Probleme mi dem abheben meiner Racing-Drohne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Probleme mi dem abheben meiner Racing-Drohne

      Ich besitze eine Mini Racingdrohne, mit der ich bisher noch nie ein Problem gehabt habe. Ich habe die Drohne nun das erste mal seit einigen Wochen wieder ausgepackt und musste nach einigen Flügen leider feststellen, dass die Drohne trotz austauschen des Akkus nicht ordentlich vom Boden abhebt. Sie kommt nun nicht einmal mehr höher als 50cm, weshalb sie leider unbrauchbar wird. Dazu kommt noch, dass sie trotz veränderung der Trimmung stehts einen Drall nach hinten aufweist. Wollte nun einmal fragen, ob jemand einen Ahnung hat, ob das an abgenutzten Rotorblättern liegen könnte oder woran das liegen könnte
    • 46 Millionen Treffer für "Racing Drone" bei Google. Welche davon ist es denn?
      Ich habe da so eine Ahnung... Bei richtig Racing Drohnen ist ja Trimmung sehr unüblich, und Rotorblätter wechselt man sowieso am laufenden Band. Könnte es sein dass wir von einem billigen China Spielzeug sprechen?