Nach Crash riesige Fehler Mengen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Ganz einfach, weil die Reparatur zu zeitaufwendig war. Entweder verschrotten die dann den defekten Kopter oder sie reparieren ihn später in aller Ruhe und prüfen ihn auf Herz und Nieren. Und dieser wird dann als Austausch für einen anderen defekten Kopter verschickt.
      Fly long and prosper.
    • kann schon sein, ist aber schon ungewöhnlich für ein 30 Eur Ersatzteil eine 800 Eur Drohne auszutauschen. da muss die Reparatur schon einige Stunden dauern, bis sich das rechnet. das macht eigentlich keine andere Branche so (z.b Handies ähnlich komplex und teuer), und meine Drohne war mehrere Wochen weg, ich hatte eher den Eindruck dass man ausschließen wollte dass es noch andere Fehler gab und das Teil wieder zurückkommt.
      ich würde daher auch eher abraten das zu reparieren weil es nicht unwahrscheinlich ist dass andere Teile betroffen sind, bei so vielen Fehlermeldungen.
    • nalxs wrote:

      ist aber schon ungewöhnlich für ein 30 Eur Ersatzteil eine 800 Eur Drohne auszutauschen.
      Nö - ist es heutzutage nicht mehr.
      Als ich in der Lehre war (Radio- und Fernsehreparatur), da wäre sowas nicht vorgekommen. War aber ein anderes Lohngefüge. (Ich will jetzt nicht abschweifen ;) )
      Habe das schon des Öfteren festgestellt, daß reklamierte Ware ausgetauscht wurde. Das defekte Teil flog dann auch mal ohne jegliche Prüfung in die Tonne. Oder wurde gar nicht zurückgefordert.

      Jetzt kommt es natürlich darauf an, wo der Kopter zur Reparatur war.
      Ist Dir bekannt, ob der wirklich nach China geschickt wurde?
      Wenn ja, dann war er die mehreren Wochen, die Du gewartet hast, auf einem Schiff unterwegs.
      Und wenn sich so ein Mechatroniker mit Deiner Reparatur beschäftigt - das Teil holen, Fehlerbericht lesen und verstehen, Fehler nachvollziehen ... - dann ist eine Stunde bereits rum. In der EU ist dann der Point even noch schneller erreicht als in China. Und am Ende kommt dann recht aufwändig der Check, ob auch wirklich alle Fehler beseitigt wurden.
      Da ist schnell ein neuer Kopter wirtschaftlicher als eine Reparatur. Besonders dann, wenn es um so viele Fehler geht wie beim TE.
      Fly long and prosper.