Drohne - Quadcopter SG906 hebt nicht mehr ab! Woran liegt das?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Drohne - Quadcopter SG906 hebt nicht mehr ab! Woran liegt das?

      Hallo!

      Ich habe mir die Drohne zugelegt, sie ging erst soweit ganz gut. Leider hebt sie jetzt plötzlich nicht mehr ab, obwohl die Akkus und Batterien voll aufgeladen sind.
      Kennt jemand das Problem und woran kann das liegen bzw. wie ist das zu beseitigen? :/

      Habe dazu ein kurzes gedreht.

      beste Grüße

      TD
    • In Deinem Video fällt mir auf, daß Du nach dem Starten der Motoren beide Steuerknüppel (ohne Knüppel ;) ) nach vorne drückst.
      Wie reagiert der Copter denn, wenn Du nur den linken vordrückst?
      Und hast Du mal das automatische Starten probiert?

      Der Taster ist auf der Rückseite. Siehe hier im Video ab 4:10.



      Außerdem fliegst Du ohne Handy. Startet sie, wenn Du das Handy verbindest und die App startest?
      Fly long and prosper.
    • Hi!

      Nach dem mein Samsung s9+ nicht 5G-fahig ist, kann es auch keine Verbindung zur Drohne herstellen und somit mit der App auch nichts steuern. Bin jetzt die ganze Zeit ohne Handy geflogen und es stellte bis dato kein Problem dar. Man kann halt keine Videos machen, aber auf das Flugverhalten nahm das bis jetzt keinen Einfluss.

      Genau das von dir gepostete Video nahm ich schon zuvor als Hilfe mal her.

      Egal was welchen Helbel ich nach vor drücke, die Drohne reagiert nicht. Sie verhält sich so, wie ein Auto bei dem der Motor läuft, aber man keinen Gang hineinbringt. ?(
    • Du verwechselst wahrscheinlich das "5G" Telekommunikationsnetz mit "5GHz" Wlan. Ersteres kann das Handy nicht, der Drohne geht es aber um letzteres, was die Galaxy S Reihe schon seit einigen Generationen vor deinem kann.
      "Persönlichkeitsstörungen verursachen 5G."
    • RC-Role wrote:


      Laut Samsung Datenblatt kann dein Samsung S9 5GHz Wlan, sollte also funktionieren.
      Hatte ich anfangs probiert, da blieb es immer bei "Verbindung wird hergestellt" hängen. Hab es jetzt wieder probiert und jetzt geht es wirklich.


      @

      gesezz wrote:

      Du verwechselst wahrscheinlich das "5G" Telekommunikationsnetz mit "5GHz" Wlan. Ersteres kann das Handy nicht, der Drohne geht es aber um letzteres, was die Galaxy S Reihe schon seit einigen Generationen vor deinem kann.
      Eine Verbindung hat das Handy jetzt zwar hergestellt, aber steuern lässt sich dadurch leider auch nichts - nicht mal im Master-Modus.

      Die Drohne verhält sich, als wäre der Akku wo leer, aber es wird eben überall voll angezeigt, nur bei der Fernbedienung zeigt sie bei den Batterien von der Fernbedienung nur 3 statt 4 Striche an, obwohl die laut Ladegerät voll geladen sind.
    • Habe die aus Asien bestellt und sie ist erst zirka 2 Wochen alt. Kann da nur das Geld zurückverlangen und eine neue bestellen.

      Welche Drohne sollte ich mir als nächstes bestellen? Gibt es da bessere Modelle? Vor allem das mit dem Bildstabilisator wäre bei der nächsten ganz gut.
    • edit: Vollzitat entfernt ... zukünftig C.8. beachten, Danke

      Bis zu 200 € würde ich ausgeben. Die aktuelle hat mir im Grunde (140 + 40€ Zoll) auch 180 € gekostet. Möchte sie vor allem bei meinen Reisen mitnehmen.

      The post was edited 1 time, last by B69 ().

    • Glaub mir, mit einer 200 € Drohne bekommst du nur Ärgeraufnahmen hin. Die sehen nur auf dem handyscreen gut aus. Habe ich alles hinter mir. Erster CQ der alles erfüllt, ist die DJI mm. Ist nur eine gut gemeinte Empfehlung.
    • Traveldevil wrote:

      Kann da nur das Geld zurückverlangen und eine neue bestellen.
      Das Teil funktioniert nicht, und damit hast Du 6 Monate Garantie/Gewährleistung. Ob Du dann das Geld zurückbekommst mußt Du mit dem Händler klären.
      Was meinst Du mit "eine neue"? Eine neue SG906, die dann hoffentlich funktioniert, oder eine Andere?


      Traveldevil wrote:

      Welche Drohne sollte ich mir als nächstes bestellen?

      Traveldevil wrote:

      Bis zu 200 € würde ich ausgeben.
      Wenn ich das richtig verstanden habe, legst Du Wert auf gute Aufnahmen. Also am Besten mit Gimbal. Das kannst Du bei dem Preishorizont aber vergessen. Es sei denn, du akzeptierst eine Gebrauchte. Aber auch da wird es schwierig werden, was Vernünftiges zu bekommen.
      In Post #9 hat Madgordon Dir ein paar Anhaltspunkte genannt. Schau Dir die mal an.

      Hat sich wiedermal bestätigt: Wer billig kauft, kauft zweimal. Aber glaub mir, mit dieser Erfahrung bist Du nicht alleine. ;)
      Fly long and prosper.
    • @'MrSpok

      Also das Geld bekomme ich bestimmt zurück. Hatte schon öfter Problemchen mit Artikeln aus China, aber immer wieder das Geld zurückgebucht bekommen. Meine erste Drohne hätte eine Marvic Pro (Clone) um 70 € sein sollen, gekommen ist dann eine HJHRC die gerade mal 2 min flog, dann war der Akku hinüber. Hab da aber auch das ganze Geld wieder bekommen. Darum habe ich mir jetzt die bestellt und etwas mehr dafür ausgegeben, aber leider ist auch die bereits wieder defekt.

      Meinte eine neue Drohne bzw. einen neuen Quadcopter halt, wo ich Aufnahmen machen kann. Es muss jetzt keine SG 906 sein, sei sollte aber schöne Luftaufnahmen machen, keine verwackelten Bilder produzieren und sich halbwegs gut einpacken lassen.


      Habe eben noch nicht viel Erfahrung mit diesen Geräten. :)


      @'nik11'

      Ich glaube es dir! Bis jetzt habe ich noch gar keine Aufnahmen hingebracht, weil erst die Verbindung nicht klappte und jetzt das Gerät gar nicht mehr abhebt. (Video)

      The post was edited 1 time, last by Traveldevil ().

    • @Traveldevil
      Hab mir auch mal eine billige geholt, die e58. Wollte einfach wissen, ob ich das hinbekomme. Bin die aber nicht sehr oft geflogen. Naja - Leistung entsprechend Preis eben.
      Dann die Tello geholt. Mit Zubehör etwas über 200€. Die Aufnahmen sind nicht sehr hochwertig. Aber das Fliegen macht Spaß mit der Kleinen.
      Also zum Spaß haben könnte ich Dir die Tello empfehlen. Doch Du möchtest ja ordentliche Aufnahmen machen. Und da ist Dein finanzieller Horizont leider nicht hoch genug.
      Irgendwie mußt Du daher einen Kompromiss eingehen. Ist leider so.
      Fly long and prosper.