Erfahrungen Mavic Air 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Colti wrote:

      ... Erkennt die Drohne was ein Notfall ist? ...
      Nein, die Drohne nicht, aber der Pilot und dafür gibt es diese Stick-Kombi welche in im normalen Flugbetrieb wenig Sinn ergibt und die jeder Pilot kennen sollte. Unabhängig vom Wert der Drohne sollte dieser „Not-Aus“ vor jedem drohenden Kontakt mit einem bemannten Luftfahrzeug oder einer anderen Person betätigt werden.

      Post by Salento12 ().

      This post was deleted by Dieselfan: Regel C.8 beachten ().
    • Kurz eine Rückmeldung zum Thema Landepad.
      Ich hatte eines gesucht, welches sofort lieferbar war und bin schließlich bei PGYTECH in der 55cm - Ausführung "gelandet", welches ich heute im örtlichen Euronics abholen konnte.

      Die Mavic Air 2 passt genau drauf und das Pad ist m.E. genau richtig dimensioniert.
      Und jetzt kommts... zusammengefaltet passt es genau in die Fly More Combo Tasche und zwar in das hintere schmale Fach - perfekt.
      Ist zwar dann alles recht straff, aber man kann es eben immer dabei haben ohne es extra verstauen zu müssen.
    • Hallo Jungs, (sind eigentlich auch Mädels hier?)
      auch ich habe gestern die Erfahrung mit einer tief stehenden Sonne und den Problemen mit Active Track machen dürfen, erschwerend kamen noch stark wechselnde Kontraste durch eine Allee von Pappeln hinzu.
      Teilweise blieb die MA2 einfach stehen und verfolgte mich nicht mehr, auch ein manuelles weiterfliegen war nur mit Dauerpiepen und seeeeehr langsam möglich.


      Was ich auch nach Studium der BA noch nicht ganz kapiert habe, ist die RTH Funktion bei Bewegung, in der alten DJI Go 4 App konnte man ja festlegen dass Sie entweder zum aufgezeichneten Startpunkt zurückliegt oder wenn man in Bewegung ist ( z. B. Auf einem fahrenden Boot) sie der FB folgt, jetzt kann man das erst während des Fluges und nicht mehr vorher festlegen, hat das einer schon getestet und kann hier berichten ob es funktioniert?

      Ich hatte jetzt das Problem dass die MA2 Im Active Track-Modus (Wandern durch den Wald) bei einem Akkustand von noch 9 Minuten den Heimflug antreten wollte da sie ja ca. 3 KM vom Aufgezeichneten Startpunkt entfernt war und Ich vergessen hatte den RTH auf die FB zu legen.

      Beim Active Track gilt auch zu beachten das die Drohne einfach stehen bleibt und einen nicht mehr weiter folgt wenn man eine max. Flugdistanz festgelegt hat ohne den RTH auf die FB gelegt zu haben, sie nimmt dann anscheinend die Entfernung zum aufgezeichneten Startpunkt statt die aktuelle Position.

      Für die eingefleischten Piloten sicherlich alles selbstverständlich, für Anfäger sicherlich nützlich, allerdings hatte ich schon die Phantom Pro eine Sparkasse, die Air1 und jetzt die Air 2 und bin doch auch überrascht worden.
    • Ist das bei Euch auch so, dass die Funktion „Mobiltelefon laden“ irgendwie komisch reagiert?

      1.) Man hört den Quittungston zum Laden aus dem iPhone beim Einschalten der FB, geht in die Fly App in die Einstellungen, doch da ist die Funktion deaktiviert... Erneutes aktivieren: Erneuter Quittungston

      2.) Der Ladestrom reicht nicht aus, um den Akku im Betrieb geladen zu halten. Starte ich eine Flugsession bei 80% Handysaft, verfliege 3 MA2 Akkus, ist das iPhone7 runter auf 45%
      Der Weg ist der Weg.
    • DonKingMat wrote:

      2.) Der Ladestrom reicht nicht aus, um den Akku im Betrieb geladen zu halten. Starte ich eine Flugsession bei 80% Handysaft, verfliege 3 MA2 Akkus, ist das iPhone7 runter auf 45%
      Wenn ich das mal so grob überschlage, fehlt dir ein knappes halbes Ampere bei der Ladung.
      Das wäre genau die Differenz vom iPhone Ladestrom der FB (700 mA) zum Android-Ladestrom (1,2 A).
    • DrohnenBasti wrote:

      Ich habe aber gerade ein anderes, komisches Phänomen.
      • SanDisk Extreme Pro 128 GB in Mavic Air 2.

