Eachine Novice III remote controller und flight controller verbinden

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Eachine Novice III remote controller und flight controller verbinden

      Hallo Drohnen Community,

      ich bin blutiger Anfänger und habe mir zum Lernen den Eachine Novice III gekauft und bin auch schon mehr oder weniger erfolgreich abgehoben.
      Jetzt habe ich aber auf einmal folgendes Problem: Mein Remote Controller verbindet sich einfach nicht mit dem Flight Controller des Copters (rotes LED blinkt).
      Ich kann mit dem Controller also nicht steuern. Verbindung der Brille zur Kamera funktioniert.
      Ich habe auf dem flight controller schon den "binding" Knopf gedrückt (dann leuchtet das rote LED dauerhaft), aber Im Menü des Remote Controllers gibt es keinen Binding Modus o.ä.
      Hat jemand eine Idee wie ich die Verbindung vom rc zum fc wieder herstellen kann?
      Welche Infos könnten noch hilfreich sein zum Problem lösen?

      Vielen Dank für die Hilfe!

      Georg
    • Hi habe auch eine Novice 3. Das Binden der Fernsteuerung aktiviert Ihr indem Ihr den "EXT" Knopf drueckt und dann die Fernbedienung einschaltet. In der Fernsteuerung blinkt dann das Eachine Logo(relativ schwach).

      Vermutlich habt Ihr aber ganz anderes Problem Ursache wird vermutlich ein Serienfehler der Fernsteuerung sein.


      Ihr habt vermutlich beim einmal beim Einschalten folgende Meldung bekommen:


      Danach ist das "Mixer" Setting soweit kaputt, als dass nur noch die Knueppel, aber nicht die Schalterpositionen per Funk an das Modell uebertragen werden. Somit scheint kein Binding vorhanden zu sein.

      Ihr muesst die Fernsetuerungssetting neu erstellen. Das Problem tritt allerdings immer wieder auf. Banggood am besten anschreiben.

      Gruesse,
      FlyTom
    • Hier sind noch die Schritte um die Fernsteuerung neu zu konfigurieren:

      Remove props from the copter and program the transmitter channels. Here I must admit that I already changed the FC configuration, and I am not sure if my switch assignments to channel 5,6,7 are as required for the original configuration of the novice 3 drone. You might need to Change the assignment on Ch5-7.

      Below are the steps to do:

      • Long press „MEN“
      • Press „R“ (left side of control) several times. You should go through pages “SETUP”,”FLIGHT MODES”,”STICKS” until ”MIXER”
      • Mixer looks most likely like following (CH5-7 empty)

      • Press 4 times “DN” button until you are on “CH5”
      • Press “MEN”
      • Press “R” until “3POS” appears as value in Source
      • Press “MEN”
      • Press “Exit”
      • Screen should look like

      • Do similar steps for channel “CH6” & “CH7” such that you assign knobs to the mixer channel

      • Press exit again until you are out


      Sehr aergerlich das Ganze. Die Jungs die all die Reviews gemacht haben, haben die Drohne vermutlich nur einmal fuer die Promo in Betrieb genommen. Das Problem tritt aber typerscherweise nicht beim ersten Anschalten auf. Als Einsteiger ist das Set mit dem Bug eigentlich nicht zu gebrauchen.
    • Da das OpenTX zu sein scheint:
      Menü-Taste gedrückt halten, bis du ins "Radio Menu" kommst. Dann auf Seite "Version" 5/9 blättern. Dort sollte ganz unten eine Anweisung stehen. Bei meiner Taranis soll man die Menü Taste lange gedrückt halten. Das kann aber bei anderen Herstellern abweichen. Eventuell gibt es die Möglichkeit auch gar nicht, und die Funke lässt sich nur resetten indem du die Firmware neu flasht, und die "SD-Karte" (internen Speicher) neu anlegst. Dazu müsstest du dann beim Hersteller nach den entsprechenden Datein suchen/fragen.
    • Danke für die schnelle Antwort. Ging leider nicht. Das Problem ist, mein Kollege hat an der fernsteuerung alles verstellt und jetzt lässt sie sich nicht mehr ferbinden. Auch beim einschalten den ext Knopf drücken also der bindungsmodus geht nicht. An was kann es noch liegen
    • Das genaue Vorgehen ist je nach Funke sehr unterschiedlich. Wie das bei deiner geht weiß ich leider auch nicht.
      Erstmal musst du schauen wo du die Firmware überhaupt her bekommst. Auf einen schnellen Blick in Google und auf der Eachine Website konnte ich nichts finden. Am Ende bleibt dann nur bei Eachine nachzufragen.
    • FlyTom wrote:

      Es gibt auch ein schoenes Video auf YouTube

      DANKE DANKE DANKE, hatte zu viel rum gespielt und diese blöden EPROM Fehler gehabt. Schnell das Video geschaut und alles so eingestellt wie im Video und sie fliegt wieder, ohne was neu binden zu müssen :) DANKE
      Hast DU das Video gemacht?
      Das Englisch klingt wie deutsches Englisch ;)
    • Michael67 wrote:

      FlyTom wrote:

      Es gibt auch ein schoenes Video auf YouTube

      DANKE DANKE DANKE, hatte zu viel rum gespielt und diese blöden EPROM Fehler gehabt. Schnell das Video geschaut und alles so eingestellt wie im Video und sie fliegt wieder, ohne was neu binden zu müssen :) DANKEHast DU das Video gemacht?
      Das Englisch klingt wie deutsches Englisch ;)
      Hi Michael67,

      erst mal schön, dass der Link Dir geholfen hat. Nein, das Video habe ich nicht gemacht. Ich hatte es selbst zufällig gefunden, nachdem ich meine Eachine Novice und die Fernsteuerung von Scratch neu konfiguriert hatte. Weiter oben ist ein Auszug von dem Neuaufsetzen, dass ich in einem englishsprachigen Forum gepostet hatte, nachdem ein anderer User das "Bad EEPROM" Problem hatte und nicht weiter wusste. Das Phenomen ist eigentlich immer das gleiche. Kanal 1-4 sind im Mixer vorhanden, und somit kann man in BetaFlight die Bewegungen der Knüppel auch sehen. Die restlichen Kanäle im Mixer sind jedoch nicht mehr belegt. Somit reagiert die Drohne nicht mehr auf die Schalter. Verbindet man die Drohne also nicht mit BF, sieht es erst mal so aus, als hätte die Drohne komplett das Binding verloren. Das ist aber nicht der Fall - und es hilft auch kein neues Binden. Hier hilft leider nur die Neukonfiguration.

      Es hat noch nicht mal mit "zu viel rum gespielt" zu tun. Bei mir reicht ein simples Einschalten (gefühlt jedes 10te Mal) der Fernbedienung um manchmal in die Situation reinzulaufen. Ich denke es ist ein Serienfehler, der vermutlich unterschiedlich ausgeprägt ist. Ich selbst habe jetzt eine FrSky Empfänger in die Eachine eingebaut und fliege mit der Taranis.

      Schade ist es trotzdem, da die Fernsteuerung ja schön in den Koffer gepasst hatte, und ich jetzt noch mal ein wenig Geld ausgeben musste. Aber - Banggood hat mir ein paar Dollar für die fehlerhafte Fernsteuerung zurückgegeben.

      Viele Grüße,
      Thomas

      PS: Generell sollte man sich an das Video halten, da ich meinen FC auch komplett neu konfiguriert hatte und die Schalter eventuell anders belegt sind.