Litchi Beta Erfahrungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich.

    • Litchi Beta Erfahrungen

      Hallo,

      ich habe Litchi gekauft und die Beta installiert. Der erste Eindruck ist sehr gut.

      Zuerst habe ich die Panorama Funktion (Kugel Icon, 23 Aufnahmen) getestet. Das hat auf Anhieb geklappt. Überrascht war ich von der Geschwindigkeit, mit der die Aufnahmen gemacht worden sind. Die Belichtung habe ich im Auomatikmodus gelassen. Besonders hohes Vertrauen, dass das gut geht hatte ich nicht. Die Anzeige im Display war auch höllisch unruhig. Im Endergebnis sieht das ganze so aus:



      Panorama 3D auf meiner Homepage:

      locpoint.de/pano/litchi_test/index.html

      Das Panorame habe ich mit der Software "Kolor Autopano Giga 4.4" montiert. Die Wiedergabe auf meiner Homepage habe ich mit dem Tool Marzipano generiert:

      marzipano.net/tool/

      Die anderen Funktionen werde ich natürlich nach und nach auch noch testen.

      Erzeugung des Panoramas 3D:

      Für alle, die es selber ausprobieren wollen, noch einige zusätzliche Hinweise. Das fertig montierte Panorama stimmt nicht mit dem erforderlichen Seitenverhältnis von Marzipano überein. Mit einer beliebigen Bildbearbeitungssoftware vergrößert man die Leinwand des Bildes nach oben so, dass das Seitenverhältnis 2:1 wird. Die fehlende Bildinformation des Himmels muß man irgendwie ergänzen. Ich habe für dieses Beispiel einfach die Spaydose benutzt. Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten (manuelle Fotos senkrecht nach oben am Aufnahmeort mit einarbeiten). Das Tool gibt alle fertigen Dateien komplett aus. Diese braucht man dann nur noch auf geeignete Webserver hoch laden.
      Gruß Brubaker

      The post was edited 1 time, last by Brubaker ().

    • Willy Astor wrote:

      Hat Litchi für die MM auch eine FPV- Funktion?
      Ich nehme mal an, Du meinst damit die Google Cardboard-kompatible doppelte Darstellung.
      Ja, diese ist genau wie für alle anderen Kopter auch für den MM verfügbar.
      Allerdings sehe ich sie aufgrund der fehlenden Funktionstasten und Schalter am MM-Sender als gewisses Sicherheitsrisiko. Z.B. kannst Du die Flugmodi nicht mehr umschalten oder einen RTH auslösen oder diesen abbrechen.
      Und leider unterstützt Litchi auch keinen externen Bluetooth-Controller direkt, der die fehlenden Tasten am Sender wettmachen könnte.

      Litchi hat auch nichts mehr an der alten VR-Dartsellung verbessert, z.B. die Einstellmöglichkeiten. Mit meinen früheren Smartphones (Sony Xperia Z1 und Samsung Galaxy S8+) funktionierte das ganz gut, nicht aber mit meinem aktuellen Huawei Mate 20 Pro, verursacht durch die unterschiedliche Bildschirmgeometrie. Die beiden Bilder stehen zu weit auseinander, so dass ich in der Brille ein Doppelbild sehe. Und der Abstand ist im Gegensatz zu anderen VR-Apps leider nicht einstellbar.

      Gruß Gerd

      The post was edited 1 time, last by GerdSt ().

    • Hallo Gerd,

      GerdSt wrote:

      Du meinst damit die Google Cardboard-kompatible doppelte Darstellung
      ja genau.

      Das mit den fehlenden Funktionstasten/ Schaltern am MM-Sender habe ich befürchtet und das ich im VR- Flug nicht einmal einen RTH auslösen kann (ohne die VR- Brille abzunehmen) ist für mich das KO- Kriterium.
      Hatte mit der MM geliebäugelt aber bisher nicht zugeschlagen, wegen der fehlenden Möglichkeit, die MM mit einer VR- Brille fliegen zu können.

      Gruß und ein schönes WE
    • Hast natürlich recht, ich war da wohl gerade abgelenkt, RTH ist ein schlechtes Beispiel da diese Taste als einzige existiert.
      Ich fliege ja meinen alten MAvic Pro fast ausschließlich mit der DJI-Brille und da sind die Tasten sowie der 5-fach Stick am Sender ungemein nützlich. Auch in Litchi habe ich mir die Tasten mit in Litchi wichtigen Funktionen belegt und konnte so unbesorgt den VR-Modus nutzen.
      Es ist ein echter Jammer, dass DJI bei den neueren Koptern, also inklusive Air 2 diese Tasten ganz oder weitgehend eingspart hat, das war Sparen am falschen Ende!

      Gruß Gerd
    • Ich kann jetzt nur für meinen Mini sprechen, aber bei dem definitiv zum Umschalten der Flugmodi.
      Ich hatte in Litchi auch immer eine Taste zum Verlassen des VR-Modus, sowie zur Ausgabe des Kamerabildes des Smartphones definiert. Ist ganz praktisch für den schnellen Überblick ohne die Brille abzunehmen.

      Gruß Gerd
    • New

      Unter Android ist ein neues Update für Litchi Beta erschienen. Jetzt wird bei der Mavic Mini Orbit direkt unterstützt.



      Bisher war Orbit nur als Zusatzfunktion beim Folgemodus nutzbar. Bei still stehenden Objekten hat man somit auch eine Orbit Funktion zur Verfügung. Der Mittelpunkt wird durch ein aufgezogenes Viereck fest gelegt. Die Orbitgeschwindigkeit und die Drehrichtung können auch eingestellt werden. Die Kreisbewegung erfolgt bis zum manuellen Abbruch endlos. Hier ein kleiner Test:

      dropbox.com/s/8wcvzlx03qos65x/follow%20orbit.mp4?dl=1

      Zum Beitrag #1 dieses Threads (nicht mehr editierbar) habe ich noch eine Ergänzung hinzu zu fügen. Das 3D Panorama habe ich jetzt mit der Software Pano2VR erstellt und auf meine Homepage hoch geladen.
      Gruß Brubaker

      The post was edited 1 time, last by Brubaker ().