase it on each one."

      Eine Anfrage, ob es möglich ist, bestehende Lizenzen auf eine andere Plattform zu übertragen oder die "Zweitlizenz" im Amazon-Appstore z.B. über einen Gutscheincode vergünstigt zu verkaufen, wurde von Litchi mit einer unmißverständlichen Absage abgelehnt.
    • Ist es vielleicht möglich die Litchi App irgendwo zu erwerben und sie als apk Datei runter zu laden. Idealerweise an einem PC.
      Dann kann man diese Datei auf eine Micro SD Karte kopieren, diese denn in den SC stecken. Denn hat man die Datei auf dem SC und kann sie installieren.
      So jedenfalls habe ich die DJI Go4App auf meinem Smart Controller geupdatet. Am PC runtergeladen und über Micro SD auf meinem SC installiert.
      Grüße von der Ostsee
      Torben
    • Einfach Litchi per Google Play Store auf dem Smartphone installieren und danach die App "Apk Extractor" darauf anwenden. Die Apk-Datei findet sich anschließend im Ordner ExtractedApks und kann mit einem Dateimanager über den Umweg mit SD-Karte oder PC auf den Smart Controller kopiert und dort installiert werden.

      Gruß Gerd
    • @Gerd: Genau so habe ich es letztes Jahr gemacht. Das hat Anfangs auch gut funktioniert. Eines Tages aber hat die Litchi App auf dem SC den Dienst verweigert. Vermutlich wurde durch ein Update die App so verändert, dass sie die Manipulation erkennt und dann den Dienst verweigert.

      @Sascha: Wenn obige Erkenntnis zutrifft, dann stimmt das nicht mit den "automatischen Updates" Ich hatte nämlich keine Updates angestoßen, nachdem ich das extrahierte Litchi auf den SC installiert hatte.
    • GerdSt wrote:

      Einfach Litchi per Google Play Store auf dem Smartphone installieren und danach die App "Apk Extractor" darauf anwenden. Die Apk-Datei findet sich anschließend im Ordner ExtractedApks und kann mit einem Dateimanager über den Umweg mit SD-Karte oder PC auf den Smart Controller kopiert und dort installiert werden.
      Im Prinzip eine gute Idee. Aber offenbar waren die Programmierer von Litchi pfiffig und haben eine Authorisierungsabfrage beim jeweiligen Appstore bei Programmstart eingebaut. Auf einem Androiden wird zumindest bei jeder über den GooglePlaystore bezogenen App ein Schlüssel in einem Ordner des Smartphones hinterlegt, um auch im Offlinebetrieb den Start "offizieller" Apps zu ermöglichen (wie der Amazon-Appstore das löst, kann ich nicht sagen). Da aber das gesamte GooglePlayStore-Konstrukt auf dem Smartcontroller fehlt, geht die Litchi-Abfrage ins Leere.
    • Warum fragt Ihr nicht einfach mal bei Litchi direkt nach? Der Service dort funktioniert und man bekommt rasch eine Antwort. Die Mailadresse steht in der App-Beschreibung im Play Store.

      Gruß Gerd
    • GerdSt wrote:

      Warum fragt Ihr nicht einfach mal bei Litchi direkt nach? Der Service dort funktioniert und man bekommt rasch eine Antwort.
      Du hast den Thread nicht komplett gelesen, oder ? Siehe Post #2

      hegauer wrote:

      So ganz kann ich deiner Interpretation nicht folgen: Auf dem Smartcontroller hat die App im ersten Halbjahr 2019 auch funktioniert.

      Zumindest bis Version 4.14.0 (August 27, 2019)

      Die Litchi App fuktioniert auf meinem Tablet auch ohne Internet Verbindung.
      Ich habe nichts anderes gesagt: mittlerweile sind wir bei 4.17, in irgendeinem der Updates nach 4.14 haben die Lichi-Programmierer "nachgeschärft". Und auf Geräten mit sauberer Google PlayStore-Installation läuft Litchi ja auch reproduzierbar, auch offline.
    • ramsesp wrote:

      GerdSt wrote:

      Warum fragt Ihr nicht einfach mal bei Litchi direkt nach? Der Service dort funktioniert und man bekommt rasch eine Antwort.
      Du hast den Thread nicht komplett gelesen, oder ? Siehe Post #2
      Sorry, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Litchi-Entwickler keine Lösung für den Smart Controller anbieten, wenn man explizit danach fragt. Und das geht aus Post #2 beim besten Willen nicht hervor!
      Dasselbe gilt ja auch für die SkyPixel-Geräte.

      Gruß Gerd
    • Gerd, ich glaube, dir ist die Problemtaik zwischen der "normalen" Litchi-App für Smartphones (Android; über Google Playstore) und der Spezialversion für den Smartcontroller (über den Amazon-Store) nicht geläufig.

