WHOAMI

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Moin Moin zusammen,

      ich bin Alfred und 60 Jahre alt - zumindest laut Perso - sonst eher der Schalk im Nacken und kein bisschen "Erwachsen".
      Ich fotografiere seit fast einem halben Jahrhundert und habe schon immer mit einer Drohne zwecks Videographie geliebäugelt.
      Weitere Hobbies sind das Tauchen (noch OWD) und das Motorradfahren - aber keine Kaffeefahrten ... :D sowie das Mountainbiking.
      Corona und der Langeweile sei Dank habe ich mir jetzt eine Drohne gegönnt - die DJI Mavic-2 Pro.
      Schon ein tolles Teil - vor allem die 4K Aufnahmen.
      Allerdings habe ich auch gleich einige Punkte zu bemängeln.
      Das Schreiben auf die SD scheint nicht schnell genug da das Video ruckelt .- ich nehme an das Frames "ausfallen" weil sie nicht schnell genug weg geschrieben werden können.
      Dann habe ich heute versucht eine ca. 50m lange zugewachsene Allee zu durchfliegen.
      Dabei sank die Drohne kontinuierlich ab und änderte auch ständig die Richtung - sprich ich musste ständig korrigieren was leider auf dem Video störend ist.
      Welcher Modus wäre hier der Beste?
      T? P? S?

      Ich freue mich auf neue Kontakte mit denen man sich gerne austauschen und vielleicht auch treffen kann.

      Grüsse aus dem Homeoffice - Alfred
      ---------------------------
      - nicht zuviel denken -
      -- JUST DO IT --

      Alfred
    • Moin

      Woody59 wrote:

      Das Schreiben auf die SD scheint nicht schnell genug da das Video ruckelt .- ich nehme an das Frames "ausfallen" weil sie nicht schnell genug weg geschrieben werden können.
      hast du dich denn an die Anforderungen des Herstellers gehalten was die Auswahl der Karte betrifft ?

      Woody59 wrote:

      Dabei sank die Drohne kontinuierlich ab und änderte auch ständig die Richtung - sprich ich musste ständig korrigieren was leider auf dem Video störend ist.
      Das kann mehrere Ursachen haben.
      Vielleicht war die Straße ansteigend.
      Hast du den Kompaß vor dem fliegen vor Ort kalibriert ?
      Fliegst du per Hand muß man den Kopter immer korrigieren.


      Woody59 wrote:

      Welcher Modus wäre hier der Beste?
      T? P? S?
      Das kommt immer drauf an was du erreichen willst.


      Wenn du einfach nur einer Straße gerade folgen willst ist vielleicht der Waypiont-Modus das richtigere Werkzeug.

      Am Ende hilf nur üben, üben, üben, üben...


      Grüße
      DJI Mavic 2 Pro
      DJI Mavic 2 Fly More Zubehörpaket
      Smartcontroller mit Litchi
      GPSStreetControl

      Post by Woody59 ().

      This post was deleted by Dieselfan: Regel C.8 beachten ().
    • RTF wrote:

      hast du dich denn an die Anforderungen des Herstellers gehalten was die Auswahl der Karte betrifft ?
      Ja habe ich - ich habe genau die SD Karte verwendet die vorgeschlagen wurde


      RTF wrote:

      Das kann mehrere Ursachen haben.
      Vielleicht war die Straße ansteigend.
      Hast du den Kompaß vor dem fliegen vor Ort kalibriert ?
      Fliegst du per Hand muß man den Kopter immer korrigieren.
      Die Strasse ist schnurgerade, kein einziger Höhenmeter.
      Der Kompass wurde unmittelbar vorher kalibriert.
      Und ja - ich bin von Hand geflogen - was mich nur wundert ist, wenn ich unter freiem Himmel fliege bewegt sich die Drohne - soweit ich das beurteilen kann - schnurgerade.
      In der Allee hatte sie auf 3m Geradeausflug 1m seitlichen Versatz und 1m Sinkflug.


      RTF wrote:

      Wenn du einfach nur einer Straße gerade folgen willst ist vielleicht der Waypiont-Modus das richtigere Werkzeug.
      Das wäre die nächste Option gewesen.
      Für das Filmen kam mir jedenfalls der Tripod Modus am besten gelegen.

