Wer hat Lust auf eine Drohnen Rettung vom Baum in Königstein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Wer hat Lust auf eine Drohnen Rettung vom Baum in Königstein

      Hallo,
      mein Name ist Bernd K. und ich komme aus Königstein im schönen Taunus.

      Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer kleinen Dji Mavic Mini und bin mit ihr super glücklich :thumbup: . Ich wäre auch weiterhin rundum glücklich wenn mir nicht leider ein kleines Missgeschick passiert wäre.
      Als ich aber vor kurzem Bilder von meinem Haus von oben gemacht habe bin ich leider rückwärts in einen Baum gesegelt ;( und komme so nicht mehr raus. Die Drohne sitzt sehr weit oben in der Baumkrone (ca. 15m-20m) und könnte, denke ich, per 2. Drohne von oben per Haken ?( gerettet werden sofern diese die Mavic Mini tragen kann.

      Gibt es einen Todesmutigen Drohnenflieger der die passende Drohne, Skills und Lust auf dieses Abenteuer hat und auch noch zufällig in der nähe Wohnt?
      Wie die Drohne da runter kommt ist im Prinzip egal da ich die Dji Care Versicherung habe, Hauptsache ich bekomme die da runter.

      Wenn ihr Lust darauf habt, dann schreibt mir gerne eine Private Nachricht wenn das hier geht und wir klären alle weiteren Details.
      Ich wünsche euch noch eine schöne Rest Woche.

      Viele Grüße
      Bernd K.
    • Hallo im Forum,
      deine Panne kann mal passieren aber dein Lösungsvorschlag ist der völlige Mist. Wir sollen also unsere Drohnen für deine Mini riskieren,
      das ist schon ein dreister Aufruf. Hoffentlich macht da keiner mit bei dem Blödsinn. Hier kannst mal schauen was es hier dazu gibt:

      kurzer Spaß .... wohl Lehrgeld gezahlt. :(
      HILFE ! Drohnenrettung aus Baum !
      Drohne hängt im Baum. Und nun?
      Mavic Pro in Baum, was passiert wenn sie freikommt?
      Drohne auf Baum - Möglichkeiten... ?
    • Hallo,
      warum ein dreister Aufruf, wenn du das nicht machen möchtest kann ich das verstehen aber da muss man das nicht gleich so abwerten.

      Klar ist das nicht einfach, deswegen habe ich ja geschrieben das ich einen suche der Lust drauf hat und weiß was er macht.
      Ein Risiko ist immer dabei auch wenn man so fliegt, soll sich ja keiner todesmutig in Gefahr bringen auch nicht die Drohne soviel Einschätzung sollte jeder besitzen.
      Ich denke auch nicht das es ein Unterschied macht wenn es eine teurere Drohne wäre, denn da wäre das Risiko evtl. noch größer aufgrund des größeren Gewichts.

      Das sowas richtig blöd ist kann hier im Forum wohl jeder nachvollziehen denk ich und auf die Idee kam ich als ich verschiedene Youtube Videos geschaut habe in denen das sehr oft geklappt hat.

      z.B.

      Ich habe auch schon verschiedenste Beiträge gelesen und werde mich hier mal an die Bogen Variante versuchen und ein Seil drüber schießen.

      Trotzdem danke für eure Links.

      Viele Grüße
      Bernd K.

      The post was edited 2 times, last by Bernd K. ().

    • Bernd K. wrote:

      warum ein dreister Aufruf
      Weil es
      - "todesmutig" ist wie du selbst schreibst
      - von der Versicherung evtl. nicht gedeckt ist und du vermutlich auch nicht für Fremdschäden aufkommst
      - es evtl. nicht nur auf YT kommt wenns schief geht und wir dann wieder negative Schlagzeilen kriegen
      Apropos YT: Hast dir auch das Making of der Bergungen angeschaut?
    • Wie geschrieben, sollte jedem selbst klar sein was Sache ist und das gleich alles wieder auf die Goldwaage gelegt wird hätte ich mich auch denken können.
      Ja das Video habe ich mir angeschaut und ja es gab viel Vorbereitung aber trotzdem gibt es Leute die Lust drauf haben und sowas machen wie man im Video sieht, du musst dich ja nicht beteiligen.
      Ich möchte das jetzt auch nicht weiter fortführen weil das zu nichts führen wird, danke für deine Meinung.

      RC-Role wrote:


      Bernd K. wrote:

      warum ein dreister Aufruf
      Weil es- "todesmutig" ist wie du selbst schreibst
      - von der Versicherung evtl. nicht gedeckt ist und du vermutlich auch nicht für Fremdschäden aufkommst
      - es evtl. nicht nur auf YT kommt wenns schief geht und wir dann wieder negative Schlagzeilen kriegen
      Apropos YT: Hast dir auch das Making of der Bergungen angeschaut?

      Ja Danke, mal sehen das der Bogen so kann ;)

      privy wrote:

      @Bernd K. Wünsche Dir viel Glück beim Bergen ;) , das ist leider schwieriger als gedacht, siehe hier Bergung einer Tello :whistling:

      Viele Grüße
      Bernd
    • Warum kontaktierst Du nicht erstmal DJI? Evtl. geben sie ja statt, wenn sie nur Photos bekommen.
      Dann könnte immer noch jemand mit einer Drohne Photos machen.

      Nebenbei, ich hätte es mit einer Zwille versucht, Kumpels eingeladen, Kasten Bier und ein Schützenfest.
    • Bernd K. wrote:

      Hallo,
      warum ein dreister Aufruf, wenn du das nicht machen möchtest kann ich das verstehen aber da muss man das nicht gleich so abwerten.

      Ist mir auch nicht klar warum man Deinen Hilferuf gleich als "dreist" abwerten muss.

      Dreist finde ich eher Dir deshalb Dreistigkeit zu unterstellen ;->

      Bernd K. wrote:

      Wie geschrieben, sollte jedem selbst klar sein was Sache ist und das gleich alles wieder auf die Goldwaage gelegt wird hätte ich mich auch denken können.

      Er hat häufig so einen Ton drauf - gerne auch gegenüber Newbies. Auch wenn er oft von "wir" spricht, sehe ich z.B. Deinen Aufruf deutlich anders..
      Klar ist es ein Risiko, aber warum soll Dir niemand dabei helfen, wenn es jemand möchte.


      Bernd K. wrote:

      Ich habe auch schon verschiedenste Beiträge gelesen und werde mich hier mal an die Bogen Variante versuchen und ein Seil drüber schießen.

      Wäre ne Idee - pass nur auf, dass der Kopter nicht erst durchs runterfallen vom Baum richtig beschädigt wird.
      Ggf etwas fürs Fangen überlegen... ne große gespannte Decke?

      Nochmal viel Erfolg! :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by Lutz G ().

    • Hallo Bernd,

      leider bin ich etwas zu weit vom Ort des Geschehens weg, sonst würd ich mir das mal aus der Baumkletterperspektive ansehen ;)
      Wobei sich natürlich die Frage stellt, was für ein Baum das ist, und ob man den irgendwie sinnvoll beklettern könnte. Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, sind Nadelbäume für mich ein no-go, weil die Ausrüstung hinterher versaut ist.

      Ich drück' die Daumen, daß Du Deine Kleine wieder möglichst heil runterkriegst!

      Grüße, Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Nach meinem Empfinden eine sehr dreiste, evtl. schon asoziale Anmache hier seitens RC-Role. Und dass man auf diverse Dinge hinweisen sollte ist klar. Die Frage ist nur, wie. Aber nicht jeder kann das nett verpacken.
      Aber jedem das Seine. Man kann es ja überlesen.


      Zum Thema: Ich verstehe Deine Frage. Ich habe auch keine Ahnung, ob das mit einer zweiten Drohne geht, und hätte womöglich auch die Frage gestellt, ob es hier „Profis“ gibt, die so etwas schon mal gemacht haben.

      Viel Erfolg beim Bergen! Drücke die Daumen.
      DJI Mavic Air 2 - Fly More Combo
    • Also, ich sehe das auch nicht als dreist. Wohnte ich in der Nähe, würde ich das vielleicht als Herausforderung betrachten und schauen, ob ich es schaffe. Aber von Wien aus ist mir das zu weit ;)
    • RC-Role wrote:

      Ist doch besser wie Neumitglieder die verboten rumfliegen mit "weiter so" auch noch anzuspornen.

      Genau den Ton inklusive dreister Unterstellung meine ich . Wenn ich ein Video im Board "Videos" sehe, dann erstelle ich keine
      Expertise punkto Flugregionen (wie vielleicht für das Board Recht passend), sondern gebe natürlich Feedback zu Schnitt, Mukke, etc.

      Aber schön, dass wir jetzt ne Reihe hilfreicher Rückmeldungen für @Bernd K. haben, ist besser wie als jemanden, der
      Hilfe sucht auch noch anzupflaumen.


      cmoss wrote:

      Also, ich sehe das auch nicht als dreist. Wohnte ich in der Nähe, würde ich das vielleicht als Herausforderung betrachten und schauen, ob ich es schaffe.
      Ja so sollten wir jemandem der einfach nur Support sucht begegnen. Zumindest nicht gleich anblubbern. Dass nicht jeder
      Lust hat das Risiko einzugehen was ggf dabei sein kann, ist davon völlig unbenommen. Es kann wie Du ja schon schreibst aber auch ne Herausforderung sein.


      Diet wrote:

      leider bin ich etwas zu weit vom Ort des Geschehens weg, sonst würd ich mir das mal aus der Baumkletterperspektive ansehen

      Ja sowas wäre natürlich optimal - auch punkto den Kopter wieder heil runterbringen. Die Strategie runterstupsen könnte den Kopter erst richtig beschädigen.
    • Bernd K. wrote:

      Das sowas richtig blöd ist kann hier im Forum wohl jeder nachvollziehen denk ich und auf die Idee kam ich als ich verschiedene Youtube Videos geschaut habe in denen das sehr oft geklappt hat.
      Wieviel ist sehr oft? 100? 500? 1000? Wenns schief geht stellt das keiner auf YT. Auch ich würde mein Versicherungsschutz nicht riskieren.