Hilfe bei Drohnensuche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Hilfe bei Drohnensuche

      Hallo zusammen,
      Ich bin neu in diesem Drohnen Thema. Kenne mich deshalb noch nicht so gut damit aus und wollte deshalb fragen ob mir jemand eine Kompakte (Platzsparende, z.b. für den Fahrradrucksak etc.) und "Anfängerfreundliche" Drohne empfehlen kann. Welche jedoch auch nicht gerade auf dem niedrigsten Level ist. Ich denke an Objekte wie z.b. eine Mavic Air, Mavic Air 2, Mavic Pro; Mavic Mini oder ähnliches. Außerdem noch meine Frage ob es sinnvoll ist solch eine Drohne auf eBay zu erwerben oder gleich bei DJI.
      Danke im Vorraus
    • Jonathan Birkenmaier wrote:

      Mavic Air, Mavic Air 2, Mavic Pro; Mavic Mini
      Ja, genau die. Ich würde vielleicht was weiter unten anfangen, damit Du Dich erst mal orientieren kannst und zu Mini raten. Machs gleich mit FlyMore und CareRefresh, das macht die Sache dann besonders anfängerfreundlich. Die MM ist durchaus was reelles, passt zur Not auch mit allem Gelumpe in den Camelbak und ist ne übersichtliche Investition.

      CareRefresh entbindet nicht vom gründlichen Lesen&Verstehen der Anleitung und auch nicht von der Benutzung des Menschenverstandes. Nur als Anmerkung.
    • Sag uns erst mal was genau Du damit machen willst und wie viel Geld Du ausgeben willst?
      Ansonsten schreibt Dir hier jeder genau das Modell rein das er selbst hat ;)
      "we brake for nobody" ... me? sarcastic? never!

      The post was edited 1 time, last by B69 ().

    • New

      Die Anafi???

      Ja, ich weiss, damals nachem Kriech hatte ihr nix anderes - aber für eine Anafi (Modelljahr 2018) werden ohne Schamesröte im Gesichts 700,- aufgerufen. Nur Vogel +1 Akku+ Funke.

      Preislich ist sie also schon nahe an der MA2 positioniert, Leistungsmäßig aber eher bei der Mini. Dazu kommt, das der Service im Vergleich zum Wettbewerber eher nur so mindergut ist, irgendwelche Funktionen noch nachlizensiert werden müssen ect.

      Nee, die Anafi ist vom Fortschritt überholt worden und der Hersteller versäumt es, sie preislich weiter unten aufzustellen.
    • New

      MajorGriffon wrote:

      Preislich ist sie also schon nahe an der MA2 positioniert, Leistungsmäßig aber eher bei der Mini.
      Du kennst die Anafi nicht.

      Sie spielt Gewichtsmäßig mehr in der Mini Liga, was auch in der Übergangszeit Vorteile hat (< 500 g) und hat 4K, div. Flugmodi, hat Einstelllungsmöglichkeitnen (4 unterschiedlcihe Profile frei Einstellbar), hat aber wie die Mini keine Sensorik (außer nach Unten), ist der leiseste Kopter am Markt, ist schnell einsetzbar, Keine Beschränkungen durch die SW, usw.

      Support ist eher mau... (hab ich aber noch nie benötigt)

      CIAO

      Mad
    • New

      B69,
      Ich würde die Drohne gerne auf Wanderungen oder mit dem Fahrrad mitnehmen um schöne aufnahmen zu machen, andererseits auch einfach so gerne mit ihr rumfliegen.
      Und Preislich würde ich für den Anfang in die Richtung von ca. 300-400€ gehen wollen.
    • New

      Jonathan Birkenmaier wrote:

      Und Preislich würde ich für den Anfang in die Richtung von ca. 300-400€ gehen wollen.

      ...und dann für die Fahrradtour schließt natürlich z.B. die Phantoms eher aus. Neu bist Du da wie schon geschrieben in der Nähe vom Mavic Mini, oder vielleicht gebraucht n Spark. Dann aber schon lieber den Mini.

      Beim Mini musst Du dann noch aufpassen, dass Dein Phone 64bit kann (CPU + Android Version), da die Fly App da recht zickig ist - bzw es braucht.
    • New

      Zusätzlich könnte man noch eine kleine China-Drohne kaufen, ohne GPS, ohne Flughilfen etc. zum Üben im Wohnzimmer. Es schadet nie, wenn man so ein Ding auch ohne Hilfen fliegen kann und wenn im Gehirn fix verdrahtet ist, dass beim Flug zu dir der Kopter umgekehrt reagiert.