      Danke für Deine Hilfe!
      ---------------------------
      - nicht zuviel denken -
      -- JUST DO IT --

      Alfred
    • Woody59 wrote:

      Ja habe ich - ich habe genau die SD Karte verwendet die vorgeschlagen wurde
      Das Ruckeln bezieht sich auf die Dateien von der Karte, und nicht auf die vom Videocache?

      Falls es die von der Karte sind, auf jeden Fall mal wechseln - vielleicht ist Deine auch defekt (wenn sie ansonsten tatsächlich schnell genug ist)


      Woody59 wrote:

      In der Allee hatte sie auf 3m Geradeausflug 1m seitlichen Versatz und 1m Sinkflug.
      Vielleicht kaum GPS Empfang bzw die Sensoren spielten mit rein? Wie tief bist Du denn geflogen?

      BTW: Geiler Avatar :D
    • Was ganz genau meinst Du mit Ruckeln? Ab und an mal ein Aussetzer? Regelmäßiges Ruckeln?
      Grundsätzlich ist die SD-Card dennoch erst mal auszuschließen. Wenn Du sicher gehen willst, mach davon mal ein Foto und lade das hier hoch, wobei V30 ausreicht, wenn das auf der Karte steht. Im Fachhandel gekauft? Es gibt einige Fälschungen, die rumschwirren...

      Zum Versatz der M2P beim Durchflug durch die Allee: Auch hier gibt es viele Optionen der möglichen Ursache. Mangelnder GPS-Empfang, dabei Flug in einer Höhe ausserhalb der Reichweite des Vision Systems, usw.
      Sollte Dir das nichts sagen, solltest Du solche "Spezialfälle" beim Fliegen zunächst noch meiden und Dich mit der Drohne und ihren Funktionen erst richtig vertraut machen. Sonst kann das gute Stück schnell Schaden nehmen....
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" (Heinz Erhardt)
    • Lutz G wrote:

      Falls es die von der Karte sind, auf jeden Fall mal wechseln - vielleicht ist Deine auch defekt (wenn sie ansonsten tatsächlich schnell genug ist)
      ok - Karte schon einmal getauscht :)
      (Let's see)


      skyscope wrote:

      Was ganz genau meinst Du mit Ruckeln? Ab und an mal ein Aussetzer? Regelmäßiges Ruckeln?
      regelmässiges Springen - ca. alle 2s - sieht für mich nach vollem Cache und dann Framedrops aus.
      Wie gesagt - Karte soeben getauscht - mehr am ab nächstem WE :)


      Lutz G wrote:

      Vielleicht kaum GPS Empfang bzw die Sensoren spielten mit rein? Wie tief bist Du denn geflogen?
      ca. 2m.
      Die Bäume bzw. das Blätterdach dämpfen schon das GPS - daher (noch nicht ausprobiert) die Frage ob Waypoints hier tatsächlich helfen können?


      skyscope wrote:

      Zum Versatz der M2P beim Durchflug durch die Allee: Auch hier gibt es viele Optionen der möglichen Ursache. Mangelnder GPS-Empfang, dabei Flug in einer Höhe ausserhalb der Reichweite des Vision Systems
      Wegen GPS Empfang - siehe oben. Sensorenreichweite - alle sehr gut innerhalb - vorwärts sowie seitlich (wobei die seitlichen soweit ich weiss nicht aktiviert sind im GPS Mode)
      ---------------------------
      - nicht zuviel denken -
      -- JUST DO IT --

      Alfred
    • @Woody59,

      bei "regelnäßigem Springen" ist es nicht die SD-Karte. Mit 25 fps aufgenommen?

      "zugewachsene Allee" = voraussichtlich kein GPS = Waypoints sind nicht nutzbar. Falls keine Funktion der abwärts gerichteten Sensoren = ATTI Mode, heißt kein Halten der Position.
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" (Heinz Erhardt)
    • New

      Lutz G wrote:

      Ist denn Dein Rechner schnell genug um 4k smooth wiederzugeben? Welcher Player? Mal den Media Player Classic probiert?
      klar :D
      8Core, 4,2GHz, Nvidia Quadro P4000, 32GB RAM


      skyscope wrote:

      bei "regelnäßigem Springen" ist es nicht die SD-Karte. Mit 25 fps aufgenommen?
      30FPS
      Wie gesagt sieht für mich aus wie Framedrops


      skyscope wrote:

      Falls keine Funktion der abwärts gerichteten Sensoren = ATTI Mode, heißt kein Halten der Position
      ich war im P-Mode - also kein Attitude Mode. Dort hätte sie ja wenigstens die Höhe halten sollen?
      ---------------------------
      - nicht zuviel denken -
      -- JUST DO IT --

      Alfred
    • New

      Hängen im Sekundentakt klingt für mich stark nach Pufferpumpen beim Decoder. Mein erster Tipp wäre dass das Speichermedium von dem gelesen wird zu langsam ist, oder die Daten durch einen Falschenhals müssen. Z.B. Zu langsamer Kartenleser oder USB-Controller/Netzwerkschnittstelle, oder dass die Festplatte fragmentiert, oder anderweitig ausgelastet ist.

      Der einfachste Weg herauszufinden ob die Videodateien in Ordnung sind wäre mal eine kurzes Video irgendwo hoch zu laden, dann können wir dir eine eindeutige Antwort geben.

      Du kannst aber auch mal selbst schauen: Z.B. mit VLC abspielen, STRG+i drücken, oben auf Statistiken, in der Zeile Video - verloren würden gedropte frames auflaufen. Wenn das so ist, dann verwirft der Decoder Bilder -> Das Videomaterial ist sehr wahrscheinlich in Ordnung. Genauer nachprüfen kannst du das indem du unter Ansicht die erweiterte Steuerung aktivierst, und mit dem Button "Frame für Frame" durch das Video gehst, und schaust ob dort wo die Sprünge stattfinden tatsächlich frames fehlen.
      "Persönlichkeitsstörungen verursachen 5G."

      The post was edited 1 time, last by gsezz ().

    • New

      Woody59 wrote:

      ich war im P-Mode - also kein Attitude Mode.
      In ATTI wird automatisch geschaltet, auch wenn Du im P-Mode bist. Du kannst gar nicht manuell in ATTI fliegen.

      Um auch da nicht weiter im Dunkeln rum stochern zu müssen, solltest Du die Log-Datei des Fluges mal auf Airdata.com hochladen, Dir ansehen und gegebenenfalls hier teilen.

      So gehts:

      B69 wrote:

      1. bei www.airdata.com anmelden (kostenlos)
      2. Log-Dateien via Direct Sync oder einfacher Airdata App hochladen
      3. das Ergebnis hier teilen via Share-Button dort
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" (Heinz Erhardt)
    • New

      Woody59 wrote:

      Dabei sank die Drohne kontinuierlich ab und änderte auch ständig die Richtung

      Woody59 wrote:

      8Core, 4,2GHz, Nvidia Quadro P4000, 32GB RAM
      Ich denke mal das sollte locker reichen. Ich gehe davon aus du spielst die Videos erst auf die Festplatte. Wäre noch die Frage welchen Codec du verwendest H264 oder 265.


      Woody59 wrote:

      In der Allee hatte sie auf 3m Geradeausflug 1m seitlichen Versatz und 1m Sinkflug.
      Entweder unterliegst du einer obtischen Täuschung oder die Air ist defekt. Eine solche abweichung der Höhe habe ich noch nie festgestellt. Normal würde die Air dann na ca. 5 m einfach stehen bleiben weil sie die Straße als Hindernis war nimmt.
      Gruß vom Nobier
      Nicht wundern meine Tastatur verliert ab und zu Buchstaben
    • New

      gsezz wrote:

      Du kannst aber auch mal selbst schauen: Z.B. mit VLC abspielen, STRG+i drücken, oben auf Statistiken,
      Laut Statistik (Codec H264) keine Drops im 4K Material - sieht auch gut aus. Im bearbeiteten Material schon - seltsam...ist downsized auf full HD - gleiche Framerate.
      Hier mal ein Video: dropbox.com/s/x99x8cy2nhvip0y/DJI_0004.MP4?dl=0

      skyscope wrote:

