Dauerhaftes Problem DJI GO 4 bei AutoEdit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Dauerhaftes Problem DJI GO 4 bei AutoEdit

      Hallo,

      ich habe hier nach meinem Problem gesucht, jedoch nichts dazu gefunden.
      Somit versuche ich nun mal das Problem so gut es geht zu beschreiben:

      Ich besitze eine DJI Macic Pro Platinum und bin hier bezüglich Software auf dem aktuellsten Stand.
      Über mein Android Handy Motorola Nexus 6 mit Android 7.1.1 und DJI GO 4 Ver.4.3.32
      steuer ich meine Drohne fehlerfrei und wie immer gewohnt.

      Seit dem Kauf und somit von Beginn an konnte ich auch die Funktion "AUTOEDIT" (Video erstellen)
      ohen Probleme nutzen. Erst später seit länger Zeit funktioniert die Funktion AUTOEDIT nicht
      mehr. Ich kann zwar soweit alles einstellen, jedoch nach Bestätigung zu AUTO Video erstellen
      höre ich nur die ausgewählte Musik ABER niemals ein Bild. Es erscheint nur die Warte-Animation
      mittig auf dem Screen. Die autom. Video-Zusammenstellung wird jedoch NICHT angezeigt.

      Ich habe dann das Handy komplett zurückgesetzt und die App nochmal neu installiert.
      Ich ginge dann davon aus, dass dann alles im AutoEdit funktioniert. Jedoch blieb der Fehler
      und ich bekomme kein Bild beim AutoEdit.

      Wer kennt dieses Problem und weiß Abhilfe???

      Ich weiß nun keinen Weg mehr.

      Beste Grüße
      Kenzo

      The post was edited 1 time, last by kenzo71 ().

    • Ich glaube, das hängt evtl.mit der Android-Version zusammen.
      Habe heute ein Samsung-Android Update installiert und jetzt habe ich auf meinem TAB A6 10.1" genau das gleich Problem. X(
      Vorher ging es, meine ich jedenfalls, nämlich noch!
      Bin jetzt gespannt, ob das Tablet noch mit meiner MP zusammen arbeitet, d.h. ob das Livebild noch funktioniert!? Mir schwaht böses, wenn ich an mein ehemaliges TAB A 7" denke!
      Werde ich mal testen wenn ich meine MP wieder habe.

      Hat ansonsten keiner das Problem oder besser, evtl. eine Lösung?
    • coolnes wrote:

      oder nutze einfach mal ein iPhone.
      Hat ja auch jeder einfach mal so ein iphone, zum Testen, im Schubfach liegen!? ?(
      Der abgebissene Apfel ist m.E. nicht (mehr) das Maß aller Dinge.
      Ich persönlich hatte seinerzeit mal das 4S und fand es gelinde gesagt sch...! Habe es nach kurzer Zeit wieder verkauft.
      Im Übrigen habe ich mit einem Samsung-Gerät (s.o.) das gleiche Problem! Das nur bzgl. anderes Handy testen. Außerdem habe ich irgendwo schonmal davon gelesen und gehe davon aus, das es eher ein allgemeineres Problem ist, daß Einige mit verschiedenen Geräten haben.
      Allerdings gibt es da auch die Kompatibilitätsliste mit Geräten, worauf sich DJI ggf. bezieht, weil die wohl nur diese getestet haben. D.h. viele Geräte, außerhalb dieser Liste, können funktionieren, oder eben nicht. :( Da kann man nur mal in Foren suchen, welche funktionieren und sich ggf. evtl. ein günstiges Zweithandy zum Fliegen etc. besorgen. :)
    • Danke,
      Dazu kommt auch, dass ich gar keine Handynutzer bin. Das Nrxus hatte ich mir extra nur für die Mavic zugelegt.
      SIM Karte oder so habe ich nicht mal. Es war nur für die Drohne gedacht. Und nun muss man dann bei einem
      Softwareproblem ein neues Handy besorgen.... verrückte Welt ist das.
      Ich werde mich noch mal direkt an DJI wenden.... Online muss man nur so viel ausfüllen usw.
      Dafür habe ich zu wenig Zeit... Also versuche ich das mal per Telefon. Aber dann Festnetz :)

      Beste Grüße
    • Könnte es auch an der veralteten Android-Version (7.1.1) liegen? Vielleicht verträgt sich das neueste Go4 Update nicht mehr mit älteren Android-Versionen...
      DJI Mavic Mini, DJI Mavic Pro Platinum
    • In Post 6 ist es treffend beschrieben worden. Das,was Jens gepostet hat ist eines der Hauptunterschiede vieler Androidgeräte. Dann gibt es diese Sprungtabellen in Android,die bei den Programmierern der Hardwareengines nur mangelhaft beachtet wird. Ich hab´s schon erlebt,dass ein Androidunterprogramm in´s Leere gesprungen ist und das Mobilteil im Flug meines P3S einen Neustart hingelegt hat. Das hat das iPhone bisher mit meinem MPP noch nicht gemacht.
    • ich werde mir dann wohl ein Tablet für meine Platinum kaufen. Meine alten Augen tun sich eh schwer mit
      der kleinen Anzeige auf dem Handy.

      Hätte jemand viell. einen Vorschlag welches Tablet zu empfehlen wäre?? Eines was viell. von DJI getestet/empohlen wird??
      Wo es solche Android-Systemproblem nicht gibt.

      Beste Grüße
    • Das stimmt, aber im Vergleich zu vorher liegen, in der Qualität der Ergebnisse, Welten.
      Einfach dadurch begründet, dass man mit dem CS genau sehen kann, auch wenn es draußen sehr hell ist, wie das Ergebnis aussehen wird. D.h. man hat viel seltener, bis fast gar keine, zu hellen oder zu dunklen Ergebnisse und ist seltener enttäuscht. :) Das war bei mir vorher oft so, da auf Handy und Tablet das Bild, bei Sonne, meistens einfach nicht richtig zu erkennen war und zu Hause habe ich mich dann geärgert, weil unbrauchbar, oder ich musste ggf. mehr Zeit investieren wegen Korrekturen. :(
      Außerdem zieht der CS kein Strom aus der Fernebdienung und man kann ggf.deutlich mehr Akku's fliegen, ohne die FB nachladen zu müssen. :)
    • soweit ich das sehe, ist die Halterung/Anschluss auch ein Extra und muss zugekauft werden?

      Tja, fÜr ein Profi oder jemand der viel Wert auf gute Videos legt ist das sicherlich ein klasse Teil...
      Ich muss da mal drüber nachdenken