Fuerteventura, Playa Los Charcos - Kitesurfer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Fuerteventura, Playa Los Charcos - Kitesurfer

      Mitte Dezember 2019 waren wir mal wieder auf Fuerteventura. :)
      Am Playa Los Charcos hatten wir die Gelegenheit Kitesurfern zu zuschauen und ich durfte sie filmen. :)
      Zugehöriger Ort

      Unnamed Road, 35650 La Oliva, Las Palmas, SpanienAlle Orte anzeigen

    • Moin Jens,
      cooles Video. :thumbup: Und passende Musik.
      Aber was war den bei 1:28min los. Das Bild wird kurz dunkel und dann wieder normal. Hat da die Belichtungsautomatik ausgesetzt?
      Was die Kitesurfer da zustande bringen ist schon toll. Mir wäre das nichts. ;)
      Vor Allem, wie schaffen die das, in entgegengesetzte Richtung zu surfen. Der Wind kommt ja nur aus einer Richtung.
      Apropos Wind, Deine Mavic hatte da sicher ordentlich zu tun. ;)

      Jens Wildner wrote:

      ich durfte sie filmen.
      Wen hast Du gefragt. Die Surfer selbst?
      Vor einer Drohne haben die sicher keine Angst. ;) Daß ihre Schnüre sich verheddern ist da eine viel größere Gefahr.
      Fly long and prosper.
    • Danke @MrSpok :)
      Ja, leider ist da irgendetwas passiert :( . Ich glaube das ich versehentlich am falschen Rad gedreht habe, also eigentlich die Kamera bewegen wollte, statt dessen aber eben versehentlich die Belichtungszeit verändert habe. :| Trotzdem passt die Szene ja im Spannungsaufbau rein - finde ich :) .
      Ich meine der Wind kam an dem Tag schräg vom Meer zum Land hin, so dass ich immer gut zurück gekommen bin, aber auch raus, da ich ja quasi quer zum Wind fliegen konnte. Die Stärke war bei Bft 4-5. Ein zwei Mal hatte ich Sportmodus an, um schnell genug zu sein.
      Mit den Surfern haben wir uns unterhalten und die gefragt. Einen davon habe ich jetzt auch diesen Link gesendet. :)
      Ansonsten war ich immer hoch genug, bzw. weit genug weg. :!:
      An dem Tag war auch noch eine 2. Mavic da und der Pilot ist dann auch noch mit einer Racerdrohne geflogen.
      War insgesamt ein echt klasse Nachmittag! :)
    • Na, da ist doch mal richtig Action im Video.
      Schön finde ich ,dass du die Musik z.T. sehr gut auf die Sprünge gepackt hast, hat irgendwas von Ballett oder Tanz!

      @MrSpok ;)
      (Und wenn wir schon beim "Haar in der Suppe suchen " sind, dann gibt es da bei 1:10 einen Tonschmatzer zu hören. Ist aber völlig unwichtig!!!) Kann bei der Aufnahme passiert sein oder beim Schneiden oder beim Hochladen . ?( Hab es nur mit Kopfhörer wahrgenommen.
      Meine Tage sind gezählt! Ich will mich damit nicht abfinden, aber chancenlos in diesem "Staat"!
    • @Achim_62now
      Danke :)
      Das mit der Musik habe ich auch gehört. Leider ist der Fehler schon in der MP3 enthalten. Aber da es nur dieser kurze Moment ist und ich es auch erst wirklich bemerkt hatte, als ich schon viele Szenen passend gelegt hatte, habe ich es letzlich so gelassen. Das Ändern wäre mir einfach zu aufwendig gewesen im Verhältnis zum Ergebnis. ^^ :)
    • Yeah, hast die Kiter schön erwischt und in Szene gesetzt, schöne Umgebung mit den Landzungen und dem Leuchtturm (?) im Hintergrund.
      Trotz einiger Wiederholungen gut geflogen, der Shot bei 2:19 ist stark, bis auf den Schwenk zum Schluss- war bestimmt nicht so einfach das Filmen- gute Arbeit und die Musik passt sehr gut.

      In Cabarete hatte ich auch überlegt, die Kiter zu filmen aber einerseits waren die teilweise recht weit draußen und andrerseits hat das auch nicht in mein Konzept gepasst.

      Hast Du noch mehr gefilmt, können wir uns aufn Fuertevid freuen?


      Ciao Rob
    • Jens Wildner wrote:

      Das mit der Musik habe ich auch gehört. Leider ist der Fehler schon in der MP3 enthalten. Aber da es nur dieser kurze Moment ist und ich es auch erst wirklich bemerkt hatte, als ich schon viele Szenen passend gelegt hatte, habe ich es letzlich so gelassen. Das Ändern wäre mir einfach zu aufwendig gewesen im Verhältnis zum Ergebnis.
      Hallon Jens: Kein Grund, darauf näher einzugehen. Ich glaube , dass niemand davon ausgehrt, dass du diesen Minifehler ausbessern sollst.
      Die Bilder sind eh wichtiger. Und Alles zusammen hat sicher auch Einiges an Mühe gekostet.
      Danke dafür.

      MrSpok wrote:

      Also kann's nicht schlimm gewesen sein.
      Ja, ich schrieb es bereits:

      Achim_62now wrote:

      Hab es nur mit Kopfhörer wahrgenommen.
      Meine Tage sind gezählt! Ich will mich damit nicht abfinden, aber chancenlos in diesem "Staat"!