      Um auch da nicht weiter im Dunkeln rum stochern zu müssen, solltest Du die Log-Datei des Fluges mal auf Airdata.com hochladen, Dir ansehen und gegebenenfalls hier teilen
      mach ich noch


      NikLover wrote:

      Man spricht nur noch über den elektronischen SchnickSchnack.
      Könnten das nicht doch auch leichte Windböen gewesen sein?
      nein - siehe Video


      Nobier wrote:

      Entweder unterliegst du einer obtischen Täuschung oder die Air ist defekt. Eine solche abweichung der Höhe habe ich noch nie festgestellt. Normal würde die Air dann na ca. 5 m einfach stehen bleiben weil sie die Straße als Hindernis war nimmt.
      Schau Dir das Video an - die Logdatei werde ich noch analysieren
      Und bevor die Frage kommt - ich habe die Drohne ausgerichtet (optisch) und dann nur Geradeausflug :)
      ---------------------------
      - nicht zuviel denken -
      -- JUST DO IT --

      Alfred
    • New

      Hab mir das Video angesehen, alles völlig normal, Hinderniserkennung ist aktiv, und bekanntlich gibt es diesbezüglich bei stark wechselnden Lichtbedingungen Schwierigkeiten.
      Davon abgesehen kann es immer Abweichungen von bis zu 3 Meter geben, ebenfalls in Bodennähe sehr abhängig von den Lichtverhältnissen. Eine Drohne ist keine Eisenbahn, Vision System und besonders GPS sind hinsichtlich ihrer Genauigkeit keine Schienen.

      Ruckeln gibt es im Originalclip auch keines, alles andere ist also was für das Bord Videobearbeitung. Dann am besten direkt mit allen Informationen zur Verarbeitung/Software und mit einem Beispielclip posten.

      __

      Ansonsten und ohne das weiter zu diskutieren möchte ich noch loswerden, dass du mal überdenken solltest, wo und wie du fliegst. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass du dich mit der Drohne noch nicht auskennst und von ihrem Verhalten ja offensichtlich überrascht bist.

      Auf Kopfhöhe auf einem Rad-/Wanderweg/Zugang ist schon mehr als fahrlässig, siehe die Radfahrer im Beispielclip. Das war zum einen schon knapp, zum anderen hätten die nur Richtung Burg abbiegen müssen. Durch die Allee hätten die die Drohne erst sehr spät gesehen, wenn überhaupt. Mit so was rechnet man ja nun wirklich nicht.
      Auch der EInflug in den (geschlossenen) Gastronomiebereich der Burg ist insbesondere in dieser niedrigen Höhe ziemlich rücksichtslos. Da du vor dem geschlossenen Tor stehst, kann man davon ausgehen, dass das nicht abgesprochen/erlaubt war.

      Vielleicht suchst du dir für dein Flugtraining besser geeignetere Orte, bei denen du niemanden gefährdest oder belästigst - nicht zuletzt in unser aller Interesse.
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" (Heinz Erhardt)

      The post was edited 3 times, last by skyscope ().

    • New

      Woody59 wrote:

      Laut Statistik (Codec H264) keine Drops im 4K Material - sieht auch gut aus. Im bearbeiteten Material schon - seltsam...ist downsized auf full HD - gleiche Framerate.
      Hier mal ein Video: dropbox.com/s/x99x8cy2nhvip0y/DJI_0004.MP4?dl=0
      Also ich kann hier kein Ruckelproblem erkennen (MPC)
      Dass hier und da auf dem Rechner, insbesondere wenn mal was nachgeladen wird, es zu kurzen Rucklern kommen kann ist klar. Die sind dann aber nicht reproduzierbar, bzw nicht im Ausgangsmaterial vorhanden.

      Was irgendwelche Schwankungen in der Höhe, etc angeht ist IMO auch alles im normalen Bereich für so ne enge Waldallee Location.
      Ein Kopter fliegt halt nicht auf Schienen ;)