Gimbalmotor überlastet - Wacklige Aufnahmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Gimbalmotor überlastet - Wacklige Aufnahmen

      New

      Hallo zusammen,

      habe heute zum ersten mal meine Mavic Air 2 ausprobiert. Muss dazus agen ich bin Drohnenneuling.
      Soweit hat alles gut geklappt. Als dann so eine Minute am Fliegen war, tauchte pötzlich die Meldung "Gimbalmotor überlastet" mit dem Fehlercode 40003 auf. Auch das Bild sah sehr wackelig aus.
      Drohne also zurückgeflogen, gelandet, ausgeschaltet und nach dem Gimbal geschaut. Ich konnte da nichts blockierende feststellen. Habe dann zuhause mal den Gimbal neu kalibriert sowie IMU. Kurz mal im garten gestartet. Da kam die Meldung dann wieder. das Bild sah aber ruhig aus dieses mal. Hatte das jemand schon mal? Ich denke mal ich sollte das Ding umtauschen. Habe es über Conrad gekauft. Hoffe die stellen sich da auch nicht quer...

      Hier nochd as Video mit den verwackelten Aufnahmen:

    • New

      Umtauschen, das sieht definitiv nach einem defekt aus. Ist dein ganzen Filmmaterial von deinem Erstflug an durchweg so fehlerhaft? Hast du das "Wackelbild" auch schon auf deinem Handy beim fliegen so gesehen?
      Das ist auch kein Bediener- oder Einstellungsfehler.
      Zurück zu Conrad damit. Bei Unstimmigkeiten (wovon ich aber nicht ausgehe), zeigt denen das Video.
      Wenn du Online gekauft hast, hat man doch sowieso ein 14 Tägiges Rückgaberecht.

      Kann man mit angelegtem Gimbalschutz den Gimbal hoch und runter bewegen ?
      Grüße von der Ostsee
      Torben
    • New

      Ja, Gimbal Schutz war abgenommen. Wenn er drauf ist kann man da nix bewegen da er den ganzen Bereich abdeckt.

      Am Anfang war die Aufnahme noch so wie es sein soll. Nach einer Minute dann der Mist. Auf dem Handy war es auch zu sehen.

      Ah mann wie ärgerlich da gleich so nen Fehlermodell erwischt zu haben...
    • New

      Das sieht für mich nach "rolling shutter" aufgrund von Vibrationen aus.
      Als du nach unten geschwenkt hast und die Kamera die Belichtungszeit
      länger wählte, war das Bild plötzlich stabil. Aber normal ist das natürlich nicht.
      Vielleicht hat sich die Gimbal Halterung gelockert?
      Oder der kleine Gummidämpfer sich gelöst?
    • New

      Ich hatte inten am Gimbal den Aufkleber vergessen. Hat aber nichts ausgemacht. Ich würde allerdings vorschlagen mal die Props zu wechseln falls vorhanden. Könne sein das einer eine komplette Unwucht hat.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben