Morgenstimmung in den Alpen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Morgenstimmung in den Alpen

      Guten Morgen,

      diesmal kein reines Drohnenvideo aber eines bei dem doch 40-50% mit meiner Mavic aufgenommen wurden.

      Thema ist die Morgenstimmung in den Alpen und das Video besteht aus Zeitrafferaufnahmen und Drohnenvideos.
      Gedreht wurde vom Jochberg über die Ammergauer Alpen bis ins Karwendel und nach Österreich ins Allgäu und Vorarlberg.

    • Sehr schöner Clip. :thumbup:
      Da sind Dir ja ein paar klasse Aufnahmen gelungen. Besonders das "Leuchten der Berge" so ab 1:03 ist beeindruckend.
      Auch schön zu sehen, wie die Berge aus den Wolken herausragen. Unten im Tal war das Wetter wohl nicht so sonnig. ;)
      Wie hoch über N.N. warst Du da?
      Fly long and prosper.
    • Sehr schönes Vid, klasse Aufnahmen, gutes Thema gut umgesetzt, Bildkomposition teilweise wie gemalt.
      Die meisten Timelapse sind sehr gelungen, evtl wiederholen sich die Einstellungen zu oft, da hätte man die eine oder andere durch n Droneshot ersetzen können- die sehen klasse aus.
      Die Farben sehen sehr gut aus, wie filmst Du und wie sieht die Post bei Dir aus?
      Bei der Musik sehe ich viel Luft nach oben, es dudelt ja schon a bisserl.

      Sehr gute Arbeit, congrats!

      Ciao Rob
    • Sehr schön und es zeigt , wie blöd die 100m Regel in den Alpen ist.

      Bischen rechts oder links und anstatt 100m hast du 300m unter dir.

      Für die Luftfahrt unerheblich und für Drachenflieger, Hang/Paraglider u.ä. kann 20m Flughöhe schon gefährlich sein.

      Das Video sehr schön, manche Sequenzen sind etwas zäh. Trotzdem schön.
    • Vielen Dank für die Meinungen.


      MrSpok wrote:

      Auch schön zu sehen, wie die Berge aus den Wolken herausragen. Unten im Tal war das Wetter wohl nicht so sonnig. ;)

      Wie hoch über N.N. warst Du da?
      Wenn du die herausragenden Berge ab Minute 2:37 meinst, da fliege ich nur ca. 1000m über N.N. hoch.

      Bei den Szenen, bei denen der Nebel weit im Hintergrund ist, fliege ich auf ca. 1700m.

      Jatekman wrote:

      Die Farben sehen sehr gut aus, wie filmst Du und wie sieht die Post bei Dir aus?
      Bei der Musik sehe ich viel Luft nach oben, es dudelt ja schon a bisserl.
      Danke. Ich filme mit der Mavic 2 Pro im Normalmodus (Bei gutem Licht, sonst in D-LOG) und Postproduction ist dann in Davinci Resolve.
      Die stationären Timelaps sind mit einer Sony Alpha 7 RII und Tamron 17-28 in RAW aufgenommen und in Lightroom entwickelt zu JPGs, dann beschnitten und in Davinci Resolve weiter verwendet.

      Die Musik ist echt momentan mein größtes Sorgenkind, da ich natürlich auf Lizenzfreie Musik zurückgreife und mir da die Auswahl nicht so gut gefällt. Ich habe glaube ich mit 3 verschiedenen Titeln herumprobiert, wobei eines etwas epischer war, was aber zu der nicht sehr dramatischen Stimmung nicht gepasst hat und das andere Stück war mit Gesang, wobei das mir am Ende nicht mehr so sehr gefallen hat.
      Daher blieb es bei dem eher ruhigen Gedudel :D aber du hast recht, Luft nach Oben ist da auf jeden Fall.
    • Jatekman wrote:

      Warum auf lizenzfreie Musik bestehen?
      Gibt es denn Möglichkeiten, auch nicht lizenzfreie Musik in Videos mit einzubauen?

      Reicht es schon aus, das verwendete Musikstück in der Beschreibung zu erwähnen? Ich kenne mich da zu wenig bei YT und Konsorten aus....

      CIAO

      Mad
    • Bei meinen Vids nehme ich immer die Mucke, die mir am besten gefällt/passt.
      Die Konsequenz ist, dass ich mit den Vids kein Geld verdienen kann- die sogenannte Monetarisierung- aber ich glaube, diese Frage stellt sich bei mir nicht...