      Ist bei meiner Samsung Extreme 128 GB und einer 64 GB ebenso. Habe erst gedach, dass ich das Video nicht beenddet hätte und die Air einfach aus gemacht habe. Win 10 sagt dazu das nach dem Prüfen kein Fehler gefunden wurde. KA woran das liegt.

      Übrigens habe ich beim Einschalten heute morgen die Meldung erhalten das der Akku aktualisiert werden muss. Da ich das Combo habe, habe ich auch die zwei anderen Akkus probiert aber nur ein weiterer musste aktualisiert werden.

      NACHTRAG: Habe von wegen Kartenproblem sogar 2 Kartenleser probiert mit gleichem Ergebnis.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben

      The post was edited 2 times, last by Nobier ().

    • Nobier wrote:


      Übrigens habe ich beim Einschalten heute morgen die Meldung erhalten das der Akku aktualisiert werden muss. Da ich das Combo habe, habe ich auch die zwei anderen Akkus probiert aber nur ein weiterer musste aktualisiert werden.
      Habe grad auch mal geschaut, da ich gleich mit dem Bike los will, um an einen tollen Spot zu Fliegen zu kommen....aber mein erster Akku (habe die alle Nummeriert) hat kein Update angezeigt.....
      Mal ne Frage dazu:
      Wenn ich irgendwo hin fahre, weil ich Fliegen will und die App sagt Update (egal ob Akku oder Drohne) kann ich denn totzdem fliegen, auch wenn ich das Update dann noch nicht mache, sondern erst Abends zuhause?
      ....unterwegs mit der Mavic Air 2
    • Barracuda81 wrote:

      Mal ne Frage dazu:Wenn ich irgendwo hin fahre, weil ich Fliegen will und die App sagt Update (egal ob Akku oder Drohne) kann ich denn totzdem fliegen, auch wenn ich das Update dann noch nicht mache, sondern erst Abends zuhause?
      Als Tip könnte man sagen das man bevor man fliegen will und auch während nicht mit dem Internet verbunden ist. Dann gibt es kein Problem. Akku-Aktualisierung was selbst bei meinem lamen Internet schnell erledigt.
      Die Frage ist so allerdings nicht beantwortet.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben
    • Hallo, habe eine DJI mavic air 2 und ein Samsung S7 edge habe heute 2 mal die erfahrung gemacht dass nach 200-250 meter bereits das bild nicht mehr richtig smooth mitläu ft und ic h bildaussetzer hatte.. besonders in umgebungen wo bäume sind.. ist das normal? einmal bin ich z,.b 250 meter um eine burg geflogen (ich vorne und die drohne ko mplett rum) hat jemand ähnliche erfahrungen?
    • das heisst also wenn die MA2 einen RTH einleitet (bei niedrigem AKKU oder verlorenem Kontakt) fliegt sie zum letzten aufgezeichnetem Homepoint zurück und nicht zum aktuellen Standort der FB.

      Das ergibt dann gleich mehrere Probleme
      Bei festgelegter Max. Flugdistanz wird die Entfernung zum letzten aufgezeichneten Homepoint festgelegt, wenn ich mich also über diese Grenze bewege bleibt die Drohne dort stehen und folgt mir nicht weiter.
      Sollte ich aus Aktualisierung des Standortes die RTH Funktion nutzen fliegt die Drohne zum weiter entfernten letzten Homepoint zurück.

      Kann die Drohne nicht den aktuellen GPS Standort des Handys als Homepoint verwenden?

      Post by Bro84 ().

      This post was deleted by Dieselfan: C.8 beachten ().
    • Dortmunderjung wrote:

      erfahrung gemacht dass nach 200-250 meter bereits das bild nicht mehr richtig smooth mitläu ft und ic h bildaussetzer hatte..
      Auch das Ocu 2.0 ist irgend wann am Ende. Hatte das Problem welches keines ist auch in ca. 300m Entfernung hinter mehreren Bäumen und Büschen. Denke mal das ist normal. Evtl. könnte es auch am Handy liegen das dort die Bildwiedergabe nicht mit kommt. Testweise mal von HD auf die andere Auflösung umschalten.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben
    • Hatte heute bei starkem Wind zweimal die Warnung "
      Max. Stromstärke erreicht, sofort tiefer und langsamer fliegen" (oder so ähnlich). Und zwar dann als ich gegen den Wind in S Vollgas + gleichzeitig voll gestiegen bin.

      Hab dann gleich losgelassen, dann wär's weg. Aber kurz darauf hab ich's nochmal probiert und konnte es wieder erzwingen.

      Gegen den Wind hat die Drohne nur noch 10m/s geschafft, war schon ordentlich...

      Habt ihr das schonmal gesehen?