      Litchi konnte wegen der DJI-Lizenzpolitik die Version für den Smartcontroller NICHT anpassen. DJI hat das System erst Mitte 2019 "geöffnet". So haben verschiedene Leute mit dem APK-Extractor die Litchi App auf dem Smartcontroller installiert. Wie ich schon schrieb, hat das anfangs auch funktioniert.

      Dann hat DJI den Systemzugang für Litchi freigegeben und Litchi hat eine Version für den Smartcontroller angepasst und vertreibt diese Version über den Amazone-Store. Parallel dazu gibt es weiterhin die Litchi-App für Smartphones über den Google-Play-Store. Finde ich eine etwas seltsame Vertriebstaktik, aber es ist halt so :( Da hilft auch kein Telefonat mit Litchi, wie verschiedene User schon berichteten.

      Wer einen Smartcontroller, und parallel dazu auch noch einen "normalen" Controller mit Smartphone hat, der muss gezwungenermaßen die Litchi App 2x kaufen, wenn er Litchi unbedingt auf beiden Geräten benötigt.
      Das muss aber nicht sein, weil der Slave Modus auf beide Plattformen funktioniert. So kann man auf einem Gerät mit Litchi die Drohne steuern und auf dem anderen mit GO4. Beide können jeweils als Master oder Slave konfiguriert werden.
    • hegauer wrote:

      Dann hat DJI den Systemzugang für Litchi freigegeben und Litchi hat eine Version für den Smartcontroller angepasst und vertreibt diese Version über den Amazone-Store. Parallel dazu gibt es weiterhin die Litchi-App für Smartphones über den Google-Play-Store. Finde ich eine etwas seltsame Vertriebstaktik, aber es ist halt so :( Da hilft auch kein Telefonat mit Litchi, wie verschiedene User schon berichteten.
      Wenn das so einfach wäre, dann würde doch wohl auch die DJI Go 4 identisch sein. ( Smart C. / Smartphone / Crystalsky )
      Das ist es aber nun mal nicht und deshalb muss DJI 3 verschiedene Versionen für jegliche Hardware anbieten. Das dies sehr kompliziert ist, sieht man aktuell bei der DJI FLY APP für die Mini.
    • Was du für einen Unsinn verzapfst, sieht man schon daran, dass die originale Litchi-App anfangs ja auf dem Smartcontroller lief. Da war noch nix mit komplizierten Anpassungen.

      Die ganzen "Anpassungen" dienten nur dazu, die App auf dem SC zu sperren und eine proprietäre SC-App in den Markt zu drücken. Die Android Version des SC ist NICHT so unterschiedlich, dass es einer separaten Version bedurfte. Sieht man ja daran, dass die meisten APS darauf laufen, wenn man genug Grips hat, die von DJI eingebauten Hürden zu überwinden.

      Auf solche "Belehrungen" ohne praktischen Background kann ich hier gut verzichten. Kauf dir nen SC, dann kannst dich selber überzeugen, und musst nicht aus dem hohlen Bauch irgendwelche Behauptungen aufstellen.

      Und die Mini ist ein komplett neues Produkt und hat eine gänzlich andere Systembasis. Die GO4 App ist ja nicht umsonst zu mehreren DJI-Modellen kompatibel, nur nicht zur MINI.
    • hegauer wrote:

      Und die Mini ist ein komplett neues Produkt und hat eine gänzlich andere Systembasis. Die GO4 App ist ja nicht umsonst zu mehreren DJI-Modellen kompatibel, nur nicht zur MINI.
      So anders ist die Systembasis wohl doch nicht.
      Leider finde ich den Link zum Video nicht mehr, aber einer hat es tatsächlich geschafft, den Mini über ein paar Tricks per GO4 zu fliegen. Und ein anderer hat alle Flugdaten auf die DJI Goggles bekommen, nur den Videostream nicht.
      Das bedeutet, die grundlegenden Protokolle sind dieselben wie bei den anderen Koptern auch. DJI muss lediglich das SDK hier und da etwas anpassen und dann kann auch Litchi los legen.

      Gruß Gerd
    • Das SDK ist in erster Linie die Basis der eigenen Software Entwicklung. Natürlich wird das als LIZENZ-HEBEL vom Rechte-Inhaber genutzt, um unliebsame Wettbewerber auszugrenzen. Das SDK enthält umfangreiches System knowhow, das man nicht "einfach so" weitergibt.

      Dass mit "ein paar Tricks" die Mini mit der GO4-App geflogen wird / wurde, ist eine Ente!
    • Ich grab den Thread nochmal aus:
      Bei mir läuft der Play-Store (problemlos) auf dem Smart Controller (mit dem gleichen Google Account, den ich auch sonst nutze).
      Damit sollte es doch möglich sein auch Litchi auf mehreren Geräten einschließlich dem Smart Controller zu nutzen?