      Ciao Rob
    • Jatekman wrote:

      Bei meinen Vids nehme ich immer die Mucke, die mir am besten gefällt/passt.
      Die Konsequenz ist, dass ich mit den Vids kein Geld verdienen kann- die sogenannte Monetarisierung- aber ich glaube, diese Frage stellt sich bei mir nicht...

      Ciao Rob
      Das ist mir völlig neu, ich dachte YouTube löscht Videos mit nicht lizenzfreier Musik, egal ob diese in der Videobeschreibung steht oder nicht, außer der Rechteinhaber lädt diese selbst hoch?

      Ich werde mich auf jeden Fall mal näher informieren, auf welche Musik ich dann zurückgreifen kann ohne Geld zu verdienen, was ich eh nicht mit YouTube vor habe ;) .

      Vielen Dank für die Informationen.
    • Pehaha wrote:

      Bischen rechts oder links und anstatt 100m hast du 300m unter dir.

      Für die Luftfahrt unerheblich und für Drachenflieger, Hang/Paraglider u.ä. kann 20m Flughöhe schon gefährlich sein.
      Ja, das ist wirklich schwer, vor allem da mir keine Drohne bekannt ist die einem live die Höhe über Grund per GPS ausrechnet sondern immer die Höhe über dem Startpunkt und/oder über N.N.

      So muss man schon sehr genau planen wie und wo man seine Flugroute wählt.

      Sobald Paraglider unterwegs sind ist für mich eh klar, dass ich dort keine Flüge machen kann, allein durch den gesunden Menschenverstand. Ebenso wenn Hubschrauber zu hören oder zu sehen sind, da diese in den Bergen auch nicht unbedingt sehr hoch über Grund fliegen, gerade die Luftrettung.
    • Sehr schöner Mix aus stimmungsvoller Timelapse und Koptershots von sehr fotogener Alpenkulisse inkl Nebel/Wolken, etc. Die Mukke harmoniert IMO punkto titelgebender Mood nicht ganz mit den Bildern - hast gut drauf geschnitten.

      Thx for sharung :thumbup:


      Jatekman wrote:

      Warum auf lizenzfreie Musik bestehen?
      So großartige Bilder und son dünner Sound..... Deine Bilder haben definitiv besseres verdient.

      Dito punkto beider Aspekte. Bezüglich der angefragten Musikauswahl/Inspiration siehe hier ;)

      Mukke bei Koptervideos - welche Musik nervt, welche ist ideal?

      Die richtige Mukke ist extrem wichtig. Kannst ja nochmal andere Tracks für den Clip antesten (s.o.), und Dein Video neu uploaden 8)

      The post was edited 1 time, last by Lutz G ().

    • Lutz G wrote:

      Die richtige Mukke ist extrem wichtig. Kannst ja nochmal andere Tracks für den Clip antesten (s.o.), und Dein Video neu uploaden 8)
      Danke, das habe ich seit gestern Abend tatsächlich schon gemacht und bin jetzt mit folgender Musikauswahl schon zufriedener als vorher, vor allem ist der Titel auch 1/4 kürzer wodurch die langatmigen Phasen etwas beschleunigt wurden ;) .

      Ich hoffe jetzt gefallen euch die Bilder nicht weniger gut und die Musik empfindet ihr auch als passender.



      Viele Grüße
    • Yeah, ist n ganz anderes Vid- da bekommt man Emotionen....
      Sehr gut finde ich den Break, die Musik sollte nicht immer weiter to the top gehen, oder zumindest ne Pause zwischendurch machen.
      Jetzt hast Du n geiles Vid, congrats.

      Ciao Rob
    • David K 90 wrote:

      Ich hoffe jetzt gefallen euch die Bilder nicht weniger gut und die Musik empfindet ihr auch als passender.

      Klasse, dass Du nochmal was probiert hast. Gleich mit den ersten Takten der neuen Mukke gewinnt das Video enorm, der Track wird jetzt den beeindruckenden Aufnahmen gerecht, super auf die Bilder geschnitten. Ab 1:30 allerdings sind IMO die Chöre dann doch ein Tick zuviel Pathos/Zuckerguss. Super dann aber wieder der ruhige Part ab 2:16 inkl Finish. Wie schon @Jatekman schrieb, ist die Musik wunderbar abwechslungsreich bzw ballert nicht nur n Wall of Sound rein.

      Thank for sharing :thumbup: