Update Aufbau Tarot T810 - und Tipp's + Fotos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Update Aufbau Tarot T810 - und Tipp's + Fotos

      Guten Abend zusammen!

      Kurzes Fazit meiner ersten Erfahrungen beim Aufbau, nach der ersten Woche, des T810 und einige Tipps für Aspiranten einen ebensolchen Copter aufzubauen:

      1. Im Lieferumfang befindet sich ein unscheinbares Tiegelchen mit der Aufschrift "Grease" ... um im Frame die Gelenke der klappbaren Arme zu "schmieren" ... ab in die Tonne damit, kauft Vaseline (oder seht im Nachtkästchen eurer Frau nach ;)
      Das Zeug ist wie HARZ und verklebt den gesamten Copter, Leitungen, Bauteile, Hände - einfach ALLES!!! Eigene Erfahrung!

      2. Die Tüllen der Kabeldurchführungen an den Gelenken der klappbaren Arme im Frame, bitte vor der Montage mit einigen Tropfen Sekundenkleber fixieren - spätestens beim Einziehen der Leitungen fallen diese heraus. Diese nachträglich wieder einzusetzen ist ein GEPFRIEMLE!!! Wiedermals eigene Erfahrung!

      3. Meine Wahl des nicht ganz "kostengünstigen "Power Distributions Boards" (Stromverteilerplatine) habe ich in keinster Weise bereut!!!
      Steckbare Anschlüsse zu den Motoren, verschiedenste abnehmbare Spannungen über die optionale Zusatzplatine BEC - ebenfalls alles über Steckverbindungen (10 Steckverbindungen mit ca. 20 cm Kabel im Umfang inbegriffen).
      Die Lötarbeiten beschränkten sich lediglich auf die Stecker der Motorzuleitungen und die Zuleitung zum LIPO (ESC's zu den Motoren natürlich exclusive)!!!
      Zudem ist der Platz im Inneren des Frames bei Weitem nicht ausreichend um ein "günstigeres" PDB zu verbauen - also habe ich mich für eine "Aufbau-Variante" entschieden... Bilder folgen natürlich noch!

      Bilder des weiteren Aufbaus werde ich versuchen zum kommenden WE zu posten!

      So, nun mit Bildern:

      Die Zuleitungen zu den ESC's habe ich mit Schrumpf-/Geflechtschläuchen versehen






      Unteransicht Motorhalterungen





      Draufsicht Centerplate




      Frontalansicht




      Für Fragen jederzeit gerne...

      Bis dahin grüßt
      der Robert

      PS: Über eine extra für Zuschnitte angeschaffte Dekupiersäge, nicht nur für den Aufbau des PDB, berichte ich noch gesondert :)
      Tarot T810, Motoren Tarot 4114 KV320, ESC Hobbywing Platinum Pro 30A Opto, Prop CF 1555 MKII, Gryphon PDB/BEC, Akku 6S 5000mAh 22.2 V 25-50C, Ladegerät Robbe Power Peak B6 EQ-BID, DJI Naza-M V2/GPS, iOSD Mark II, Futaba T8J, Gimbal Tarot D2/Gyro, ImmersionRC Combo mit 8" LCD, GoPro Hero 3+ Black Edition. Später ein automatisch ausfahrbares Landegestell und 'ne DSRL mit entsprechendem 5D 3-axis Gimbal, Zeiss OLED-Videobrille & vielleicht baue ich auch noch einen Hangar dazu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Der Rote Baron () aus folgendem Grund: Nun mit Fotos!